Autor Thema: Sidux LiveCD  (Gelesen 14533 mal)

NepoMUC

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re:Sidux LiveCD
« Antwort #15 am: August 29, 2009, 12:06:43 Nachmittag »
Also da muß es irgendwo noch ein anderes Problem geben. Wieder den neuesten Treiber installiert.

Wenn ich das Kosolentool verwende krieg ich auch:
$ radio
Warning: open /dev/radio: No such file or directory
Trying alternate device: /dev/v4l/radio0
Warning: open /dev/v4l/radio0: No such file or directory
Giving up.
Wenn ich in kradio als dev kradio0 eintrage, krieg ich zwar darunter dann Sundtek MediaTV angezeigt, aber wenn ich aus der Konfiguration raus und wieder rein gehe, dann steht wieder radio drin.
Außerdem kann ich merkwürdigerweise unter Optionen kein v4l auswählen (ausgegraut) und aktiv wird mir v4l1 angezeigt.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Sidux LiveCD
« Antwort #16 am: August 29, 2009, 12:17:31 Nachmittag »
$ radio -help
....
  -c dev   try to use given device   [defaults: /dev/radio and /dev/v4l/radio0]
....
(c) 1998-2001 Gerd Knorr <kraxel@bytesex.org>
interface by Juli Merino <jmmv@mail.com>
channel scan by Gunther Mayer <Gunther.Mayer@t-online.de>

$ radio -c /dev/radio0

http://support.sundtek.de/index.php/topic,78.msg261.html#msg261

Das Setup war in der Tat merkwürdig, und es gab wie schon erwähnt konflikte mit den Radio Plugins (z.B Internet Plugin blockierte das FM Plugin). Je nachdem wie Ihre Distribution aufgebaut ist kann es wohl zu unterschiedlichen Problemen bei den Plugins kommen.

Wir haben die letzte Kradio4 Version von kradio.sourceforge.net getestet, sowie kradio welches bei Ubuntu 8.10 vorhanden ist.
Failure is a good thing! I'll fix it

NepoMUC

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re:Sidux LiveCD
« Antwort #17 am: August 30, 2009, 11:04:52 Nachmittag »
Hmm,
also letzte Kradio4 Version von kradio.sourceforge.net scheint unter sidux (was ja ziemlich reines Debian sid is) nicht zu laufen.

NepoMUC

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Re:Sidux LiveCD
« Antwort #18 am: September 23, 2009, 01:38:17 Nachmittag »
Hallo,
nachdem nun über 3 Wochen rum sind und sich hier nichts getan hat, wollte ich mal fragen, wie es denn nun mit kradio (oder eben eben auch radio) ausschaut. Außerdem hab ich das ganze mal auf meinem AMD64 Desktop unter Sidux ausprobiert und da kommt V4LRadio::readTunerInfo: Tuner-Informationen können nicht gelesen werden (Fehler -1).
Aber für's erste wär ich schon ganz zufrieden, wenn ich auch mal Radio auf dem Laptop hätte.

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8317
    • Profil anzeigen
Re:Sidux LiveCD
« Antwort #19 am: September 23, 2009, 02:28:11 Nachmittag »
Es sollte keinerlei Probleme mit "radio" unter Sidux geben, wie schon früher erwähnt wird bei "radio" standardmäßig /dev/v4l/radio0 geöffnet, das richtige Interface lautet jedoch (wie auch mit mediaclient -e angezeigt) /dev/radio0, mediaclient -e muss nicht jedes mal gestartet werden, es dient lediglich zur information welche Schnittstellen das Gerät zur Verfügung stellt.

Zitat
$ /opt/bin/mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [ Sundtek MediaTV Pro]  DVB-C, DVB-T, ANALOG-TV, FM-RADIO, REMOTE-CONTROL
  [DVB-C]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [DVB-T]:
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video1
     VBI0: /dev/vbi0
  [FM-RADIO]:
     RADIO0: /dev/radio0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0
  [OSS]:
     OSS0: /dev/dsp0

$ radio -c /dev/radio0

kradio (kde3) sowie kradio4 (kde4) funktionieren ebenfalls, bitte beachten Sie das jeweils nur ein Modus des Geräts verwendet werden kann.
Probleme kann es hierbei geben wenn z.B MythTV oder andere Applikationen im Hintergrund auf das Gerät zugreifen. Die Logfile sollte auf dies ebenfalls hinweisen cat /var/log/mediasrv.log

Die aktuelle Version mit OSS Support

http://www.sundtek.de/support/empia_installer_090924_prerelease.sh
« Letzte Änderung: September 24, 2009, 04:27:40 Nachmittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it