Autor Thema: Mythtv & DVB-C  (Gelesen 6585 mal)

Pulse13

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Mythtv & DVB-C
« am: Oktober 31, 2009, 12:35:53 Vormittag »
Hallo,
welche Einstellungen sind bei Mythtv im Detail vorzunehmen ?
Möchte den Stick mit Sidux unter DVB-C mit einem Kabel-BW Anschluss betreiben.

Stick wird erkannt, aber der Senderscan endet immer mit folgender Ausgabe:

2009-10-30 23:12:50.734 Connected to database 'mythconverg' at host: localhost
2009-10-30 23:13:11.785 DVBSM(0), Warning: Can not count Uncorrected Blocks
                        eno: Das Argument ist ungültig (22)
2009-10-30 23:13:11.802 DVBChan(1:0) Warning: Unsupported modulation parameter.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Mythtv & DVB-C
« Antwort #1 am: Oktober 31, 2009, 04:05:16 Vormittag »
Dies müsste wohl ein neues Feature in MythTV sein.

Welche MythTV Version verwenden Sie?

Ein weiteres Treiberupdate wurde für den 4. November festgelegt, sofern unsere Entwickler dies nachvollziehen können könnte dieses Problem bis dahin ebenfalls bereits behoben werden.
Failure is a good thing! I'll fix it

Pulse13

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re:Mythtv & DVB-C
« Antwort #2 am: Oktober 31, 2009, 12:28:16 Nachmittag »
Folgende Installation verwende ich:

System:
root@ZotacION:/home/mmu# cat /proc/version
Linux version 2.6.31-5.slh.2-sidux-686 (Debian 2.6.31-19) (s.l-h@gmx.de) (gcc version 4.3.4 (Debian 4.3.4-5) ) #1 SMP PREEMPT Sun Oct 25 20:40:53 UTC 2009

myththv:
apt-show-versions mythtv
mythtv/sid uptodate 0.21.svn20090824-0.4

mediaclient:
Version vom 16.Oktober 09


Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Mythtv & DVB-C
« Antwort #3 am: Oktober 31, 2009, 02:23:43 Nachmittag »
Dieses Problem wird mit dem Update am 4. November behoben werden.
Failure is a good thing! I'll fix it

martin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re:Mythtv & DVB-C
« Antwort #4 am: November 15, 2009, 03:10:36 Vormittag »
Hallo,

Mein setup:
mythbuntu 1.04
mythtv 0.21
PCI-DVBT-Karte wintv Nova-T 500
und die USB- sundtek mediaTV pro

Treiberversion 091109 habe ich im Einsatz.

ich habe von hand in mythtv einige transponder angelegt die für Kabelbw gültig sein sollen (nicht alle gelistet) :
# freq symbolrater fec mod
C 802000000 6900000 NONE QAM64
C 394000000 6900000 NONE QAM256

mit den angelegten transpondern bekomme ich eine ganze menge von Sendern, die kann ich im channeleditor sehen.
Leider kann ich keinen davon benutzen, das bild bleibt schwarz und ich bekomme eine Meldung kein "channel lock" möglich.


Folgende Einträge habe ich im mythtvbackendlog gefunden

2009-11-15 01:34:52.764 TVRec(5): PauseRecorder() called with no recorder
2009-11-15 01:34:52.780 TVRec(5): HW Tuner: 5->5
2009-11-15 01:34:52.893 DVBChan(5:2) Warning: Unsupported modulation parameter.
2009-11-15 01:34:53.997 Finished recording Best Of: channel 24020
2009-11-15 01:34:54.023 DVBSM(2), Error: Can not read DVB status
eno: Broken pipe (32)
2009-11-15 01:34:54.025 DVBSM(2), Warning: Can not measure Signal Strength
eno: Broken pipe (32)
2009-11-15 01:34:54.027 DVBSM(2), Warning: Can not measure S/N
eno: Broken pipe (32)
2009-11-15 01:34:54.028 DVBSM(2), Warning: Can not measure Bit Error Rate
eno: Broken pipe (32)
2009-11-15 01:34:54.029 DVBSM(2), Warning: Can not count Uncorrected Blocks
eno: Broken pipe (32)


mediaclient --lc gibt mir folgende Meldungen aus:

die Ausgabe von mediaclient --lc vor dem start des mythtv (backend läuft bereits) frontends
root@mythtv:~# /opt/bin/mediaclient --lc
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter2/frontend0:
  7863 ... mythbackend
/dev/dvb/adapter2/dvr0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter2/demux0:
  No client connected
/dev/video3:
  No client connected
/dev/vbi1:
  No client connected
/dev/radio3:
  No client connected
/dev/mediainput1:
  No client connected
/dev/dsp1:
  No client connected

die Ausgabe von mediaclient --lc nach dem start des mythtv frontends
root@mythtv:~# /opt/bin/mediaclient --lc
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter2/frontend0:
  7863 ... mythbackend
/dev/dvb/adapter2/dvr0:
  7863 ... mythbackend
/dev/dvb/adapter2/demux0:
  7863 ... mythbackend
  7863 ... mythbackend
  7863 ... mythbackend
  7863 ... mythbackend
  7863 ... mythbackend
  7863 ... mythbackend
  7863 ... mythbackend
  7863 ... mythbackend
  7863 ... mythbackend
  7863 ... mythbackend
/dev/video3:
  No client connected
/dev/vbi1:
  No client connected
/dev/radio3:
  No client connected
/dev/mediainput1:
  No client connected
/dev/dsp1:
  No client connected


 
die Ausgabe von mediaclient --lc nach dem Versuch TV (dvbc) zu schauen über das angeschloßene USB-Geräte
ich habe beobachtet dass sobald ich auf meine PCI-DVBT-Karte zugreife die Einträge verschwinden
root@mythtv:~# /opt/bin/mediaclient --lc
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter2/frontend0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter2/dvr0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter2/demux0:
  No client connected
/dev/video3:
  No client connected
/dev/vbi1:
  No client connected
/dev/radio3:
  No client connected
/dev/mediainput1:
  No client connected
/dev/dsp1:
  No client connected

kann mir wer sagen was das für ein Problem ist?
Seltsam finde ich, dass ich nach Sendern suchen kann und auch welche finde aber keinen der gefundenen Sendern anschauen kann.


Danke und Gruß
   Martin



Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Mythtv & DVB-C
« Antwort #5 am: November 15, 2009, 05:55:53 Vormittag »
Unsere Ingenieure hatten zwischenzeitlich Aufgrund anderer Updates (WSS, Widescreen Signaling Demodulierungssupport fuer analog TV) noch keine Zeit dieses Problem zu ueberpruefen.
Das naechste offizielle Treiberupdate wurde fuer Dienstag, 17. November festgelegt, bis dahin sollten die hier angegebenen Systeme auch ueberprueft und ggf. funktionabel gemacht werden.
Failure is a good thing! I'll fix it