Autor Thema: buildffmpeg.sh auf Ubuntu 12.04.1  (Gelesen 5477 mal)

joho

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
buildffmpeg.sh auf Ubuntu 12.04.1
« am: Oktober 13, 2012, 09:46:54 Nachmittag »
Hallo ,

Ich habe ein neues System mit Ubuntu 12.04.1 LTS aufgesetzt.

Danach habe ich mit sundtek_netinst.sh den Treiber und die git, libmp3lame-dev, yasm Pakete installiert.

Aber buildffmpeg.sh (für analog TV) hat sich mit einer Fehlermeldung beendet.

Zitat
LD ffmpeg_g
libavcodec/libavcodec.so: undefined reference to `ff_avg_h264_qpel8_mc33_10_mmxext'
.
.
.
libavcodec/libavcodec.so: undefined reference to `ff_put_h264_qpel8_mc30_10_mmxext'
collect2: ld gab 1 als Ende-Status zurück
make: *** [ffmpeg_g] Fehler 1

Was muss ich noch installieren, damit buildffmpeg.sh durchlaufen kann?

Danke

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8387
    • Profil anzeigen
Re:buildffmpeg.sh auf Ubuntu 12.04.1
« Antwort #1 am: Oktober 13, 2012, 10:02:21 Nachmittag »
Hmm eigentlich überhaupt nichts, h264 wird doch überhaupt nicht konfiguriert in den Skripten. Die Symbole sind bei uns auch nirgendwo vorhanden.

Hast du die Skripte editiert? (das sollte nicht gemacht werden)
Failure is a good thing! I'll fix it

joho

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re:buildffmpeg.sh auf Ubuntu 12.04.1
« Antwort #2 am: Oktober 14, 2012, 08:07:29 Vormittag »
Hallo,

Nein, ich habe keine Änderungen durchgeführt.

Bei meinen weiteren Tests habe ich herausgefunden, dass das Skript durchläuft, wenn ich in der "configure" Zeile "--disable-yasm" einfüge.

Muss "yasm" verwendet werden oder kann ich diese Einstellung so belassen?


Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8387
    • Profil anzeigen
Re:buildffmpeg.sh auf Ubuntu 12.04.1
« Antwort #3 am: Oktober 14, 2012, 08:25:17 Vormittag »
Das wäre wohl eher eine Frage für die FFMPEG Mailinglist. Teste es einmal ohne.

Sofern Du an tvheadend (eventuell auch mit VDR) mit dem Treiber interessiert bist kannst du uns via Skype kontaktieren "sundtek", dann könntest Du bereits die kommende Version vorabtesten.
Failure is a good thing! I'll fix it

joho

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re:buildffmpeg.sh auf Ubuntu 12.04.1
« Antwort #4 am: Oktober 14, 2012, 09:01:06 Nachmittag »
Danke, aber ich möchte bei Linux VDR bleiben.
Momentan teste ich den Upgrade von 1.6 auf 1.7 (aber leider kann ich nur analog TV verwenden).

Vielen Dank

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8387
    • Profil anzeigen
Re:buildffmpeg.sh auf Ubuntu 12.04.1
« Antwort #5 am: Oktober 14, 2012, 09:07:56 Nachmittag »
AnalogTV Support ist seit ca 30 Minuten für TVHeadend offiziell im Treiber (also mittels encoding Plugin), VDR wurde in der IVTV Tabelle eingetragen - wurde aber noch nicht getestet. Siehe http://support.sundtek.com/index.php/topic,708.0.html

Vielleicht kannst du das ja testen? :-)
Failure is a good thing! I'll fix it

joho

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Re:buildffmpeg.sh auf Ubuntu 12.04.1
« Antwort #6 am: November 21, 2012, 12:44:52 Nachmittag »
Hallo,

Ich habe soeben erfahren, dass UPC bei uns in Wien alle Fernsehkanäle, die jetzt analog empfangen werden können, ab Jänner 2013 auch digital ohne Verschlüsselung überträgt.
Daher werde ich die analogen Tests nicht mehr weiter fortsetzen und mich ab Jänner auf DVB-C stürzen.

Danke für die Unterstützung.