Autor Thema: Linux Treiber 14. April 2014  (Gelesen 79202 mal)

rspitz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re:RaspberryPi-Workaround noch aktiv?
« Antwort #60 am: Oktober 12, 2013, 11:00:29 Vormittag »
Ich bekomme nach wie vor den "alten" (gekauft 07/2012) MediaTV Home nicht stabil zum Laufen, wobei der Stick nicht zum TV-Empfang genutzt wird, sondern zum Monitoring der Segmentauslastung im Kabel-Internet. Ich bin mit der Problematik nicht allein, siehe http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=69&t=15097&start=440#p440297

Bei mir hängt sich der mediasrv nach wenigen Minuten bis Stunden so auf, dass ein mediaclient --shutdown nicht mehr funktioniert, das Kommando kehrt nie zurück. Auch ein mediaclient --reset <bus/port> beendet den mediasrv nicht mehr.

Problem besteht weiterhin - auch mit der Treiberversion vom 2.10.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 2. Oktober 2013
« Antwort #61 am: Oktober 13, 2013, 03:18:53 Vormittag »
Der RPI ist noch auf der Liste, wir haben unseren RPI wieder aktiviert daher loggen wir uns nicht mehr bei dir ein.

Der Fehler der bei dir ersichtlich war ist das der Treiber beim Deinitialisieren des Datentransfers hängt, nach Überprüfung auf unserer Seite ist der alte Workaround durchaus noch aktiv aber das Raspberry PI System scheint nun einen anderen Systemfehler zu haben.
Wir werden es in der kommenden Woche weiter überprüfen.
Failure is a good thing! I'll fix it

Cumulonimbus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 12. November 2013
« Antwort #62 am: November 13, 2013, 04:19:59 Nachmittag »
Hallo,

gibt es eine Liste aller per /etc/sundtek.conf unterstützten Parameter?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 12. November 2013
« Antwort #63 am: November 13, 2013, 04:20:54 Nachmittag »
Failure is a good thing! I'll fix it

michel30

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 12. November 2013
« Antwort #64 am: November 25, 2013, 10:38:29 Nachmittag »
hallo,

Ich habe einen asus router rt-66u
Auf diesem Router habe ich die Firmware von merlin.

Kann ich die sundtek DVB-C-Stick auf die asus installieren und eine Netzwerkverbindung von meiner dm800 nach de asus router meine DVB-C-Sender anrufen?


Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 12. November 2013
« Antwort #65 am: November 26, 2013, 09:04:59 Vormittag »
Sollte funktionieren, falls nicht einfach hier im Forum schreiben oder uns via Skype "sundtek" kontaktieren.
Failure is a good thing! I'll fix it

dezifit

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 12. November 2013
« Antwort #66 am: November 26, 2013, 12:41:28 Nachmittag »
Hallo,

nachdem ich bereits seit einiger Zeit erfolglos versuche einen HVR-900 (Typ 2040:6502) mit dem Kernel-Standardtreiber (em28xx) unter 3.11 oder neuer zu benutzen, wollte ich - vor einer Bestellung des MediaTV Pro III - nachfragen, wie groß die Chance ist das der Sundtek-Treiber mit einem Haswell-System sowie aktuellem Mainline-Kernel funktionieren wird.

Für den HVR-900 Stick ist nämlich lustigerweise nicht em28xx sondern USB3 bzw. xhci_hcd das größte Problem ("xHCI host not responding" -> Bus freeze bei Zugriff auch audio capture device) und ich befürchte das dies auch mit dem MediaTV Pro passieren könnte. Ist das eine unbegründete Sorge?

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 12. November 2013
« Antwort #67 am: November 26, 2013, 01:40:03 Nachmittag »
Wir verwenden soweit einen anderen Chipsatz, wie dieser sich mit USB 3.0 auf Deinem jeweiligen Rechner verhält können wir nicht sagen.
Die anderen Chipsätze sind auf jeden Fall Resource-schonender.
Der Treiber ist generisch und funktioniert bei uns ab 2.6.15 mit allen Kernel Versionen ohne nachkompilieren zu müssen.
Failure is a good thing! I'll fix it

rspitz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 2. Oktober 2013
« Antwort #68 am: Dezember 27, 2013, 01:44:46 Nachmittag »
Der Fehler der bei dir ersichtlich war ist das der Treiber beim Deinitialisieren des Datentransfers hängt, nach Überprüfung auf unserer Seite ist der alte Workaround durchaus noch aktiv aber das Raspberry PI System scheint nun einen anderen Systemfehler zu haben.
Wir werden es in der kommenden Woche weiter überprüfen.
Hat sich mit dem neuen Treiber von heute an dieser Stelle etwas geändert? Auf Seiten des RaspberryPi tut sich beim USB anscheinend nichts mehr, die kriegen das nicht in den Griff.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 27. Dezember 2013
« Antwort #69 am: Dezember 27, 2013, 01:50:08 Nachmittag »
Der aktuelle Status vom RPI ist uns derzeit nicht wirklich bekannt.
Es hat sich dort auf jeden Fall etwas verändert das unseren ersten Workaround unnötig gemacht hat, aber wie es derzeit aussieht müssen wir erst wieder testen (und das wird erst ab Neujahr möglich sein).
Failure is a good thing! I'll fix it

kallewirsch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 4. Januar 2014
« Antwort #70 am: Januar 12, 2014, 04:24:58 Nachmittag »
Danke für den neuen Treiber !

Eine Frage: Gibts irgendwo ein Startscript für z.B. Debian /etc/init.d ?
Ich starte jetzt erst mal über einen manuellen Eintrag in /etc/rc.local. Sauberer wäre aber ein kleines Startscript, wie bei allen Serverdiensten.

VG
Kallewirsch

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 4. Januar 2014
« Antwort #71 am: Januar 12, 2014, 08:54:51 Nachmittag »
Der Treiber startet bei Debian und Ubuntu eigentlich automatisch.

Dieser wird entweder via udev oder systemd gestartet.

Da wir das gerade wieder vorher bei uns hatten:

/opt/bin/mediaclient --lc

zeigt an welche Applikationen gerade auf den Tuner zugreifen, wenn bereits eine DVB Applikation  (z.B vdr) auf den Tuner zugreift wird AnalogTV blockiert
Failure is a good thing! I'll fix it

Cumulonimbus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 19. Januar 2014
« Antwort #72 am: Januar 20, 2014, 05:12:16 Vormittag »
dvb_api_version Parameter hinzugefügt, damit kann man die DVB API Versionsnummer via sundtek.conf setzen

Hallo,

seid doch bitte so gut, und aktualisiert die ganzen Parameter für die sundtek.conf,  die zur Verfügung stehen!

In http://wiki.sundtek.de/index.php/TreiberKonfiguration stehen nur ein Bruchteil und die wichtigen die zuletzt hinzugekommen sind, sind nahezu unauffindbar / undokumentiert.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 19. Januar 2014
« Antwort #73 am: Januar 20, 2014, 07:26:53 Vormittag »
Es hatte nur eine Option gefehlt wie es scheint.

Nichts desto trotz, die gesamten Features der alten Chipsätze mussten auf die neuen übertragen werden was mittlerweile soweit abgeschlossen sein sollte.
Failure is a good thing! I'll fix it

Cumulonimbus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 35
    • Profil anzeigen
Re:Linux Treiber 22. Februar 2014
« Antwort #74 am: Februar 24, 2014, 02:31:43 Vormittag »
Hi,

die neueste Versionen  (Februar 2014) funktieren nicht mehr mit MediaTV Pro II + Netzwerk + DVBViewer. Tausche ich den Treiber aus gegen alte Version funktioniert es wieder. Log ist leer. DVB-Viewer hängt sich beim Start einfach auf, auch nach Neustart / Neuinstallation des Windows-Netzwerktreibers. Irgend ne Idee wo man ansetzen kann`?