Autor Thema: VDR: Too many open files  (Gelesen 5904 mal)

bju

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
VDR: Too many open files
« am: Oktober 17, 2009, 07:24:53 Nachmittag »
Hallo,

auch mit dem neuen Treiber habe ich nach einiger Zeit das Problem, dass VDR nichts mehr machen kann, da er jede Menge offene Sockets hat (die vermutlich mit dem mediasrv reden sollten/wollten). Im Logfile steht dann nur noch, daß er zu viele offene Daten hat. Ohne die Preloaded-Library tritt das Problem nicht auf - dann geht aber natürlich auch kein Zugriff auf den Stick, sondern nur auf andere DVB-C-Quellen.

Allerdings habe ich im Syslog gesehen, dass kurz bevor die Meldungen begonnen haben, folgende Zeile stand:

kernel: mediasrv[2581]: segfault at 34 ip 08050be0 sp b5a6af30 error 6 in mediasrv[8048000+11000]
Kann es sein, dass  neben dem Crash des mediasrv bei Fehlern in der Kommunikation die Verbindung nicht wieder geschlossen wird?

Mein System:

  • Gentoo 32-Bit
  • Kernel 2.6.31-gentoo-r2 #1 SMP PREEMPT
  • 2x PCI-DVB-C
  • 1x MediaTV Pro
  • vdr-1.6.0

Was geht hier schief?

Gruß,
B.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Too many open files
« Antwort #1 am: Oktober 17, 2009, 07:41:33 Nachmittag »
Verwenden Sie bereits den letzten Treiber?

http://support.sundtek.de/index.php/topic,134.0.html

Dies scheint ein aehnliches Problem zu sein welches aber bereits geloest wurde.

Die Version des letzten Treibers ist durch folgenden Befehl abrufbar:

Zitat
$ /opt/bin/mediasrv --build
Build date: Oct 16 2009
« Letzte Änderung: Oktober 17, 2009, 10:20:08 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

bju

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Too many open files
« Antwort #2 am: Oktober 18, 2009, 12:11:26 Vormittag »
Hallo,

ich verwende bereits den Treiber vom 16.10. Mit der Version vor dem 9.10. trat das Problem sofort auf. In jetzigen Fall lief VDR bereits eine ganze Weile. Es kann allerdings sein, dass erst dann ein Zugriff auf den Stick erfolgt ist (mehr als 2 Transponder mit Timer bzw. Start eines EPG-Scans).

Es sieht ja zusätzlich so aus, als wäre der mediasrv abgestürzt. Das war allerdings bisher nur einmal der Fall, so daß Debuggen wahrscheinlich nicht so erfolgsversprechend ist ...

Gruß,
B.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Too many open files
« Antwort #3 am: Oktober 18, 2009, 12:33:20 Vormittag »
Können Sie mit der aktuell installierten Version zwischen DVB-T und Analog TV problemlos umschalten?

Es gab am 16. 2 Updates, das erste wurde innerhalb einer Stunde jedoch zurückgezogen da z.B das umschalten von DVB auf AnalogTV gesperrt war. Aufgrund der Videotext/VBI Unterstützung musste die Zugriffssteuerung neu überarbeitet werden.

War bzw. ist der USB Stick ordentlich mit dem System verbunden (fundamentale USB Probleme auf dem USB Layer werden mittels dmesg angezeigt, dies sollte jedoch ein sehr seltener Fehler sein und durch eine überprüfung der USB Verbindung behebbar sein).

Der Stick wird bei uns ebenfalls permanent mit mehreren Programmen getestet, uns ist so ein Problem derzeit nicht bekannt, sollte dies für Sie in irgendeiner Weise reproduzierbar sein lassen Sie es uns bitte wissen.
Failure is a good thing! I'll fix it

carelw

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Too many open files
« Antwort #4 am: November 09, 2009, 02:12:47 Nachmittag »
Dear Sundtek,

Ich hab ein mischbetrieb vom DVB-C und DVB-S (beider PCI) und ein Sundtek stick mit empia_installer_091103.sh

vdr-1.7.9 und viele plugins...

Die Sundtek alleine functioniert einwandfrei mit vdr, aber wan ich die beider PCI karte in betrieb nehme gibt es (wie oben auch beschrieben) leider wieder:
ERROR (svdrp.c,129): Too many open files
ERROR: can't open filter handle on '/dev/dvb/adapter0/demux0'
ERROR: can't open filter handle on '/dev/dvb/adapter1/demux0'
ERROR: can't open filter handle on '/dev/dvb/adapter2/demux0'


gibt's eine lösung dafür?

Gruss

Carel
« Letzte Änderung: November 09, 2009, 02:54:47 Nachmittag von carelw »
Nvidia ION - Intel Atom 230

Ubuntu Server 10.04 x86_64 - kernel 2.6.34  - vdr-1.7.15 + Ext patch NG

Plugins: s.c, xineliboutput, epgsearch, iptv, live, osdteletext, exrecmenu.

2 x Sundtek DVB-C

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:VDR: Too many open files
« Antwort #5 am: November 09, 2009, 05:42:15 Nachmittag »
Failure is a good thing! I'll fix it