Autor Thema: GigaBlue QUAD  (Gelesen 20220 mal)

Gundo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
GigaBlue QUAD
« am: Dezember 16, 2012, 07:54:39 Nachmittag »
Hallo,

Weiß jemand definitiv ob der "Sundtek MediaTV Pro" an der GigaBlue QUAD funktioniert ? Angeblich soll es ein Plugin für Sundtek geben.

Gruß Gundo

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #1 am: Dezember 16, 2012, 10:27:17 Nachmittag »
Ich denke Gigablue muss den externen Tuner Support noch etwas aktualisieren dann würde es wohl funktionieren, die sind wohl nicht weit davon entfernt.

Für Endanwender würde ich aber derzeit sagen das es aktuell wohl nicht funktioniert.
Failure is a good thing! I'll fix it

Gundo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #2 am: Dezember 17, 2012, 03:16:34 Nachmittag »
Ok.

Und wie sieht es bei der "VU+ Solo2" aus ?

Gruß Gundo

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #3 am: Dezember 17, 2012, 04:38:16 Nachmittag »
Diese funktioniert.
Failure is a good thing! I'll fix it

tobayer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #4 am: Dezember 18, 2012, 09:57:35 Nachmittag »
Bzgl. der GigaBlue QUAD kann ich es momentan auch bestätigen, leider funktionieren die Treiber hier noch nicht, im Log habe ich folgendes gesehen:


Driver is already available
--------------------------------------
DVB-S/S2 Tuner start
--------------------------------------
switching off loglevel
sending enable dDVB: registering adapter 0 frontend -832016384 ()...
reambox request for /dev/dvb/adapter1/frontend0
vtunerc0: VTUNER_SET_NAME 'Sundtek SkyTV Ultimate II (USB 2.0) (USB)'
vtunerc0: VTUNER_SET_TYPE 'DVB-S2' => 'Sundtek SkyTV Ultimate II (USB 2.0) (USB)'
vtunerc0: unknown IOCTL 0x6
vtunerc0: unknown IOCTL 0x7
vtunerc0: unknown IOCTL 0x8
vtunerc0: unknown IOCTL 0x6
vtunerc0: unknown IOCTL 0xa
----------------

Getestet habe ich mit dem openAAF-Image vom 13.12.2012 (openaaf-2.0-gbquad-20121213).

Heute habe ich meine neue VU+ Solo2 bekommen, ich muss aber erst mal ein aktuelles Image installieren.
Mit dem vorinstallierten Image gingen die Treiber auch nicht, allerdings ist es Betaimage vom November.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #5 am: Dezember 18, 2012, 10:08:15 Nachmittag »
Das sind noch offene Baustellen die Gigablue beheben müsste damit es funktioniert, der Treiber an sich hat keinerlei Probleme auf dieser Settopbox.
Failure is a good thing! I'll fix it

Wxll

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #6 am: März 18, 2013, 04:59:30 Nachmittag »
Any progres on this?

I just installed the drivers via SSI_MAC.zip.
This all goes well. than I go on the gbQuad into the Applications and start up the sundtek controll center

I press the blue button: Start Tuner
It gives a popup: "It seems the sundtek driver is not installed or not properly. Install the driver now?"
I choose Yes ( wiered i already installed it)
Then it asks about the legal notice... I pcik Yes again

Than the screen gets filled with errors just below the line
Wollen Sie fortfahren [J/N]
AUTO_INST is set
ERROR: ld.so: object '/opt/lib/libmediaclient.so' from LD_PRELOAD cannot be preloaded: ignored

In the controll panel it also asks for the Boquet + and Bouquet - key's wich are not availabl e on the GigaBlue Quad remotecontrol.
===
Box details:
Sundtek driver version: 2013-03-15 22:57:47
box_type=gbquad
buid_type=0
version=2.0
drivers=20130308
date=20130315132118
comment=AAF
target=9
creator=OpenAAF
Linux 3.5.1
gcc version 4.6.4 20120303
Root par 348Mb free

root@gbquad:/opt/sundtek# ./sun_dvb.sh info
DVB Tuner info
--------------------------------------
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [Sundtek SkyTV Ultimate III (USB 2.0)]  DVB-S/S2, REMOTE-CONTROL
  [BUS]:
     ID: 3-1
  [SERIAL]:
     ID: U120418103606
  [DVB-S/S2]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter1/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter1/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter1/demux0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0

NIM Socket 0:
        Type: DVB-S2
        Name: GIGA DVB-S2 NIM (Internal)
        Frontend_Device: 0
        Internally_Connectable: 1
NIM Socket 1:
        Type: DVB-S2
        Name: GIGA DVB-S2 NIM (Internal)
        Frontend_Device: 1
        Internally_Connectable: 0


Hope there is any support on getting it working on the Quad


Wessel
« Letzte Änderung: März 18, 2013, 05:16:13 Nachmittag von Wxll »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #7 am: März 18, 2013, 05:09:02 Nachmittag »
Not sure about the Gigablue System last year it definitely did not work due lack of supporting external tuners in the Gigablue base system.

You can contact us via Skype (sundtek) to check the current situation on your box.
Failure is a good thing! I'll fix it

Wxll

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #8 am: März 18, 2013, 05:33:35 Nachmittag »
Thank you..
I got some live to manual install it with the script here:

wget http://www.sundtek.de/media/sundtek_installer_130315.225747.sh
./sundtek_installer_130315.225747.sh
Than I symbolic linked it with:

ln -s /opt/sundtek /usr/sundtek

./sun_dvb.sh start_t
Will light up the tuner light for a view seconds and than it drops out. Mean while the tuner is sown in the tuner list but cant use it.

Dmesg gives the output:
DVB: registering adapter 0 frontend 0 (GIGA USB NIM)...
dvb_frontend_ioctl_legacy: doesn't know how to handle a DVBv3 call to delivery system 0
dvb_frontend_ioctl_legacy: doesn't know how to handle a DVBv3 call to delivery system 0


Settop

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #9 am: April 21, 2013, 12:20:21 Nachmittag »
Hallo,

hat sich bei der Quad was getan, ich versuche meinen UltimaIII DVBS2 am laufen zu
bringen, aber mit wenig Erfolg.

Nur beim Booten startet der Tuner kurz,(Lampe leuchtet kurz)sonst will er aber nicht
laufen.

Installationsversuche: mit SSI - mit IPK - aus dem Controllcenter heraus.

Was könnte ich noch probieren, oder ist das alles sinlos.

Image openATV kernel 3.3.6 mit 3.5.1 geht garnichts.

 

« Letzte Änderung: April 21, 2013, 12:25:43 Nachmittag von Settop »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #10 am: April 21, 2013, 12:35:56 Nachmittag »
Wenn Gigablue das mittlerweile hingebogen hat sollte es funktionieren.

Du kannst uns ja via Skype kontaktieren um da wieder einmal drueberzusehen. Unser Skype Account ist "Sundtek"
Failure is a good thing! I'll fix it

Settop

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #11 am: April 30, 2013, 08:58:39 Nachmittag »
Hallo Danke,

Skype nutze ich leider nicht. (aus Prinzip)

Die Aussage von einen Gigablue Admin. Zitat: wir haben ja von den ganzen Dingen Rund um die Treiber keiner Ahnung!

Sieht also schlecht aus.

Gundo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #12 am: Mai 20, 2013, 04:18:31 Nachmittag »
Also kan man sich als QUAD-User den "Sundtek MediaTV Pro" endgültig von der Backe schmieren. Bei dem GigaBlue-Entwickler (ich kann nicht glauben das es mehrere sind) ging es schon immer gemäääächlich voran. Schade !

Gruß Gundo

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8309
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #13 am: Mai 20, 2013, 05:52:16 Nachmittag »
Ohne zutun von Gigablue lässt sich der Tuner auf deren Settopboxen nicht in Enigma einbinden. Daran können wir nichts ändern.

Man kann den Tuner mit anderer Fremdsoftware auf der Settopbox verwenden (z.B tvheadend, vdr etc.)
Failure is a good thing! I'll fix it

Gundo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re:GigaBlue QUAD
« Antwort #14 am: Mai 21, 2013, 12:07:16 Nachmittag »
Und im Supportforum von GigaBlue bekomme ich die Antwort das müsste man im git einpflegen, was immer das auch heißt. Eine Änderung am Kernel wäre wohl notwendig.

Ich gehe nicht davon aus das irgendjemand von GigaBlue auch nur einen Finger krümmen wird. Logischerweise will doch GigaBlue (Impex-SAT) die eigenen nachrüchbaren DVB-C Tuner verkaufen. Warum sollten die also daran interssiert sein den Sundtek-Stick zu unterstützen ? Und was wäre wenn der auch noch ein problemloses besseres Bild erzeugen würde ? Nee, da muss von "Dieser Seite" was kommen sonst wird das nix. Und ich bin nicht der Einzige der mit dem QUAD-DVB-C Tuner unzufrieden ist.

Hoffentlich erbarmt sich mal jemand den Sundtek Stick für der QUAD nutzbar zumachen. Bei der Solo2 hat das doch auch jemand gemacht.

Gruß Gundo