Autor Thema: Stick dvbs2 verliert nach ca.5 sec. Signal.  (Gelesen 7142 mal)

Ronny

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Stick dvbs2 verliert nach ca.5 sec. Signal.
« am: August 06, 2013, 10:54:33 Nachmittag »
Hi,

Habe einen DVB S2 Stick an meinen RPi angeschlossen. Habe alle Addons installiert. Ich komme ohne Probleme auf das webinterface von tvheadend.
Merkwürdig dabei ist, das ich unter Status 98% Signal habe. Dieses aber na ca. 5 sec wieder weg ist. Ebenso geht auch die Grüne Signallampe am Usb Stick aus.

Somit kommt kein Sendersuchlauf ordentlich zu Stande. Mal findet er 100 mal 300 mal 1300 Services.

Wenn ich den tvheadend Server deaktiviere und wieder aktiviere ist das Signal des sticks wieder für ca. 5 sec da.

Könnt ihr mir da helfen? Ach ja, benutze openelec 3.06 und alle Addons von tvheadend! Und der Pi sowie der Stick haben jeweils ein Netzteil ohne einen Hub!

Danke schon ma.


Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:Stick dvbs2 verliert nach ca.5 sec. Signal.
« Antwort #1 am: August 06, 2013, 11:04:11 Nachmittag »
Das sind Performanceprobleme.

Ach Raspberry PI.... erstelle folgende Konfiguration:

/etc/sundtek.conf
use_hwpidfilter=on
ir_disabled=1

In der Devicekonfiguration von TVHeadend "Oeffne kompletten Transponder" ausschalten.

Anschließend stecke den Stick neu an, oder starte den RPI oder den Treiber neu.

Der Raspberry PI ist sehr schwach, der sollte auch hochgetaktet sein.

XBMC + DVB-S/S2 Stick auf dem gleichen RPI funktioniert nicht, da der Raspberry PI dafür zuwenig Resourcen bietet (das ist unsere Aussage, es gibt Kunden die es jedoch zum Laufen gebracht haben).

Empfohlen wird wenn schon dann VDR auf dem RPI da dieser die Hardware Filter ordentlich benutzen kann.
« Letzte Änderung: August 06, 2013, 11:39:18 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

Ronny

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Stick dvbs2 verliert nach ca.5 sec. Signal.
« Antwort #2 am: August 07, 2013, 07:51:44 Vormittag »
Hi, danke für die schnelle Antwort. Die oben genannten Einstellungen habe ich im Treiber über die GUI schon eingestellt. Funktioniert das so nicht ? Muss man die Einstellungen händisch in der .conf vornehmen?

Zum Thema VDR : Habe auch dieses Plugin schon versucht, leider kann ich mich da nicht auf ein Webinterface verbinden um einen Sendersuchlauf zu starten. Gibt es beim VDR überhaupt ein Webinterface wie beim tvheadend

Ausserdem bekomme ich im XBMC immer die Meldung das keine PVR-Clients gestartet sind. Es ist aber der X oder VNSI VDR gestartet. Bei tvheadend gibt es diese Probleme nicht.

Naja werde heute noch einmal ein bischen Experimentieren.

PS. Welche "MiniBox" im RPi style könntet ihr denn Empfehlen, wo alles funktiert.

Danke
« Letzte Änderung: August 07, 2013, 07:54:30 Vormittag von Ronny »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:Stick dvbs2 verliert nach ca.5 sec. Signal.
« Antwort #3 am: August 07, 2013, 09:45:24 Vormittag »
XBMC + Stick funktionieren nicht so einfach auf einem RPI (ist einfach nicht schnell genug).

Du kannst den Stick aber an einem externen System anschließen (z.B NAS) und zum RPI Streamen, das klappt auf jeden Fall.
Seagate Dockstars funktionieren sehr gut, dort kann man auch mehrere Sticks betreiben.
Failure is a good thing! I'll fix it

Ronny

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Stick dvbs2 verliert nach ca.5 sec. Signal.
« Antwort #4 am: August 07, 2013, 10:06:53 Vormittag »
Ok, anderer Plan ;)
Habe einen WinServer 2008 am laufen, ist es möglich den Stick da zu betreiben und zum RPi zu streamen ? Oder muss man auf den Windows Netzwerk Streaming Server warten für DVB-S/S2 ... soweit ich gelesen habe gibt es nur einen für DVB-T ?

Oder liege ich falsch :)

Sorry bin zuviel Windows *g*

Achja, wo kann man das Seagate Dockstars denn beziehen? Finde dazu nix im Netz.

Grüse und danke
« Letzte Änderung: August 07, 2013, 10:11:41 Vormittag von Ronny »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:Stick dvbs2 verliert nach ca.5 sec. Signal.
« Antwort #5 am: August 07, 2013, 10:08:13 Vormittag »
Ja, das ist mit DVBViewer soweit möglich. Es wird in 1-2 Monaten noch ein SAT>IP Server von uns hinzukommen.
Failure is a good thing! I'll fix it

Ronny

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Stick dvbs2 verliert nach ca.5 sec. Signal.
« Antwort #6 am: August 07, 2013, 10:19:24 Vormittag »
Ist dieser kommende Server dann nur eine Alternative zu DVBViewer oder gibt es dann entscheidente Vorteile ? Würde dann warten *g* Sonst müsst ich ja 15 Euro Lizens zahlen bei DVBViewer.

Sehe ich das richtig das ich dann im Openelec(XBMC) als PVR Client DVBViewer benutzen muss ?

Sorry für die nerferei.. das sollte es dann jetzt gewesen sein ;)

Grüßle und TOP SUPPORT!

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:Stick dvbs2 verliert nach ca.5 sec. Signal.
« Antwort #7 am: August 07, 2013, 11:39:49 Vormittag »
Genau!
Failure is a good thing! I'll fix it

Ronny

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:Stick dvbs2 verliert nach ca.5 sec. Signal.
« Antwort #8 am: August 08, 2013, 09:02:25 Vormittag »
Danke! Ich bin glücklich ;) DVBViewer + der Stick sind der Wahnsinn! Alles läuft super stabil und macht keinerlei Probleme!!!!

Vielen Vielen Dank