Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - dippes

Seiten: [1]
1
Software Sundtek Ltd. / Stick geht nicht mehr in Standby
« am: April 01, 2018, 12:42:06 Nachmittag »
Hallo

obwohl kein Client den Stick nutzt geht der nicht mehr in den Standby.

root@HP-Server ~ > /opt/bin/mediaclient --lc
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter0/frontend0:
  32680 ... mediasrv
/dev/dvb/adapter0/dvr0:
  32680 ... mediasrv
/dev/dvb/adapter0/demux0:
  32680 ... mediasrv (0001)
  32680 ... mediasrv (02ff)
  32680 ... mediasrv (0303)
  32680 ... mediasrv (1003)
  32680 ... mediasrv (1005)
  32680 ... mediasrv (1008)
  32680 ... mediasrv (1016)
  32680 ... mediasrv (1007)
  32680 ... mediasrv (1019)
  32680 ... mediasrv (1013)
  32680 ... mediasrv (1032)
  32680 ... mediasrv (1033)
  32680 ... mediasrv (0012)
  32680 ... mediasrv (0014)
  32680 ... mediasrv (0000)
  32680 ... mediasrv (0011)
  32680 ... mediasrv (0010)
  32680 ... mediasrv (006b)
/dev/mediainput0:
  No client connected

Aber irgendwas benutzt den Stick,aber was?

2
Software Sundtek Ltd. / Bild bleibt stehen.
« am: März 01, 2018, 06:23:35 Nachmittag »
Bei einem meiner Linux PCs funktioniert der vdr mit dem Sundtekstick nicht mehr.

Der Stick ist auf einem HP Microserver installiert.Auf dem Client PC wo der Vdr installiert ist wird auch das /dev/dvb angelegt.

Nur kommt kurz ein Bild welches sofort einfriert.

/opt/bin/mediaclient --lc zeigt bei gestoppten vdr

root@HP-Server ~ > /opt/bin/mediaclient --lc
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter0/frontend0:
  1838 ... rtspd
/dev/dvb/adapter0/dvr0:
  1838 ... rtspd
/dev/dvb/adapter0/demux0:
  1838 ... rtspd
/dev/mediainput0:
  No client connected

Bei gestarteten vdr

root@HP-Server ~ > /opt/bin/mediaclient --lc
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter0/frontend0:
  34299 ... rtspd
  34300 ... mediasrv
/dev/dvb/adapter0/dvr0:
  34300 ... mediasrv
  34299 ... rtspd
/dev/dvb/adapter0/demux0:
  34300 ... mediasrv (13ed)
  34300 ... mediasrv (13ee)
  34300 ... mediasrv (13ef)
  34300 ... mediasrv (13f2)
  34300 ... mediasrv (13f1)
  34300 ... mediasrv (0012)
  34300 ... mediasrv (0014)
  34300 ... mediasrv (0000)
  34300 ... mediasrv (0011)
  34300 ... mediasrv (0010)
  34299 ... rtspd
  34300 ... mediasrv (13f6)
/dev/mediainput0:
  No client connected

Vor kurzem hat das alles noch prima funktioniert.

Bei zwei anderen Clienten funktioniert gibt es keine Probleme.



Könnt ihr da helfen?

3
Treiber / Verständnis Frage
« am: März 12, 2016, 05:52:06 Nachmittag »
Hallo

ich habe den neuesten Linux Treiber auf meinen Geräten.

Beim abfragen vom Client  zum Server bekomme ich die Antwort das der Status "Standby" sei, obwohl er Aktiv sein sollte.

Istda ein Fehler am Treiber oder habe ich was Missverstanden?

device 0: [Sundtek SkyTV Ultimate IV (192.168.1.48)]  DVB-S/S2, NETWORK-DEVICE
  [INFO]:
     STATUS: STANDBY
  [NETWORKPATH]:
     PATH: 192.168.1.48
  [SERIAL]:
     ID: U140919011101
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: STANDBY
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0

4
Treiber / Linux Treiber deinstallieren
« am: Dezember 26, 2015, 07:41:19 Nachmittag »
Hallo,
wie deinstalliert man eigendlich den Linuxtreiber?

5
Hallo Habe das Update "Build date: 2015-11-28 00:38:16" draufgespielt und meinen HP Miroserver rebootet.

Seitdem startet der Treiber nicht mehr.

lsusb

Bus 004 Device 004: ID 2659:1405 Sundtek
mediaclient.log

2015-07-11 12:00:57 [1091] WARNING: could not send everything to driver 2062 Broken pipe (32)
2015-07-11 12:00:57 [1091] WARNING: could not send everything to driver 2062 Broken pipe (32)
2015-07-11 12:00:57 [1091] WARNING: could not send everything to driver 2062 Broken pipe (32)

Arbeitsspeicher hat der Server ausreichend.


6
Treiber / Treiber auf Server beendet sich Zeit zu Zeit selber
« am: September 27, 2015, 12:09:22 Nachmittag »
Hallo,
mir ist schon ein paar mal aufgefallen das der Treiber meiner SkyTV Ultimate IV 2015 auf einem HP Proliant mit buntu Server 14.04.2 als Betriebsystem der Treiber sich beendet.

Gestern abend hat der noch funktioniert und heute Morgen mußte ich den Treiber manuell starten.

Treiberversion auf dem Server ist "Build date: 2015-09-07 16:34:14"

2015-09-26 22:32:49 [1161] Enabling tuning delay
2015-09-26 22:32:50 [1161] Starting up IPTV
2015-09-26 22:33:10 [1161] Shutting down IPTV
2015-09-26 22:33:10 [1161] Set Voltage Vertical (13V)
2015-09-26 22:33:10 [1161] Disabling High Tone (22khz)
2015-09-26 22:33:10 [1161] Setting Frequency: 1406000
2015-09-26 22:33:10 [1161] Frequency: 1406
2015-09-26 22:33:10 [1161] Symbolrate: 22000
2015-09-26 22:33:11 [1161] Enabling tuning delay
2015-09-26 22:33:12 [1161] Starting up IPTV
2015-09-26 22:33:25 [1161] Shutting down IPTV
2015-09-26 22:33:41 [1161] Enabling Standby
2015-09-26 22:33:41 [1161] Set Voltage off
2015-09-27 11:17:54 [40285] RC: detached remote control
2015-09-27 11:49:05 [58162] Starting up Multimedia Framework (Sep  7 2015 16:36:16)
2015-09-27 11:49:05 [58162]
2015-09-27 11:49:05 [58162] *** Autostarting Networksupport ***
2015-09-27 11:49:05 [58162]
2015-09-27 11:49:05 [58162] Detected DVB version.h
2015-09-27 11:49:05 [58163] Starting service processor (PID 58163)
2015-09-27 11:49:05 [58162] API Version: 5.10
2015-09-27 11:49:05 [58162] Running on Linux (3.16.0-49-generic)
2015-09-27 11:49:05 [58162] Detected: GenuineIntel
2015-09-27 11:49:05 [58162] This CPU supports: MMX, SSE, SSE2
2015-09-27 11:49:05 [58162] scanning devices


Mehr logs habe ich nicht.

Gibt es dafür eine Lösung?

7
Habe seit kurzem diese Fehlermeldung.Der Client Vdr bleibt dunkel.

Mein Stick steckt in einem HP Microserver.

/opt/bin mediaclient/ -e zeigt den Status : Active an.

Erst ein neu starten des Treibers bringt wieder Bild und Ton.

Das Problem habe ich erst seit kurzem.

Was ist da los?


8
Sundtek SkyTV Ultimate / Astratest
« am: Juli 21, 2015, 06:30:28 Nachmittag »
Hallo

habe den Astra Test gemacht und unter Low Band 13V wurde nach Aussage des Tests kein Lock gefunden.

Habe dann den Kanal "Kika HD" angesteuert welcher ein einwandfreier Empfang darstellte.

Welche Kanal wird bei dem Test getuned?
Bei einem Test von einem anderen User wurde der gelockt,ist das ein Problem bei mir?


root@HP-Server ~ > /opt/bin/mediaclient --testastra -d /dev/dvb/adapter0/frontend0                                             Testing Astra 19.2 Frequencies
DVBS
LO Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
LO Band / 13V:
Checking for lock:
..........
HI Band / 18V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
HI Band / 13V:
Checking for lock:
. [LOCKED]
DVB-S2 ZDF HD / 18V
Checking for lock:
. [LOCKED]

9
Sundtek SkyTV Ultimate / Stick wird nicht mehr erkannt
« am: Juli 12, 2015, 05:40:06 Nachmittag »
Jetzt ist er wohl ganz hin.
Der stick wird nicht mehr erkannt.
Lsusb listet ihn nicht mehr.Auch am Windows Rechner tut sich nichts.
Wohin muss ich den Stick schicken um Ersatz zu bekommen?

10
Sundtek SkyTV Ultimate / Aussetzer bei n-TV HD und Das Erste
« am: Juli 09, 2015, 06:36:57 Nachmittag »
Hallo

Ich habe gerade festgestellt das in kurzen Abstände dauernd Bild und Tonaussetzer kommen.
Habe den Stick an einem HP-Server mit Ubuntu Server. Der Treiber ist der Aktuellste.Die Clienten sind Vdrs.

Ich habe schon verschiedene Sat Anschlüsse ausprobiert.Andere Sat Karten Funktionieren aber damit.

Mit Femon gemessen

ist bei "n-tv HD" STR 92% und SNR 39%.Der SNR Farbbalken ist im gelben Bereich

bei "Das Erste" zeigt Femon STR 84% SNR 90% Der SNR Farbbalken ist im rRoten Bereich.

Andere Sender habe ich noch nicht ausprobiert.


Ist die Anzeige genau??







11
Treiber / Aussetzer wenn Zusätzlich Usb Festplatte angeschlossen ist
« am: Juni 24, 2015, 06:56:49 Vormittag »
Ich habe an meinem HP-Proliant Gen 8 Microserver mit Ubuntu Server 14.04.2 an der hinteren USB Buchse 1xSundtek SkyTV Ultimate IV angeschlossen welche einwandfrei funktioniert.
Gestern habe ich an der vorderen Buchse eine USB Festplatte für ein Backup von meinem Windows Rechner angeschlossen.
Beim erstellen des Backups ist mir aufgefallen das es ca alle 5 Sek. zu Bild - Ton Aussetzer kam.
Die Cpu Auslastung des Servers waren keine 2 %.

Kann man da was machen damit der TV Genuss während Benutzung der USB Platte nicht beeinträchtigt wird?

12
Sundtek SkyTV Ultimate / Sundtek SkyTV Ultimate IV bleibt immer aktiv
« am: März 24, 2015, 07:26:47 Nachmittag »
Gestern habe ich festgestellt das der Stick nicht mehr in den Stand by geht.Die grüne led leuchtet dauernd obwohl kein Client aktiv ist.Stick steckt in eimem Debian 8 Server.Das alles hat sonst immer prima funkrioniert.

Habt ihr diesbezüglich am Treiber was geändert?


root@cs-server ~ > /opt/bin/mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [Sundtek SkyTV Ultimate IV]  DVB-S/S2, REMOTE-CONTROL
  [INFO]:
     STATUS: ACTIVE
  [BUS]:
     ID: 2-2
  [SERIAL]:
     ID: U140919011101
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: ACTIVE
     LNBVOLTAGE: ENABLED
     LNBSUPPLY: USBPOWER
     LNBSTATUS: OK
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0

13
Sundtek SkyTV Ultimate / Treiber startet nach Neustart des Servers nicht.
« am: Januar 24, 2015, 08:43:01 Nachmittag »
Ich habe meinen Ultimate IV mit einem Igel CPU 1,5 Gig und 1 Gig RAM im Betrieb.Funktioniert so einwandfrei.

Aber nach einem Reboot (nicht immer) muß der Treiber Manuel gestartet werden.

Wie bekommt man das zuverlässig hin?

root@server ~ >  /opt/bin/mediaclient -e
Driver is currently not running, please start it as root
mediaclient --start
root@server ~ > /opt/bin/mediaclient --start

14
Treiber / WARNING: could not send everything to driver 2058 Broken pipe (32)
« am: November 29, 2014, 10:24:36 Vormittag »
Hallo

habe ein bisschen mit dem Stick rumgespielt

== reading digital TV signal ==
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:      0 FREQ: 1234000    Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S2 SYM: 22000000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: OFF
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:      0 FREQ: 1234000    Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S2 SYM: 22000000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: OFF
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:      0 FREQ: 1234000    Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S2 SYM: 22000000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: OFF
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:      0 FREQ: 1234000    Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S2 SYM: 22000000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: OFF
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:      0 FREQ: 1234000    Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S2 SYM: 22000000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: OFF
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:      0 FREQ: 1234000    Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S2 SYM: 22000000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: OFF
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:      0 FREQ: 1234000    Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S2 SYM: 22000000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: OFF
SIGNAL: [                                 ] (  0%)  BER:      0 FREQ: 1234000    Hz LOCKED:  NO SYS: DVB-S2 SYM: 22000000 FEC: FEC_3_4 MOD: QPSK VOLTAGE: H(18V) TONE: OFF
S

Danach hatte der Stick keinen Kontakt mehr mit dem Treiber

root@debian ~ > /opt/bin/mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****

2014-11-29 09:03:52 [8859] WARNING: could not send everything to driver 2058 Broken pipe (32)
2014-11-29 09:03:52 [8859] WARNING: could not send everything to driver 2058 Broken pipe (32)
2014-11-29 09:03:52 [8859] WARNING: could not send everything to driver 2058 Broken pipe (32)
2014-11-29 09:03:52 [8859] WARNING: could not send everything to driver 2058 Broken pipe (32)
2014-11-29 09:03:52 [8859] WARNING: could not send everything to driver 2058 Broken pipe (32)

erst ein neues verbinden mit dem USB Port meines Pogoplugs funktionierte dieser wieder.

Ist dies ein Treiberproblem?

15
Treiber / Treiber stoppen, starten
« am: November 05, 2014, 07:35:00 Nachmittag »
Hallo
wie restartet man den linuxtreiber auf der Konsole?
Wenn änderungen in der "/etc/sundtek.conf"gemacht werden wäre es nicht schlecht wenn "mediaclient" über die Konsole gestopt und gestartet werden könnte.Ein Systemstart ist aus verschiedenen Gründe nicht immer gut.

Seiten: [1]