Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Sundtek

Seiten: 1 ... 552 553 [554] 555 556
8296
Sundtek MediaTV Pro / Re:Treiber im Shop
« am: Juli 29, 2009, 10:39:01 Nachmittag »
Hallo,
vor 3 Wochen wurde mir von Ihnen mitgeteilt das ab nächsten Montag die Treiber im Shop zum Kauf angeboten werden. In der Woche darauf las ich das selbe, dann sollten die Treiber ab dem 27.07. im Shop erhältlich sein und nun las ich das sie ab Montag im Shop angeboten werden sollen :-((

Ist es überhaupt noch geplant diese im Shop anzubieten? denn langsam wird es unglaubwürdig und werden diese dann auch mit der Terratec Cinergy Hybrid T USB XS FM funktionieren wie mir vor 3 Wochen am Telefon gesagt wurde?

MFG
Thorsten

Eventuell handelt es sich hierbei um ein Missverständnis, ab dem 27.07. wurden die Linux Treiber für die Sundtek MediaTV Pro/Gold für die ersten Kunden freigegeben.

An erster Stelle steht derzeit ebenfalls der Support dieser Geräte sowie Verbesserung der Unterstützung verschiedenster Systeme. Es gibt derzeit keine genaueren Pläne Fremdgeräte zu unterstützen.

8297
Sundtek MediaTV Pro / Re:PulseAudio zerschossen
« am: Juli 29, 2009, 09:09:40 Nachmittag »
Hallo
irgendwie habe ich das Problem, das nach der Nutzung der Treiber ich keinen Sound mehr auf meinen Rechner habe. Pulseaudio läßt sich nicht dazu bewegen mir meinen Sound aus zu geben. Das betrifft alles was mit Soundausgabe zutun hat.
Gruß
Martin


Wir sind derzeit dabei bei dem nächsten Treiberupdate Pulseaudio direkt zu unterstützen, damit sollten die Pulseaudio Probleme in kürze komplett behoben sein. Die Pulseaudio Audio Emulationsschicht auf die wir derzeit zurückgreifen scheint leider weiterhin fehlerhaft zu sein...
Ein Update unsererseits sollte innerhalb von 1-2 Tagen verfügbar sein.

8298
Treiber / Linux Treiber Roadmap 26.07.2010
« am: Juli 29, 2009, 02:24:08 Nachmittag »
Derzeitige Roadmap für kommende Entwicklungen:
* Direkte Integration von Pulseaudio zur Wiedergabe von analog TV (Audio) sowie FM Radio.
* Multiclient Support für FM Radio (z.B.: gleichzeitiges internes Abspielen und externe Aufnahmemöglichkeit von Audio streams; derzeit wird nur jeweils eine Methode unterstützt).
* Multiclient Support für DVB-T/C dvr nodes
* Video4Linux1 Support fuer mplayer/aeltere VLC Versionen
* Support für Linux VDR
* MythTV DVB-T, DVB-C
* Remote control support
* MythTV AnalogTV MythTV wird für analogTV derzeit jedoch nicht empfohlen
* Finalisierung der Integration von Kaffeine und VLC (dvb)
* Unterstützung alternativer Fernbedienungen (NEC, RC5 und RC6 Protokolle werden unterstützt)
* USB CI Support
* Linux LiveCD mit Sundtek MediaTV Pro/Gold Support
* Virtuellen DVB Netzwerktreiber um das Gerät über das Netzwerk auf anderen Rechnern verwenden zu können
* Virtueller Windows Netzwerktreiber (90% done)
* Direkter Userspace DVB-loopback support
* Unterstützung DVB S2-API (neues Multimedia Framework welches bei Distributionen um 2010 Standard sein wird)
* OSS Audio Support für MythTV (AnalogTV)
* MacOSX support (eg. Sundtek MediaTV Gold)
* FreeBSD Support
* Solaris/Opensolaris Support
* CUSE Support (Character device in userspace Support, ersetzt LD_PRELOAD fuer Linux ab 2.6.31) - cuse ist unstabil und dadurch nicht kerneluebergreifend portabel
* neues Produkt DVB-S/S2 USB Dongle Support
* Test MiniPCIe <-> PCIe Bridge fuer DVB-C/T/AnalogTV/FM Radio, existiert quasi nicht

* eventuellen Bugreports im Forum wird ebenfalls schnellstmöglichst nachgegangen.



(Abgearbeitete Punkte wurden durchgestrichen)

8299
Sundtek MediaTV Pro / Re:Installation unter Linux
« am: Juli 28, 2009, 03:36:08 Nachmittag »
Ihr Problem konnte mit Ihrer scan Version nachvollzogen und bei uns im Treiber angepasst werden.
Es handelt sich um eine libc-2.7 Eigenheit, künftig wird sich der Treiber um diese Erweiterung kümmern.

8300
Sundtek MediaTV Pro / Re:Zwischenbericht - Featuretest
« am: Juli 28, 2009, 11:06:41 Vormittag »
Das Problem mit analog TV und mplayer wurde mit der letzten Treiberversion gelöst.

Bild 2 von tvtime ist auch nicht mehr möglich, scaling wurde behoben.

Das gekörnte Bild ist ebenfalls mit der letzten Version behoben.

Audio steht jetzt standardmäßig auf INTERNAL, also das der Treiber das abspielen von Audio für analog TV übernimmt

8301
Sundtek MediaTV Pro / Installation unter Linux
« am: Juli 28, 2009, 12:07:18 Vormittag »
Die Logfile ist noch etwas größer, könnten Sie auch den Rest ausgeben?

/dev/dvb/adapter0/frontend0

Diese Nodes dürfen auch im nachhinein nicht mit mknod erstellt werden. Um dies sicherzugehen können sie den Treiber einfach neu starten.

$ killall mediasrv

der Treiber allokiert sich anschließend neue unbelegte Interfaces.

Sofern Sie Skype benutzen, können Sie auch direkt Chat Kontakt aufnehmen.

Skype: Sundtek

8302
Sundtek MediaTV Pro / Installation unter Linux
« am: Juli 28, 2009, 12:03:36 Vormittag »
Ein erster Test mit dem neuen Treiber verlief ergebnislos.
Ich muss doch nur das Script neu ausführen oder muss ich vorher was deinstallieren?


Nein bei einer Installation werden die alten Dateien ersetzt, könnten Sie /var/log/mediasrv.log an uns zurücksenden?

8303
Sundtek MediaTV Pro / Installation unter Linux
« am: Juli 27, 2009, 11:56:12 Nachmittag »
Um eventuelle Fehler von älteren Treibern auszuschließen haben Sie einen Link mit der aktuellen Version erhalten. Könnten Sie diese installieren?

8304
Sundtek MediaTV Pro / Installation unter Linux
« am: Juli 27, 2009, 11:35:22 Nachmittag »
Zitat
Die Ausgabe ist bei mir die gleiche.
Ich versuche mit tvtime auf das Device zu zugreifen.
Dafür muss ich vorher ein scan durchführen.
Ein scan dvb-apps/util/scan/dvb-t/de-Ruhrgebiet bringt nur ein:
scanning dvb-apps/util/scan/dvb-t/de-Ruhrgebiet
using '/dev/dvb/adapter0/frontend0' and '/dev/dvb/adapter0/demux0'
main:2273: FATAL: failed to open '/dev/dvb/adapter0/frontend0': 2 No such file or directory

tvtime unterstützt lediglich analog TV.

$ ldd `which scan`
linux-vdso.so.1 =>  (0x00007fffd5dff000)
/opt/lib/libmediaclient.so (0x00007ff8cd933000)
libc.so.6 => /lib/libc.so.6 (0x00007ff8cd5c1000)
libdl.so.2 => /lib/libdl.so.2 (0x00007ff8cd3bd000)
/lib64/ld-linux-x86-64.so.2 (0x00007ff8cdb3a000)

Wird bei Ihnen libmediaclient.so auch angezeigt?

8305
Sundtek MediaTV Pro / Installation unter Linux
« am: Juli 27, 2009, 11:16:10 Nachmittag »
Wird bei Ihnen folgendes angezeigt:

$ cat /etc/ld.so.preload
/opt/lib/libmediaclient.so
$ ls -rtlah /opt/lib/libmediaclient.so
-rwxr-xr-x 1 root root 51K 2009-07-27 22:38 /opt/lib/libmediaclient.so

Die Devices werden noch nicht unter /dev angezeigt, ein Update ende dieser Woche/anfang nächster Woche sollte dies dann beheben. Da die Interfaces virtuell sind kann jedoch bereits darauf zugegriffen werden.
Dies ist auch der Grund warum Kaffeine zu diesem Zeitpunkt noch nicht unterstützt wird.

8306
Sundtek MediaTV Pro / Re:Sundtek MediaTV Gold Treiber
« am: Juli 27, 2009, 10:51:39 Nachmittag »
Inzwischen kann ich unter Ubuntu 9.04 64-bit   r i c h t i g  fernsehen -- der Ton geht jetzt auch.

Folgendes ist bei mir nach dem Neustart erforderlich:
$ sudo killall pulseaudio
$ sudo killall mediasrv
$ /opt/bin/mediaclient -e
$ tvtime -d /dev/video[wie angegeben bei mediaclient -e]
dann startet bei mir tvtime mit Bild und Ton


Es gibt leider mit Probleme mit Pulseaudio, um die Fehler endgültig zu beseitigen sollte man derzeit die letzte Pulseaudioversion installieren (wobei dies leider auch nicht garantiert ist), oder Pulseaudio am besten entfernen - dann funktioniert es auf jeden Fall.

Durch das Stoppen des Treibers verbindet der sich anschließend neu mit dem nativen Alsa Audio System welches einwandfrei funktioniert.

Das Problem liegt daran das Pulseaudio die Hardware belegt, und die Pulseaudio Alsa Emulationsschicht unterstützt die eigentliche Audio Schnittstelle nicht richtig und nicht vollständig, auch erzeugt diese Emulationsschicht Speicherprobleme bei Applikationen welche Audio etwas intensiver und dynamischer benutzen.

8307
Sundtek MediaTV Pro / Re:Frage zum Sundtek MediaTV Pro
« am: Juli 27, 2009, 08:07:08 Nachmittag »

Der Treiber wird erst ab Montag offiziell freigegeben. Es wurde Ihnen jedoch bereits vorab eine Treiberversion zugespielt.
Danke für den Treiber aber:
Wo finde ich eine Dokumentation für dieses Stick?

Welche Software läuft damit?
Wie Starte ich das Teil?
Dafür das der Stick  nicht gerade Preiswert ist, ist aber recht wenig an Nutzbaren Information dazu zu finden. Laut Infoblatt soll der Stick unter Linux komplett unterstutzt werden, was für mich bedeutet das egal welche Anwendung ich nutze die auf den Stick zugreifen kann. Leider sieht die Realität anders aus.
Warum gibt es z.B. hier keinen Bereich mit Dokumentation und Treiber etc????
Ich habe den Stick mir gekauft weil ich dachte das ich damit sehr einfach einen HTPC aufbauen kann. Wie es scheint wird das wohl doch nicht der Fall sein. Also überlege ich schon ernsthaft ob ich das Teil nicht wieder zurück sende.
Bitte nicht böse verstehen aber so wie der Sticke geliefert wurde ist er nicht zu gebrauchen.
Gruß
Martin

Installationsanleitung:
http://support.sundtek.de/index.php/topic,2.0.html

Derzeit unterstuetzte Applikationen:
http://support.sundtek.de/index.php/topic,6.0.html

Die Applikationsunterstuetzung wird laufend verbessert, und sollte innerhalb von 1-2 Wochen die gaengigsten TV Applikationen unterstuetzen.
Wenn sofern ueber z.B Audioprobleme berichtet wird, kommt dies daher das die meisten z.B.: Analog TV Linux Programme ueberhaupt keinen Audio Support besitzen.

DVB wird ebenfalls umgehend weiter evaluiert und verbessert, einer einwandfreien Unterstuetzung aller Standardapplikationen steht nichts im Weg.

8308
Sundtek MediaTV Pro / Re:Sundtek MediaTV Gold Treiber
« am: Juli 27, 2009, 03:34:00 Nachmittag »
Ja, es lag am Treiber. Das Fernsehbildanschauen mit tvtime funktioniert.

Wann wird es die Treiber für Windows-XP und Vista geben?

Gruß
fritv


Heute während des Tages werden die Treiber auch online freigeschalten.

8309
Sundtek MediaTV Pro / Re:Sundtek MediaTV Gold Treiber
« am: Juli 27, 2009, 03:30:54 Nachmittag »
Im Forum habe ich gerade gelesen, dass inzwischen auch OSS funktionieren soll. Wo kann ich den neuen "Treiber" herunterladen (GOLD-Version) - ich habe noch keinen Link bekommen. Auch das Setzen auf "internal" mit /opt/bin/mediaclient -m ATV -d /dev/video1 -c internal hat nicht gefruchtet.

fritv

Ihre Version unterstützt bereits OSS, es gibt in der Linux Installationsbeschreibung ganz unten eine Beschreibung wie man das ganze auf OSS umschaltet. Tvtime wird vom Treiber standardmäßig automatisch erkannt. Könnten Sie uns die Logfile /var/log/mediasrv.log wieder zukommen lassen?

Pulseaudio kann bei Ubuntu hin und wieder Probleme bereiten, auch ist es möglich dass das Adobe Flash Plugin hin und wieder Audio belegt.

$ killall pulseaudio
$ killall npviewer.bin

In der Logfile sollte ersichtlich sein ob Audio funktioniert oder nicht. Nach dem Anlegen einer Konfigurationsdatei muss der Treiber neu gestartet werden, folgende Zeile reicht hierfür aus:

$ killall mediasrv

8310
Sundtek MediaTV Pro / Re:Unterstützung von Kaffeine
« am: Juli 27, 2009, 11:17:12 Vormittag »
Können Sie schon sagen, mit welchem Update Kaffeine unterstützt wird?

Geplant ist es für ein Update Ende Juli, sprich die kommenden Tage.

Seiten: 1 ... 552 553 [554] 555 556