Autor Thema: Diseqc in openelec RaspberryPI  (Gelesen 3008 mal)

phantomias

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Diseqc in openelec RaspberryPI
« am: Dezember 30, 2016, 12:43:16 Vormittag »
Hallo,


ich habe folgendes Problem: Ich möchte auf Openelec mit TVHeadend einen Multischalter mit Diseqc ansteuern (Technisat Multytenne) und Hotbird empfangen. Astra funktioniert im TVHeadend. Die Antenne ist richtig ausgerichtet, da Hotbird mit einem anderen Receiver ein Signal hat. Leider funktioniert das nicht mit openelec und Kodi. Ich vermute das Problem liegt in der Diseqc config, die ja laut mediaclient in /etc/sundtek_diseqc.conf liegen soll. Das Verzeichnis ist bei openelec aber read-only und man kann da meines Wissens nichts hinzufügen.

Die diseqc option kann ich auch nicht aktivieren.
OpenELEC:~ # mediaclient --diseqc-support=on
mediaclient: unrecognized option '--diseqc-support=on'

Einen lock für hotbird mit dem testbefehl funktioniert ebenfalls nicht:
OpenELEC:~ # mediaclient --testhotbird -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Testing Hotbird Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
..........
LO Band / 13V:
Checking for lock:
..........
HI Band / 18V:
Checking for lock:
..........
HI Band / 13V:
Checking for lock:
..........
DVB-S2 Hi Band / 18V
Checking for lock:
..........


Auf Astra funktioniert es:
OpenELEC:~ # mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
.. [LOCKED]

Hat da jemand eine Idee, was man noch versuchen könnte.

Danke schonmal vorab.

Hardware:
RaspberryPi 3
Bus 001 Device 004: ID 2659:1208 Sundtek Sundtek SkyTV Ultimate III

Software:
openelec 6.0.3
mediaclient --build
Build date: 2016-12-09 16:36:58

Sundtek

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8329
    • Profil anzeigen
Re:Diseqc in openelec RaspberryPI
« Antwort #1 am: Dezember 30, 2016, 06:37:12 Vormittag »
Hi,

Diseqc musst du im tvheadend konfigurieren nicht im Treiber!

Das wäre der Parameter "SatConfig" in der Gerätekonfiguration.

Diseqc beinhaltet Befehlssätze die von der Applikation übertragen werden müssen, es ist nicht einfach eine statische Option die man einfach so einschalten kann.
Es gibt da noch eine alte Option (secmini / burst tone) zum Umschalten aber die Dinge müssen alle von der Applikation angesteuert werden.
« Letzte Änderung: Dezember 30, 2016, 07:42:51 Vormittag von Sundtek »
Failure is a good thing! I'll fix it