Autor Thema: network-support startet nicht automatisch  (Gelesen 6145 mal)

PumpkinEater

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
network-support startet nicht automatisch
« am: Dezember 05, 2012, 09:37:36 Vormittag »
Um den Netzwerk-Support nach dem Booten automatisch zu starten, habe ich eine /etc/sundtek.conf mit folgenden Zeilen angelegt:

Zitat
loglevel=off
enablenetwork=on

Ein "/opt/bin/mediaclient --scan-network" nach dem Booten zeigte jedoch keine Devices an. Mit "loglevel=max" taucht im Logfile jedoch "*** Autostarting Networksupport ***" auf - die Datei /etc/sundtek.conf wird also beim Booten gelesen.
Erst wenn ich den Server mit "/opt/bin/mediaclient --shutdown" stoppe und  mit "/opt/bin/mediaclient --start" wieder starte, tauchen die Devices beim Network-Scan auf.
Meine Vermutung ist, dass beim Starten des Sundtek-Treibers das Netzwerk noch nicht da ist, und daher das "enablenetwork=on" fehlgeschlägt

Ich habe dann "enablenetwork=on" wieder aus der sundtek.conf herausgenommen und unter /etc/sundtek/ ein Script angelegt:

Zitat
#!/bin/bash
/opt/bin/mediaclient --enablenetwork=on

Aber auch damit startete der Netzwerksupport nicht wirklich. Wenn ich nach dem Booten das Skript manuell anstarte, wird zwar "Enabling network support" gemeldet, der Network-Scan geht aber trotzdem ins Leere. Erst wenn ich "/opt/bin/mediaclient --enablenetwork=off" und dann wieder "/opt/bin/mediaclient --enablenetwork=on" eingebe, sind die Devices da. Die Lösung war schließlich, das Skript folgendermaßen zu erweitern:
Zitat
#!/bin/bash
sleep 5
/opt/bin/mediaclient --enablenetwork=on

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:network-support startet nicht automatisch
« Antwort #1 am: Dezember 05, 2012, 12:32:15 Nachmittag »
Der Netzwerksupport startet schon automatisch, nur die Interfaces sind wohl noch nicht da zu diesem Zeitpunkt, mal schauen das wir noch einen Check für die Interfaces schedulen können.
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:network-support startet nicht automatisch
« Antwort #2 am: Dezember 05, 2012, 08:20:49 Nachmittag »
Wir werden das im Treiber nachpflegen das die IP Adressen nach einer Änderung auch aufgenommen werden. Mit dem nächsten Treiber sollte das dann soweit sein (voraussichtlich 6. Dezember)
Failure is a good thing! I'll fix it

PumpkinEater

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re:network-support startet nicht automatisch
« Antwort #3 am: Dezember 05, 2012, 09:42:17 Nachmittag »
Prima, vielen Dank.

sparkie

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
Re:network-support startet nicht automatisch
« Antwort #4 am: Dezember 08, 2012, 05:59:47 Vormittag »
@PumpkinEater:

du scheinst das gleiche Problem wie ich zu haben:
http://support.sundtek.com/index.php/topic,990.msg6885.html#msg6885

Loesung:
1. diese Files:

/etc/udev/rules.d/80-mediasrv-eeti.rules
/lib/udev/rules.d/80-mediasrv-eeti.rules

einfach loeschen. Damit wird der 'mediasrv' erst mal nicht gestartet. Nachdem das, wie wir gesehen haben ja sowieso keinen Sinn macht, sollte das Netzwerk noch nicht oben sein. Da ich im laufenden Betrieb keine Sticks zu/abstecke sind obige Regeln fuer mich also nur kontraproduktiv.

2. ich starte den 'mediasrv' stattdessen erst in '/etc/rc.local' mittels

/opt/bin/mediaclient --start

fertig.

- sparkie

« Letzte Änderung: Dezember 08, 2012, 06:02:18 Vormittag von sparkie »

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:network-support startet nicht automatisch
« Antwort #5 am: Dezember 08, 2012, 04:48:18 Nachmittag »
Dies wird bei uns im Treiber automatisiert, sobald eine neue IP Adresse hinzukommt wird das Interface dann einfach auch zum Streamen hinzugefügt.
Failure is a good thing! I'll fix it

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:network-support startet nicht automatisch
« Antwort #6 am: Dezember 11, 2012, 12:16:06 Vormittag »
Der Treiber wurde soweit aktualisiert, der Treiber kann nun geladen werden bevor die IP Adresse bezogen wurde - und wird danach aber trotzdem die neue IP Adresse berücksichtigen.
Löst das dein Problem nun?
« Letzte Änderung: Dezember 11, 2012, 12:18:10 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it

sparkie

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
Re:network-support startet nicht automatisch
« Antwort #7 am: Dezember 11, 2012, 10:51:01 Nachmittag »
falls ihr mich meint - ich glaube es euch dass der Update das Problem loest :) im Moment kann ich es nicht testen, da die Anlage produktiv laeuft... und mein Workaround (zumindest fuer mich) auch schon alle Probleme beseitigt hat.

trotzdem vielen Dank fuer den Fix!

- sparkie

PumpkinEater

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re:network-support startet nicht automatisch
« Antwort #8 am: Dezember 13, 2012, 02:44:16 Nachmittag »
Löst das dein Problem nun?
Vielen Dank. Werde ich mal ausprobieren. Im Augenblick stecken die Sticks im VDR-Kellerserver, so dass ich aktuell keinen network-support mehr benötige.