Autor Thema: Tunen fehlgeschlagen  (Gelesen 10117 mal)

Spranta

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Tunen fehlgeschlagen
« am: Februar 06, 2014, 02:58:39 Nachmittag »
Hab gestern mein Receiver neu gemacht. (OpenATV Image UniboxHD1)
Habe dann auch mal den Stick wieder raudgekramt. Nur leider funzt der nicht.
Bekomme einfach kein Bild.
Am Kabel liegt es nicht.
Led leuchtet kurz grün auf geht dann aber wieder aus.


root@ventonhdx:~# /opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter1/frontend0

Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
..........
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
..........
HI Band / 13V:
Checking for lock:
..........
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
..........

Ich hoffe es kann mir einer helfen.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #1 am: Februar 06, 2014, 03:13:09 Nachmittag »
Was zeigt /opt/bin/mediaclient -e an?
Failure is a good thing! I'll fix it

Spranta

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #2 am: Februar 06, 2014, 03:14:41 Nachmittag »
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [Sundtek SkyTV Ultimate III (USB 2.0)]  DVB-S/S2, REMOTE-CONTROL
  [BUS]:
     ID: 1-2
  [SERIAL]:
     ID: U120411164205
  [DVB-S/S2]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter1/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter1/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter1/demux0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #3 am: Februar 06, 2014, 03:16:30 Nachmittag »
Ich würde hier dennoch meinen das es am Kabel oder am Kontakt zwischen Kabel und Stick liegt. Das nur Vertikal Lowband funktioniert ist beinahe nicht möglich.
Failure is a good thing! I'll fix it

Spranta

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #4 am: Februar 06, 2014, 03:19:34 Nachmittag »
Hab das Kabel schon getauscht und durchgemessen.
Daran liegt es nicht.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #5 am: Februar 06, 2014, 03:22:30 Nachmittag »
Verwendest du ein Diseqc Switch oder Diseqc LNB?
« Letzte Änderung: Februar 06, 2014, 03:24:07 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Spranta

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #6 am: Februar 06, 2014, 03:24:02 Nachmittag »
Haben eine Antenne mit vier LNB´s. Multischalter mit eingebautem Diseq.
Er findet aber auf V Low aber auch keine Sender

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #7 am: Februar 06, 2014, 03:25:09 Nachmittag »
Na dann, testastra ist ja nur zur einfachen Analyse für LNBs ohne Diseqc.

Du musst das im Frontend richtig einstellen der Stick unterstützt das auf jeden Fall.
Der Stick dreht im Standby dem LNB den Strom ab und dieser kann dadurch ggf. die letzte Einstellung verlieren, daher musst du ggf. die Diseqc Befehle erneut senden (kann man im Tunersetup einstellen).

Falls du die Diseqc Befehle kennst:
/opt/bin/mediaclient --diseqc="AA BB CC DD" -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

AA BB CC DD musst du durch dein Diseqc Setup ersetzen, danach kannst du auch auf den jeweiligen Sender tunen.
« Letzte Änderung: Februar 06, 2014, 03:29:05 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Spranta

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #8 am: Februar 06, 2014, 03:37:58 Nachmittag »
Aber wenn ich in den Tuner Konfiguration vom Receiver den Tuner auf einzeln stelle,
so das nur Astra ausgewählt ist. Müßte es doch gehen. Astra liegt auf diseq A.
Wenn nicht was muß ich genau einstellen.
Habe am Receiver in Tuner Konfiguration schon alles ausprobiert. Mit Diseq ohne Diseq

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #9 am: Februar 06, 2014, 03:51:03 Nachmittag »

Wenn du 4 LNBs mit Diseqc Switch hast dann macht die erste Ausgabe sogar Sinn, gescannt wurde nur auf einem LNB und das war wohl der für Lowband und Vertikal.

Bis jetzt war das Maximum an LNBs die wir mittels Diseqc geschalten hatten nur 2 Stück, von der Ansteuerung her ist es aber egal wie viele LNBs dort vorhanden sind.

Kannst du einen Screenshot vom Sat Menü machen?
Failure is a good thing! I'll fix it

Spranta

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #10 am: Februar 06, 2014, 04:05:52 Nachmittag »
Ich hoffe man erkennt was und es sind die richtigen.




Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #11 am: Februar 06, 2014, 05:26:50 Nachmittag »
Wie sieht denn die erweiterte Einstellung aus?

Das Problem kann hier wohl durchaus sein das der Standby Betrieb wohl die Einstellungen am Switch wieder rückgängig macht.
« Letzte Änderung: Februar 06, 2014, 05:29:10 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Spranta

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #12 am: Februar 06, 2014, 05:50:38 Nachmittag »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #13 am: Februar 06, 2014, 05:58:14 Nachmittag »
Versuch das mal damit, und mit Sequenzwiederholung auf Ja.

Versuche erst mal einen Satelliten damit reinzubekommen, danach Schritt für Schritt die anderen.

Wie erwähnt es liegt wohl am Standby Feature, welches man aber nicht unbedingt ausgeschalten haben will.
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8357
    • Profil anzeigen
Re:Tunen fehlgeschlagen
« Antwort #14 am: Februar 06, 2014, 06:01:55 Nachmittag »
Zum Test

es gibt auch
/opt/bin/mediaclient --testhotbird -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Failure is a good thing! I'll fix it