Autor Thema: Linux Treiber 3. August 2021  (Gelesen 141990 mal)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 25. Mai 2016
« Antwort #45 am: Juni 17, 2016, 12:20:32 Vormittag »
ja wenn du DVB-T schauen willst musst du dort /opt/bin/mediaclient -D DVBT verwenden

oder in /etc/sundtek.conf initial_dvb_mode=DVBT eintragen

Der Treiber kann das dynamisch umschalten, Kaffeine unterstützt das aber nicht.

Wie erwähnt wir sind da raus, Kaffeine hat sogut wie keine Community dahinter (ein normaler Anwender kann das einfach nicht updaten da es viel zu viele Abhängigkeiten hat). Und das wir's bearbeiten macht auch keinen Sinn (da wir das schon 2014 gemacht haben und die Änderungen keine Distribution interessiert).

VLC macht einen sehr guten Eindruck und das werden wir auch weiter ausbauen.
Failure is a good thing! I'll fix it

mackermacker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 19. Juni 2016
« Antwort #46 am: Juni 19, 2016, 05:07:10 Nachmittag »
Hallo, ich versuche den Treiber auf der Dream zu installieren, ohne Erfolg.
Es erscheint immer die Meldung "Bad Adress", egal ob "Putty" oder "DCC" verwendet wird.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 19. Juni 2016
« Antwort #47 am: Juni 19, 2016, 05:15:34 Nachmittag »
Du gibst da wohl irgendetwas falsch ein.

Verwende den Sundtek Settopbox Installer:
http://support.sundtek.com/index.php/topic,337.0.html

Die Settopbox benötigt zudem Internet um den Treiber herunterzuladen.
« Letzte Änderung: Juni 19, 2016, 05:30:46 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Casey

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 19. Juni 2016
« Antwort #48 am: Juni 19, 2016, 10:37:27 Nachmittag »
Also heute habe ich das Problem das der Streaming Server kein Gerät findet, Meldung "Kein Gerät angeschlossen".
Das ist auch mit der Version so, die ich vor 5 Minuten heruntergeladen haben, obwohl Kaffeine brauchbar läuft und mediaclient -e nichts auffälliges zeigt.

Hier die Ausgabe vom Server:

> ./rtspd-64bit       
unable to open database
EXECUTING QUERY: select * from sundtek_configuration where key='dbversion'
DB Version used for this server seems to be newer
loading channel configuration
EXECUTING QUERY: select * from sundtek_devices
EXECUTING QUERY: select * from sundtek_channels
212992
get: 425984
loaded picons
RTP/RTCP Receiver FDS: 12 11 7
now waiting for new client
=== 1 devices scanned
poll on new client returned: 1
rtspport: 9 / 10
got fd: 18
Allocated http client [0xf6de80]
adding clientfd: 18
signalling http client signal fd +++ returning
now waiting for new client
received client change request
there are: 2 clients now
got URL: /
header just completed
*** PROCESS HTTP REQUEST **
got http get: /
rtsp.c http_read 4278
requesting: index.html
requesting index.html
completely processed: 2654 105
SENT: 105
there are: 1 clients now
poll on new client returned: 1
rtspport: 9 / 10
got fd: 18
Allocated http client [0xf6c680]
adding clientfd: 18
signalling http client signal fd +++ returning
now waiting for new client
received client change request
there are: 2 clients now
got URL: /servercmd.xhx
BODY COMPLETED! Handling client now (cmd=scanstat)
:: ARGSTART :cmd=scanstat
*** PROCESS HTTP REQUEST **
got http post request: /servercmd.xhx
rtsp.c http_read 4278
---------
KEY: cmd
VAL: scanstat
GOT KEY: cmd
GOT SERVER CMD post args!

GET SCANSTAT: 0 0 0 0 0
** SERVER CMD HANDLED **
got: 0
file ok
completely processed: 38 103
SENT: 103
got URL: /devices.json
header just completed
*** PROCESS HTTP REQUEST **
got http get: /devices.json
rtsp.c http_read 4278
completely processed: 86 103
SENT: 103


Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 19. Juni 2016
« Antwort #49 am: Juni 19, 2016, 10:44:53 Nachmittag »
Hallo,

Zitat
DB Version used for this server seems to be newer

lösche eventuell sundtek.db in dem Verzeichnis in dem du den Server aufrufst und /opt/bin/sundtek.db (falls vorhanden).
Beim nächsten Update wird die alte Datenbank automatisch gelöscht wenn sich die Datenbankstruktur ändert.
« Letzte Änderung: Juni 20, 2016, 03:13:25 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Casey

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 14. Juli 2016
« Antwort #50 am: August 01, 2016, 08:14:07 Nachmittag »
Ok, das funktionierte, aber heute geht es nicht mehr: Auch mit dem neuesten Treiber meldet mir mediaclient -e nichts auffälliges:

**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [MediaTV Pro III USB (EU)]  DVB-C, DVB-T, DVB-T2, ANALOG-TV, FM-RADIO, REMOTE-CONTROL, OSS-AUDIO, RDS
  [INFO]:
     STATUS: ACTIVE
  [BUS]:
     ID: 3-2.4
  [SERIAL]:
     ID: U140108172818
  [DVB-C]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [DVB-T]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [DVB-T2]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video2
     VBI0: /dev/vbi0
  [FM-RADIO]:
     RADIO0: /dev/radio0
     RDS: /dev/rds0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0
  [OSS]:
     OSS0: /dev/dsp0

Und der Streaming-Server meldet sich ohne Auffälligkeiten:

./rtspd-64bit
unable to open database
EXECUTING QUERY: select * from sundtek_configuration where key='dbversion'
DB Version matched
loading channel configuration
EXECUTING QUERY: select * from sundtek_devices
EXECUTING QUERY: select * from sundtek_channels
212992
get: 425984
loaded picons
now waiting for new client
RTP/RTCP Receiver FDS: 12 11 7
=== 1 devices scanned

Aber unter http://localhost:22000/ sehe ich nur "Kein Gerät angeschlossen".
Das Kaffeine findet zwar den Stick, aber liefert heute weder Sound noch Bild, obwohl die Programmvorschau zu allen Sendern angezeigt wird.
Woran liegt das nun?


Edit: Der Scan (mit Kaffeine) findet von den über 200 Sendern bei Kabeldeutschland nur noch um ein Zehntel, mit der alten Sundtek MediaTV Pro (USB 2.0) sogar nur 5 bis 6 Sender, ebenfalls mir Programmvorschau aber ohne Bild/Ton und der Streaming Server unter http://localhost:22000/ zeigt auch mit dem alten Stick "Kein Gerät angeschlossen".
« Letzte Änderung: August 01, 2016, 08:42:28 Nachmittag von Casey »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 14. Juli 2016
« Antwort #51 am: August 01, 2016, 09:16:05 Nachmittag »
Ich tippe darauf das einige Programme zugleich auf den Tuner bei Dir zugreifen und sich dann die Frequenzen wegnehmen.

/opt/bin/mediaclient --lc zeigt dir an welche Applikationen auf den Tuner zugreifen.
Failure is a good thing! I'll fix it

Casey

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 14. Juli 2016
« Antwort #52 am: August 01, 2016, 10:01:51 Nachmittag »
Achso, aber gemeldet bekomme ich damit nur das Kaffeine.
Testweise habe ich nun die MediaTV angeschlossen an die Cinergy Antenna One mit USB-Speisung und empfange auf der Fensterbank nun WDR, SWR, HR und BR, mit Bild und Ton.

Und starte ich rtspd-64bit, wird kein Client gemeldet.

Ebenso ist es mit der MediaTV Pro III.

Edit: Um 22:40 werden wieder hunderte Sender, insgesamt 401, gefunden. Der Senderschwund war also nur bei Kabeldeutschland.

Aber der Streaming Server findet weiter kein Gerät.

Und auch ein Restproblem zeigt sich noch: Von RTL bekomme ich nur ein erstes Bild angzeigt, kein Video und kein Ton. Das zeigt sich nur bei RTL, nicht ARD, ZDF, DMAX .... Auf meinem alten PC hatte ich das Problem nicht.

« Letzte Änderung: August 01, 2016, 10:56:20 Nachmittag von Casey »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 14. Juli 2016
« Antwort #53 am: August 01, 2016, 11:04:48 Nachmittag »
Folgender Befehl installiert den aktuellen Streamingserver:
sudo /opt/bin/mediaclient --installstreamer

Eventuell verwendest du etwas veraltetes?

Überprüfe die Signalqualität
/opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Wahrscheinlich hast du Probleme mit dem Kabel oder der Antenne, was verwendest du denn überhaupt DVB-C oder DVB-T?

Wenn Du da von der Fensterbank sprichst wird's wohl DVB-T sein.

Die Antenne muss ordentlich ausgerichtet sein (überprüfen kannst Du das wie oben erwähnt mit dem readsignal Befehl), solltest Du einen grenzwertigen Empfang haben dann könnte eine andere Antenne funktionieren.
Aktivantennen sind nicht immer die beste Wahl.
« Letzte Änderung: August 01, 2016, 11:21:33 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Casey

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 14. Juli 2016
« Antwort #54 am: August 02, 2016, 12:43:02 Vormittag »
Ja, ich habe hier einen zwei Wochen alten Streamingserver und wusste nicht das der schon veraltet ist.
Nach /opt/bin/mediaclient --installstreamer wird das Device wieder gefunden.
Kann man den Server nicht auch explizit herunterladen?

Normalerweise verwende ich den Kabelanschluss. Nur Testweise eine aktive Zimmerantenne, die heute zeigte das der Kabelanschluß mindestens zwei Stunden ausfiel.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 14. Juli 2016
« Antwort #55 am: August 02, 2016, 12:51:12 Vormittag »
Man kann den auch separat runterladen aber aktuell wird der installstreamer Befehl empfohlen da dieser sich genau das passende Binary von unserem Server runterlädt.
Der installstreamer Befehl sollte dir den Link zum Streamingserver für das jeweilige System ausspucken.

Der Server läuft ja auf allen möglichen Systemen, über den Befehl müssen wir das nur einmal dokumentieren und es ist überall gleich.

Es sind weitere Updates in Vorbereitung, der Streamingserver ist ja noch nicht fertig, es ist aktuell eher eine Testversion.
Aktuell wird FM Radio und DAB/DAB+/FM Streaming in den Server eingearbeitet (wobei für DAB/DAB+ andere Geräte benötigt werden, dafür werden wir dann reine Radio-Tuner anbieten).
« Letzte Änderung: August 02, 2016, 01:20:02 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

funktioniert_nich

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 8. Oktober 2016
« Antwort #56 am: Oktober 10, 2016, 10:21:45 Nachmittag »
Guten Abend,

ich habe hier den VDR zusammen mit einem MediaTV Pro und einem weiteren DVB-T-Stick am Laufen. Der MediaTV Pro ist ans Kabel angeschlossen. Mein Problem ist der Suspend. Nach dem Aufwachen ist es nicht mehr moeglich, in einen Kanal des MediaTV Pro zu wechseln. Die Kanaele des anderen DVB-T-Sticks funktionieren hingegen ohne Probleme.

Bisher lief das System unter Ubuntu 14.04. Dort habe ich mir so ausgeholfen, dass der VDR vor dem Suspend gestoppt wurde und anschliessend der MediaTV Pro. Beim Aufwachen wurde letzterer neu gestartet und hat durch den Eintrag "device_attach=service vdr start" in der sundtek.conf zum richtigen Zeitpunkt auch den VDR reaktiviert.

Nach dem heutigen Wechsel auf 16.04 und damit systemd funktioniert die Sache nicht mehr. Ich habe nach der Systemaktualisierung auch den Treiber neu installiert jedoch ohne Erfolg. Laut "journalctl" werden standardmaessig weder VDR noch der MediaTV Pro beim Aufwachen neugestartet. Das nachtraegliche Ergaenzen von .service-Dateien, die das Bewirken hat bisher keinen Erfolg gebracht, sicherlich auch durch meine mangelnde Kenntnis des systemd.

Was kann ich tun, damit das System wieder rundlaeuft?

Vielen Dank im Voraus

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 8. Oktober 2016
« Antwort #57 am: Oktober 11, 2016, 01:02:16 Vormittag »
Danke für die Information wir werden das im Laufe der Woche überprüfen.

Die Vorgehensweise sollte so sein das der Treiber im Standby heruntergefahren wird, und nach dem Standby wieder gestartet werden soll. Insbesondere deshalb da wenn der Rechner gestoppt wurde und der Tuner abgesteckt wurde der Treiber den aktuellen Zustand des Tuners nicht kennt.
Failure is a good thing! I'll fix it

eleete0712

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 8. Oktober 2016
« Antwort #58 am: Oktober 17, 2016, 01:28:33 Nachmittag »
Hallo zusammen,

was genau beinhaltet folgender Punkt im Changelog:

- Docker Update (Kundenfeedback, 8. Oktober 2016)

Vielen Dank im Voraus

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 8. Oktober 2016
« Antwort #59 am: Oktober 17, 2016, 02:44:20 Nachmittag »
Es ist ein Update damit die Docker Umgebung vom Treiber erkannt wird (es wird eine versteckte Datei im Docker Root überprüft ob sie vorhanden ist).
Der Treiber hat sich anschließend problemlos im Docker starten lassen (mehr haben wir dort aber bis jetzt auch noch nicht gemacht).
Failure is a good thing! I'll fix it