Autor Thema: Tipp bzgl. Synology Index Verwendung mit TVHeadend Aufnahmen. 16:9 / 4:3 Problem  (Gelesen 4409 mal)

barsch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
hallo,

keine ahnung, ob solche tipps hier gewünscht sind, mir hätte es geholfen, obwohl nicht direkt ein sundtek problem....

kleine tipp bzgl. synology index verwendung. verwende synology nas 214 mit mediastick III dvb-c und tvheadend. schaue mir die aufnahmen (.ts) dann direkt auf dem tv an. problem war, dass die aufnahmen nicht in den mediaindex der synology box aufgenommen wurden (-> dlna), dh nicht sichtbar auf dem tv (zumindest nicht zeitnah nach der aufnahme).

lösung:
dafür kann man in der tvheadend recording einstellung das post-processor command und den synology befehlt synoindex verwenden, bei mir so:

"/usr/syno/bin/synoindex -A /volume1/video/Aufnahmen"

den pfad hinten müßt ihr natürlich anpassen.

ähnliches problem mit dem löschen. wenn man im tvheadend recordings löscht, bleibt das file auf der festplatte. wenn man es mit der hand über windows löscht, bleibt es im index. das löse ich dann über ssh/putty anmeldung und lösche es dann mit der hand aus dem index, befehl:

/usr/syno/bin/synoindex -d /volume1/video/Aufnahmen/"ZDF-test.2014-03-10.ts"

dito pfad und filename. nicht super, aber macht man auch nur ab und zu, um die platte zu putzen.

hier alle synoindex befehle

Add: synoindex -a filename
Delete: synoindex -d filename
Add folder: synoindex -A folder
Delete folder: synoindex -D folder
Rename/move file/folder: synoindex -N newfullpath oldfullpath
Update Photo Images: synoindex -U photo
/usr/syno/bin/synoindex -U video
Execute file index: synoindex -f {index option}
Get from DB: synoindex -g filename -t [video|music|photo|playlist]

 Reindex:                    synoindex -R [all|media|photo|music|video|thumb|                      {reindex_path}]



dazu hatte ich noch ein problem mit aufnahmen, bei denen nach werbung der film/serie auf 4:3 format aufgenommen wurde... -> problem war hier anscheinend metadaten einbettung. in tvheadend recording einstellungen uncheck die box "tag files with metadata", dann ging es...

barsch


Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8095
    • Profil anzeigen
Re:Tipp bzgl. Synology Index Verwendung mit TVHeadend Aufnahmen. 16:9 / 4:3 Problem
« Antwort #1 am: April 03, 2014, 01:45:50 Vormittag »
Der Treiber ist mittlerweile als Synology Paket verfügbar.

Screenshots der Installation kommen noch:
http://sundtek.de/synology/
Failure is a good thing! I'll fix it