Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17793 Beiträge in 2131 Themen- von 3031 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Gutz-Pilz

Mai 24, 2018, 07:18:20 pm
Sundtek Support ForumDeutschSundtek MediaTV ProWindows Netzwerk-Treibersupport
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: Windows Netzwerk-Treibersupport  (Gelesen 9944 mal)
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7665


Profil anzeigen
« am: Februar 29, 2012, 11:14:14 am »

Download: http://www.sundtek.de/media/SundtekInstaller.zip

Aktueller Stand:
* DVB-T via Netzwerk von Linux zu Windows wird unterstützt.
* DVB-C via Netzwerk von Linux zu Windows wird z.B mittels DVBViewer unterstützt (Windows Mediacenter befindet sich noch in Arbeit)
* DVB-S/S2 via Netzwerk von Linux zu Windows wird unterstützt

Um den Server zu installieren bitte auf einem beliebigen Linux System (NAS, Settopbox, etc.) folgende Befehle ausführen (am Besten copy paste):

Zitat
cd /tmp
wget http://www.sundtek.de/media/sundtek_netinst.sh
chmod 777 sundtek_netinst.sh
./sundtek_netinst.sh
/opt/bin/mediaclient --enablenetwork=on

Netzwerkscan:


Ein Doppelklick auf das ausgewählte Netzwerkgerät ist ausreichend um sich mit dem Server zu verbinden.



Genauso einfach kann das Gerät auch wieder entladen werden, einfach durch einen Doppelklick auf das eingebundene Gerät.


Getestete Systeme:
* Windows 7 (64bit)
- DVBViewer (32bit)
- Windows Mediacenter (64bit)
* Windows Vista 32bit
- DVBViewer (32bit)
- Windows Mediacenter (32bit)


Windows Mediacenter unterstützt unter Vista keine PID Filter, daher wird der komplette Transponder übertragen (ca. 4-5 MB/Sec).
Aus diesem Grund wird aktuell entweder Windows Mediacenter (WMC) von Windows 7 oder DVBViewer empfohlen.

Tipp um die Bandbreite via W-LAN zu senken, bei DVBViewer unter Hardware "Öffne ganzen Transponder" ausschalten. WMC von Windows 7 unterstützt diese automatisch.
 
Aktuell unterstützte Geräte:
* Sundtek MediaTV Pro
* Sundtek Digital Home
* Sundtek SkyTV Ultimate I - III
* Sundtek TNT DVB-T



Beiträge bitte in folgendem Thread fortführen:
http://support.sundtek.com/index.php/topic,834.0.html
« Letzte Änderung: April 04, 2012, 08:21:03 am von Sundtek » Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7665


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: März 03, 2012, 12:00:41 pm »

CPU Verbrauch während des Streamings:


Konfigurierte PID Filter von Windows 7 Mediacenter
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
derChemnitzer
Newbie
*
Beiträge: 28


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: März 04, 2012, 07:42:20 am »

Da warte ich schon lange drauf
Gespeichert

HTPC: ZOTAC MAG HD01
Dreambox HD800 SE DVB-C mit 500GB HDD
QNAP TS-219P II mit 2x 2TB HDD + 2x SUNDTEK DVB C/T Stick
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7665


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: März 04, 2012, 11:17:48 am »

Es wird nur noch der Installer vorbereitet.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7665


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: März 07, 2012, 04:50:11 pm »

Fertig und es läuft die ersten Kunden haben bereits positives berichtet :-)

Einfaches Setup und gute Funktionalität für alle.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Stefan234231
Newbie
*
Beiträge: 7


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: März 08, 2012, 11:09:37 am »

Installation und Erkennung (Ubuntu 11.10 -> Win7 x64) funktioniert ohne Probleme.
Thx.
Hab leider DVB-C, aber der Rest sieht schon sehr gut aus...


Gespeichert
derChemnitzer
Newbie
*
Beiträge: 28


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: März 13, 2012, 06:03:18 pm »

Kleiner fehler in der Installationsanleitung Zwinkernd

cd /tmp
wget http://www.sundtek.de/media/sundtek_netinst.sh
chmod 777 suntdek_netinst.sh <----- Buchstabendreher Zwinkernd
./sundtek_netinst.sh
/opt/bin/mediaclient --enablenetwork=on
Gespeichert

HTPC: ZOTAC MAG HD01
Dreambox HD800 SE DVB-C mit 500GB HDD
QNAP TS-219P II mit 2x 2TB HDD + 2x SUNDTEK DVB C/T Stick
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7665


Profil anzeigen
« Antworten #7 am: März 13, 2012, 06:07:23 pm »

Wurde aktualisiert, danke.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7665


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: März 15, 2012, 05:43:48 am »

Aktuelle Aussichten für die nächste Version:
* DVB-C funktioniert bereits mit DVBViewer
* DVB-C wird von Windows Mediacenter erkannt, jedoch gibt es hier noch etwas finetuning
* Die fehlenden Microsoft Support DLLs (MSVCR100.dll) werden im Installer mitgeliefert.
* Umschalten zwischen DVB-T und DVB-C ist in der kommenden Version mittels Sundtek StreamlineScanner möglich

* DVB-S/S2 via Netzwerk von Linux zu Windows ist für die übernächste Version geplant, DVB-C sollte noch diese Woche freigegeben werden. DVB-S/S2 dann kommende.
« Letzte Änderung: März 15, 2012, 06:05:18 am von Sundtek » Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
derChemnitzer
Newbie
*
Beiträge: 28


Profil anzeigen
« Antworten #9 am: März 16, 2012, 09:53:19 am »

Wir warten alle gespannt auf DVB-C L&#228;chelnd
Gespeichert

HTPC: ZOTAC MAG HD01
Dreambox HD800 SE DVB-C mit 500GB HDD
QNAP TS-219P II mit 2x 2TB HDD + 2x SUNDTEK DVB C/T Stick
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7665


Profil anzeigen
« Antworten #10 am: März 17, 2012, 05:13:14 am »

Wir sind hier auf einige überschaubare Probleme gestoßen.

Windows Mediacenter unterstützt nur indirekt DVB-C, von 3 notwendigen DVB-C Parametern werden nur 2 uebergeben (sehr angelehnt an dem was in Amerika benötigt wird - Microsoft halt).
DVBViewer bereitet soweit keine Probleme, dort werden alle 3 Parameter mitgeschickt.

Die erste Version wird also wohl zwischen Montag und Mittwoch rauskommen, dann wahrscheinlich auch bereits mit DVB-S/S2 Support.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7665


Profil anzeigen
« Antworten #11 am: März 17, 2012, 07:38:07 am »

Beiträge bitte in folgendem Thread fortführen:
http://support.sundtek.com/index.php/topic,834.0.html
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Seiten: [1]
Drucken
Gehe zu: