Autor Thema: [ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt  (Gelesen 16829 mal)

niwi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« am: November 03, 2009, 08:24:05 Nachmittag »
Hallo,

ich versuche die MediaTV Pro zusammen mit VDR 1.6 unter Debian Lenny (für Armel) in Betrieb zu nehmen. Hierbei bin ich nach der Anleitung hier im Forum (1) vorgegangen.

Leider wird mit dem Befehl
w_scan -f a > channels.conf.dvbc
nur eine einzige Zeile in die channels.conf.dvbc geschrieben:
BR-alpha:642000:M64:C:6900:1401:1402=ger,1403=2ch;1406:1404:0:28487:0:0:0
Beim Scannen selbst zeigt w_scan zuvor noch eine Vielzahl von Kanälen an.

Wenn ich die neu erstellte channels.conf mit VDR nutze, kann ich auch tatsächlich (und ausschließlich) BR-alpha gucken.

Testweise habe ich es auch mit einer im Internet verfügbaren channels.conf zu meinem Kabelbetreiber versucht (2). Diese weiteren Sender lassen sich jedoch nicht öffnen.

Grundsätzlich sollte das Empfangssignal stark genug bei der MediaTV Pro ankommen. Mit einer PVR-Karte von Hauppauge kann ich nämlich auf einem Windows-Rechner mit dem selben Antennenanschluss und dem selben Kabel sttörungsfrei analoges Fernsehen empfangen.

Hier weitere Infos zu meinem System:
- MediaTV Pro
- Treiber empia_installer_091016.sh
- Debian Lenny
- VDR 1.6 (nicht selbstkompiliert)
- w_scan (selbstkompiliert, Sourcen von Sundtek)
- Linkstation Live v.2 mit Arm9-CPU (3)
- TV-Ausgabe unter Windows XP mithilfe von des VDR-Plugins Vompserver und dem Client VompForWindows-0.3.1-1.
- Kabelnetz von Willy.tel in Hamburg (4 und 5)

Ich hoffe auf Hilfe.
niwi

Fussnoten
(1) http://support.sundtek.de/index.php/topic,47.0.html
(2) http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=87937&sid=89b34e17a1b91de5203142ad4b4113b9
(3) http://buffalo.nas-central.org/wiki/Information/LSPROOverview
(4) http://www.willy-tel.de/content/view/17/59/
(5) http://home.wtnet.de/~sthiess/Daten/t.html
« Letzte Änderung: November 03, 2009, 09:36:51 Nachmittag von Sundtek »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #1 am: November 03, 2009, 09:30:33 Nachmittag »
Der ARM Treiber ist in der Tat etwas älter als vom 16. September.
Wir werden den ARM Treiber morgen auch mit der letzten Treiberversion aktualisieren. Sollte dieses Problem dann auch noch nicht behoben sein werden wir es uns direkt ansehen.

Wäre es möglich einem unserer Ingenieure einen Remote Zugriff auf diesen ARM Rechner zu geben?
(Details können Sie an kontakt[at]sundtek de schicken).
Failure is a good thing! I'll fix it

niwi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re:[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #2 am: November 13, 2009, 10:31:42 Vormittag »
Steht schon fest, wann der Arm-Treiber nun wirklich ("morgen") upgedatet wird?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #3 am: November 13, 2009, 10:52:58 Vormittag »
Voraussichtlich Donnerstag 19. November da dieses Storage Geraet voraussichtlich am Mittwoch bei uns eintreffen wird.
Failure is a good thing! I'll fix it

niwi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re:[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #4 am: November 23, 2009, 11:23:47 Nachmittag »
Voraussichtlich Donnerstag 19. November da dieses Storage Geraet voraussichtlich am Mittwoch bei uns eintreffen wird.

Wie ist der Stand der Dinge?

Beste Grüße
niwi

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #5 am: November 24, 2009, 06:17:14 Vormittag »
Wir arbeiten derzeit diesbezueglich an einem virtuellem DVB-T/C Treiber (analog TV wird nach Abschluss evaluiert), damit man das Geraet nativ ueber das Netzwerk an einem Notebook oder PC verwenden kann.
Spaetestens Freitag sollte das naechste Update verfuegbar sein (ggf. ohne virtuellem Treiber, der Stand hierbei sieht jedoch gut aus).

Bezueglich ARM fokussieren wir uns derzeit ebenfalls auf den Sheevaplug.

http://www.sheevaplug.de/

Es wird hierbei ebenfalls moeglich sein den Stick ueber mehrere PCs gleichzeitig anzusprechen (sofern bei DVB der selbe Transponder verwendet wird).
Failure is a good thing! I'll fix it

niwi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re:[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #6 am: November 29, 2009, 01:06:34 Vormittag »
Zitat 1 (http://support.sundtek.com/index.php/topic,100.0.html)
Zitat
Zitat
I am considering to buy a a Sundtek MediaTV Pro stick in order to use my Buffalo Linkstation Pro as a recorder for dvb-c shows.
However, first I have to check some information:
    * Is the driver for ARMEL already available?
    * Would the driver work with the Linkstation Pro? (Arm9, 128 MB Ram, USB 2.0, Debian Lenny/Freelink, more Information at http://buffalo.nas-central.org/wiki/Information/LSPROOverview)
[...]
Sundtek: If DVB-S works with it DVB-C will definitely work. There are many different ARM boards out there which have different USB 2.0 specifications.

Zitat 2
Der ARM Treiber ist in der Tat etwas älter als vom 16. September.
Wir werden den ARM Treiber morgen auch mit der letzten Treiberversion aktualisieren.

Zitat 3
Voraussichtlich Donnerstag 19. November da dieses Storage Geraet voraussichtlich am Mittwoch bei uns eintreffen wird.

Zitat 4
Spaetestens Freitag sollte das naechste Update verfuegbar sein (ggf. ohne virtuellem Treiber, der Stand hierbei sieht jedoch gut aus).

???

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #7 am: November 30, 2009, 08:38:10 Vormittag »
Das Update hat sich leider etwas verzoegert. Linux32/64 Bit wird heute im laufe des Tages inklusive Netzwerksupport freigegeben werden.
Der Netzwerksupport war eine groessere Aenderung, und es kam leider zu unvorhergesehenen Komplikationen.

ARM wird am Dienstag freigegeben werden.
« Letzte Änderung: November 30, 2009, 08:40:10 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #8 am: Dezember 21, 2009, 11:41:45 Nachmittag »
Der aktualisierte ARM Build ist jetzt ebenfalls verfuegbar
Failure is a good thing! I'll fix it

niwi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re:[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #9 am: Januar 12, 2010, 12:23:51 Nachmittag »
Nachdem ich vor Weihnachten umgezogen bin, konnte ich nun den Stick erneut unter Arm mit dem Treiber vom 21.12 testen. Der Kabelanbieter ist immer noch derselbe (Willy.tel in Hamburg) und der Anschluss und das Kabel scheinen weiterhin in Ordnung zu sein (störungsfreier analoger TV-Empfang mit dem selben Anschluss und Kabel und einer Hauppauge PVR 150). Leider ist das Ergebnis ebenfalls unverändert. Ich habe deswegen versucht, in verschiedenen Konfigurationen den Stick überhaupt erfolgreich nutzen zu können, um auszuschließen, dass er defekt ist. Hier die Ergebnisse:

1. ARM + Debian Lenny + DVBC:
w_scan erkennt beim Scannen Sender, hiervon werden letztlich aber nur wenige Radiosender  in die channel.conf eingetragen. Auch diese wenigen Sender sind zu schwach, um störungsfrei mit vdr wiedergegeben werden zu können. Der Output von w_scan ist in Anhang 1. Der Einsatz einer online verfügbaren Channel.conf ermöglicht nur das erfolgreiche Öffnen weniger Sender, mit stark gestörtem Signal.

2. ARM + Debian Lenny + DVBT in Hamburg-St.Pauli im dritten Stockwerk (Empfang sollte also kein Problem sein):
w_scan erkennt beim Scannen Sender bzw. Transponder, letzlich wird aber kein Sender in die Channels.conf übernommen. Der Output von w_scan ist in Anhang 2.

3. moderne AMD-CPU + OpenSuse 11.1 + DVBT/DVBC:
Kaffeine hängt sich beim Versuch Sender zu öffnen auf. W_Scan bleibt bei den ersten gefundenen Transpondern endlos stehen, wenn es überhaupt so weit kommt und nicht schon vorher hängen bleibt. Neustarts und Neuinstallationen des Treibers helfen nicht.

4. moderne AMD-CPU  + Windows XP SP3 + ProgDVB + USB 2885 Device TV:
Beim Sender-Scan bleibt das Programm bei "Scanned 0 of 196" stehen. Das selbe Problem habe ich mit diesem Programm allerdings auch mit meiner Hauppauge PVR 150.

5. moderne AMD-CPU  + Windows XP SP3 + ProgDVB + BDA TVTuner (DVB-t):
Beim Blind Scan arbeitet sich das Programm durch 588 "Kanäle", ohne einen sender zu finden.

6. moderne AMD-CPU  + Windows XP SP3 + ProgDVB + BDA TVTuner (DVB-c):
Beim Blind Scan arbeitet sich das Programm durch 702 "Kanäle", ohne einen Sender zu finden.

Nach diesem niderschmetternden Ergebnis bitte ich entweder um Instruktionen, wie ich den Stick erfolgreich in Betrieb nehmen kann, oder um eine Wandlung des Kaufs oder ein funktionierendes Ersatzgerät.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #10 am: Januar 12, 2010, 02:43:17 Nachmittag »
Koennen Sie mit dem aktualisierten Treiber Signalstatistiken fuer einige Transponder/Sender ueberpruefen? Sofern dies weiter Probleme bereitet kontaktieren Sie uns bitte unter unserer Support Email und wir werden das Geraet ggf. austauschen.
Failure is a good thing! I'll fix it

niwi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re:[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #11 am: Januar 20, 2010, 12:58:16 Nachmittag »
Koennen Sie mit dem aktualisierten Treiber Signalstatistiken fuer einige Transponder/Sender ueberpruefen?

Ja, nur wie muss ich hierbei vorgehen?
"/opt/bin/mediaclient --signalreporting=1"
gibt mir lediglich
"unrecognized option `--signalreporting=1'"
zurück. Ich vermute, der ARM-Port hinkt mal wieder hinter der Entwicklung zurück. Oder wird dieser Befehl hierfür nicht benötigt?

Die separat per e-Mail angefragte Datei verschicke ich gleich.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #12 am: Januar 20, 2010, 01:39:20 Nachmittag »
Nach ueberpruefung Ihrer Logfile, scheint sich hierbei ebenfalls um ein grenzwertiges Signal fuer den USB Stick zu handeln, wir werden den CRC Check fuer die naechste Version abschaltbar machen dann werden auch Kanalinformationen an die Applikation zurueckgegeben.
Die naechste Treiberversion ist bis spaetestens Freitag 22 Januar 2010 geplant, da es hierbei auch ein allgemeines Update fuer die Datenfilter im Treiber geben wird.
« Letzte Änderung: Januar 20, 2010, 01:53:38 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

niwi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re:[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #13 am: Januar 21, 2010, 12:37:25 Nachmittag »
Nach ueberpruefung Ihrer Logfile, scheint sich hierbei ebenfalls um ein grenzwertiges Signal fuer den USB Stick zu handeln,

Was heißt das konkret? Sehen Sie das Problem an meinem Anschluss oder am Stick? Mit anderer Hardware habe ich einen völlig störungsfreien Empfang. Ich frage deswegen nach, weil ich mich mittlerweile doch sehr lange vertröstet sehe.

wir werden den CRC Check fuer die naechste Version abschaltbar machen dann werden auch Kanalinformationen an die Applikation zurueckgegeben.
Die naechste Treiberversion ist bis spaetestens Freitag 22 Januar 2010 geplant, da es hierbei auch ein allgemeines Update fuer die Datenfilter im Treiber geben wird.

OK, ich bin gespannt. Allerdings sind die wenigen Sender die ich bereits jetzt empfange ja bereits nicht störungsfrei. Werde ich mit der angekündigten Änderung dann einfach die Möglichkeit haben, weitere gestörte Sender empfangen oder besteht die Aussicht, dass ich endlich die ganze Pallette meines Kabelanschlusses störungsfrei empfangen kann? Denn nur dafür war ich bereit, diesen doch sehr teuren Stick zu kaufen.

Als Versuchskaninchen für ein technisches Experiment ist der preis dann doch sehr hoch.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:[ARM] nur ein DVB-C-Sender wird erkannt
« Antwort #14 am: Januar 21, 2010, 01:47:23 Nachmittag »
Falls Sie wollen koennen Sie das Update noch abwarten, ansonsten wie per Email schicken Sie das Geraet bitte zur Ueberpruefung zurueck. Eventuell liegt in Ihrem Fall ein Hardwareproblem vor.
Failure is a good thing! I'll fix it