Autor Thema: Continuity counter error  (Gelesen 14488 mal)

firsttris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Continuity counter error
« am: September 30, 2012, 10:25:43 Nachmittag »
Hallo,

ich bin umgezogen (wechsel von DVB-C auf DVB-S) und habe mir einen Sundtek SkyTV Ultimate (DVB-S/S2) -Stick gekauft.
Diesen Stick möchte ich mit Openelec(xtreamer Ultra2) mit Tvheadend verwenden.
Mein LNB ist ein KATHREIN UAS484 (Universal-Quatro-Speisesystem; 10,70-12,75 GHz).
Den Stick habe ich mit der externen Stromversorgung angeschlossen.

Nun habe ich folgenden Problem:

beim Programmwechsel der Sender meldet die tvheadend-log immer: "Transport error indicator, Continuity counter error."
Tvheadend-Log: https://dl.dropbox.com/u/13344648/sat/service.log

Dieser Fehler weißt eindeutig auf ein schlechtes/fehlerhaftes Signal hin.
Der Programmwechsel dauert etwas lang, aber dann läuft der Sender einwandfrei.

In der Log-Datei vom Stick steht immer: "TS Sync byte not aligned, realigning stream, skipped everything ..."
Sundtek-Log: https://dl.dropbox.com/u/13344648/sat/mediasrv.log

oftmals meldet der tvheadend-client bei unverschlüsselten Programmen: "no descrambler" ?? und erst nach ca 10 Sekunden läuft der Sender. Manchmal bricht der Sender auch komplett zusammen (grüne vierecke) und mir friert das ganze System ein.

Ich habe das Signal über ssh gemessen:
.xbmc/addons/driver.dvb.sundtek-mediatv/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Ergebnis dauerhaft:
SIGNAL: [.............................    ] ( 87%)  BER:      0 FREQ: 1944750    Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 22000000 FEC: FEC_5_6 VOLTAGE: H(18V) TONE: ON
SIGNAL: [.............................    ] ( 87%)  BER:      0 FREQ: 1944750    Hz LOCKED: YES SYS: DVB-S SYM: 22000000 FEC: FEC_5_6 VOLTAGE: H(18V) TONE: ON

Außerdem habe ich die Dose an der Wand ausgebaut und das Kabel direkt angeschlossen.

Ich hatte solche Probleme auch schon mit DVB-C, aber nicht sooo extrem... dachte jetzt mit SAT ist das endlich Geschichte....
Da gibts auch noch ein Thread: http://support.sundtek.com/index.php?topic=842.0


Mein System kann man als Fehlerquelle jedenfalls ausschließen. Denke eher das mit der SAT-Anlage, Verkabelung oder LNB was nicht stimmt.


Wie kann ich nun herausfinden was das Problem ist? Wo muss ich suchen?
Muss man die Einstellungen des LNB´s ändern?
Muss man den Stick eventuell über den internen Hardwareschalter auf ein stärkeres oder schwächeres Signal einstellen?

firsttris
« Letzte Änderung: September 30, 2012, 10:59:48 Nachmittag von firsttris »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:Continuity counter error
« Antwort #1 am: September 30, 2012, 10:42:59 Nachmittag »
Versuche erstmal die Logfile auszuschalten, ob das hilft:

/opt/bin/mediaclient --loglevel=off


Zitat
Manchmal bricht der Sender auch komplett zusammen (grüne vierecke) und mir friert das ganze System ein.

Dazu bräuchtest du eine System Log, unsere Software kann ein System nicht während der Laufzeit zum Absturz bringen.
« Letzte Änderung: September 30, 2012, 10:45:57 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

firsttris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re:Continuity counter error
« Antwort #2 am: September 30, 2012, 11:06:46 Nachmittag »
euer Stick bringt das System nicht zum absturzt... aber ich denke je nachdem stürzt der tvheadend-client in xbmc ab wenn dieses Problem auftritt.

ich habe das loglevel deakiviert.

root ~ # .xbmc/addons/driver.dvb.sundtek-mediatv/bin/mediaclient --loglevel=off
switching off loglevel

Dann habe ich mal auf TELE5 gewechselt... Bild bleibt schwarz mit einzelnen grünen Kästchen.

tvheadend-server Log:

ep 30 23:00:38 subscription: "127.0.0.1 [ xbmc | XBMC Media Center ]" subscribing on "TELE 5", weight: 150, adapter: "Sundtek DVB-S/S2 (III) (0/0)", network: "BetaDigital", mux: "BetaDigital: 12,480,000 kHz Vertical (Default (Port 0, Universal LNB))", provider: "BetaDigital", service: "TELE 5", quality: 100
Sep 30 23:00:38 TS: Sundtek DVB-S/S2 (III) (0/0)/BetaDigital: 12,480,000 kHz Vertical (Default (Port 0, Universal LNB))/TELE 5: MPEG2VIDEO @ #1535: Continuity counter error
Sep 30 23:00:38 TS: Sundtek DVB-S/S2 (III) (0/0)/BetaDigital: 12,480,000 kHz Vertical (Default (Port 0, Universal LNB))/TELE 5: MPEG2AUDIO @ #1536: Continuity counter error
Sep 30 23:00:38 TS: Sundtek DVB-S/S2 (III) (0/0)/BetaDigital: 12,480,000 kHz Vertical (Default (Port 0, Universal LNB))/TELE 5: TELETEXT @ #38: Continuity counter error
Sep 30 23:00:38 TS: Sundtek DVB-S/S2 (III) (0/0)/BetaDigital: 12,480,000 kHz Vertical (Default (Port 0, Universal LNB))/TELE 5: Transport error indicator
Sep 30 23:00:39 TS: Sundtek DVB-S/S2 (III) (0/0)/BetaDigital: 12,480,000 kHz Vertical (Default (Port 0, Universal LNB))/TELE 5: MPEG2VIDEO @ #1535: Continuity counter error, 175 duplicate log lines suppressed
Sep 30 23:00:39 TS: Sundtek DVB-S/S2 (III) (0/0)/BetaDigital: 12,480,000 kHz Vertical (Default (Port 0, Universal LNB))/TELE 5: TELETEXT @ #38: Continuity counter error, 15 duplicate log lines suppressed
Sep 30 23:00:39 TS: Sundtek DVB-S/S2 (III) (0/0)/BetaDigital: 12,480,000 kHz Vertical (Default (Port 0, Universal LNB))/TELE 5: MPEG2AUDIO @ #1536: Continuity counter error, 11 duplicate log lines suppressed
Sep 30 23:00:39 TS: Sundtek DVB-S/S2 (III) (0/0)/BetaDigital: 12,480,000 kHz Vertical (Default (Port 0, Universal LNB))/TELE 5: Transport error indicator, 6 duplicate log lines suppressed

Das Problem ist nur beim umschalten.. :(

danke für eure Hilfe :)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:Continuity counter error
« Antwort #3 am: September 30, 2012, 11:38:51 Nachmittag »
Du kannst dich ja mal via Skype "sundtek" melden damit man da mal drüberschauen kann.
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:Continuity counter error
« Antwort #4 am: Oktober 05, 2012, 12:28:05 Vormittag »
So wie wir herausgefunden haben braucht dein LNB etwas bis die Konstellation eingestellt wurde.

Im Grunde ist es ein Problem von tvheadend, du kannst mit dem aktuellen Treiber aber ein Timeout für die Videoübertragung nach der Rekonfiguration der Konstellation (22khz Ton ein/aus, Polarisation Horizontal/Vertikal) einstellen.

Zitat
/opt/bin/mediaclient --ts-settle-timeout=1500 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Würde den Treiber daran hindern für 1.5 Sekunden TS Daten nach dem Tunen an die Applikation weiterzuleiten.
Failure is a good thing! I'll fix it

firsttris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re:Continuity counter error
« Antwort #5 am: Januar 18, 2013, 06:41:06 Nachmittag »
Hallo,

ich habe für diesen Bug ein Ticket bei tvheadend erstellt.
https://www.lonelycoder.com/redmine/issues/1534#change-6951

Das Statement von Adam:
"I'm not really sure why this is considered a TVHeadend issue, if the driver decides to start streaming data before its actually ready to do so (e.g. all synths etc... are properly locked) then that's entirely out of TVH's control."

Der workarround mit dem Timeout funktioniert soweit recht akzeptabel auch wenn die Umschaltzeiten deutlich in den Keller gingen. (Ich bin bei 2000 angelangt um ein fehlerfreies umschalten ohne artifacts und freezes zu gewährleisten).

Leider weiß ich nicht wirklich wo ich diese Option (bei dem treiber-addon für openelec) am besten setzen kann. Die config's in storage/userdata/addon/sundtek sowie storage/addons/sundtek werden nicht geladen beim start.

Ich habe es also in /storage/addons/sundtek/bin/device-attach.sh als letzte Zeile hinzugefügt.

Einige Leute im openelec Forum haben dieses Problem, und die Lösung ist für einen leihen wirklich etwas umständlich, versteckt und tricky.

Es wäre schön wenn sundtek mit tvheadend "out of the box" funktionieren würde.

mediaclient --build : 9.January 2013

lg firsttris

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:Continuity counter error
« Antwort #6 am: Januar 18, 2013, 07:06:56 Nachmittag »
Das hat leider etwas mit deiner Anlage zu tun, du kannst dies auch recht einfach testen sobald du auf der gleichen Ebene und gleichen Band bist sollte das Umschalten sehr schnell und problemlos funktionieren. Das Problem ist bei dir wohl das Umschalten des LNB Zustands.

Du kannst dies aber in sundtek.conf festlegen
ts_settle_timeout=N

find / |grep sundtek.conf sollte sie dir finden in OpenElec.
Failure is a good thing! I'll fix it

firsttris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re:Continuity counter error
« Antwort #7 am: Januar 19, 2013, 02:35:38 Vormittag »
Hello,

danke für die Antwort.

Zu meiner Anlage, bzgl. dieser Problematik habe ich:

-sämtliche Koaxialkabel im Haus gegen neue 135DB ausgetauscht. (Kabellänge ca 10-15M zum Stick)
-Alle Stecker gegen hochwertige (vergoldete) getauscht.
-die unterschiedlichsten LNB's versucht:
Kathrein 484, Technisat, Octomedia, Sharp Universal Quad LNB BS 1 R8 EL 400 A

Immer das gleiche Problem. Fernseher laufen alle perfekt.

Es ist für mich also nur schwer verständlich wie das Problem von meiner Anlage kommen soll,
wenn ich so ein Vielzahl an Kombinationen versucht habe.


Bzgl sundtek.conf in openelec:

/storage/.xbmc/addons/driver.dvb.sundtek/config
/storage/.xbmc/addons/driver.dvb.sundtek/config/sundtek.conf.full
/storage/.xbmc/addons/driver.dvb.sundtek/config/sundtek.conf
/storage/.xbmc/userdata/addon_data/driver.dvb.sundtek/sundtek.conf.full
/storage/.xbmc/userdata/addon_data/driver.dvb.sundtek/sundtek.conf

Es gibt wie bereits erwähnt 2 configs in openelec.
Generell werden alle config änderungen über den path /userdata/.. abgewickelt dieser ordner ist
auch standardmässig über smb freigegeben.
Ich habe die option schon in beide sundtek.conf's reingeschrieben (addons/.. und userdata/..) ... ohne Erfolg.

Er nimmt die "Option" nicht an, lediglich der direkte Aufruf von:
"mediaclient --ts-settle-timeout=2000 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0"
in device-attach.sh funktioniert.

Ich werde mich dies bezüglich mal an den Addon Entwickler wenden. (warum das setzen von ts-settle-timeout=2000 in sundtek.conf nicht funktioniert)

grüße
firsttris

firsttris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Re:Continuity counter error
« Antwort #8 am: April 05, 2013, 12:53:56 Nachmittag »
Hallo,

dieser Fehler wurde behoben und tritt bei mir nicht mehr auf.
Ich habe --ts-settle-timeout=2000 aus der Config entfernt.
Keine "Continuity counter error" mehr beim umschalten.

ich habe nun die folgenden Versionen installiert:
-HTS Tvheadend 3.3.511~g1f4f001
-mediaclient --build => Build date: 2013-03-15 22:57:47
(Openelec 3.0)

Leider weiß ich nicht ob dieser Fehler auf Seite von Tvheadend oder des Treibers behandelt wurde.

An meiner Anlage habe ich nichts verändert.

Grüße

Firsttris

Appox

  • Gast
Re:Continuity counter error
« Antwort #9 am: April 07, 2013, 03:56:35 Nachmittag »
Das kann ich bestätigen.
Gestern Tvheadend neu kompiliert und den aktuellen Sundtek Treiber installiert.
Keinerlei Continuity Counter errors mehr. Fantastisch!  :)

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8514
    • Profil anzeigen
Re:Continuity counter error
« Antwort #10 am: April 07, 2013, 04:18:41 Nachmittag »
Es scheint dann wohl ein Problem von tvheadend direkt beim Umschalten gewesen zu sein.
Failure is a good thing! I'll fix it