Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17818 Beiträge in 2134 Themen- von 3035 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Pazzeo

Juni 21, 2018, 04:13:30 am
Sundtek Support ForumDeutschSundtek MediaTV ProTreiberBeta Treiber FreeBSD 22. Juli 2016
Seiten: 1 2 [3]
Drucken
Autor Thema: Beta Treiber FreeBSD 22. Juli 2016  (Gelesen 23119 mal)
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7674


Profil anzeigen
« Antworten #30 am: Juli 29, 2014, 09:58:28 am »

irc.freenode.net #sundtek ?

oder http://chat.sundtek.de

Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
alibanda
Newbie
*
Beiträge: 23


Profil anzeigen
« Antworten #31 am: August 20, 2014, 11:34:02 am »

Schoen, dass es endlich ein Lebenszeichen vom FreeBSD-Treiber gibt!

Hier ein kleines How-To:

als root:
Den Server starten
Code:
/opt/bin/mediasrv -v

als user:

DVB-T

Modus aktivieren und tunen
Code:
/opt/bin/mediaclient -m DVBT -b <BANDWIDTH> -f <FREQUENCY>
Bei erfolgreichem Tunen gibt es ein "[LOCKED]".

Fuer Bandweite- und Frequenzdaten braucht man z.B. eine channels.conf fuer den eigenen Standort.

Danach die Ausgabe des virtuellen Interfaces umlenken und wiedergeben:
Code:
/opt/bin/mediaclient --cat /dev/dvb/adapter0/dvr0 | mplayer -cache 15240 -

Im mplayer kann mit Tab zwischen den verschiedenen Programmen auf einer Frequenz umgeschaltet werden.

Radio
Modus wechseln
Code:
/opt/bin/mediaclient -g off -d /dev/radio0 -m RADIO

tunen
Code:
/opt/bin/mediaclient -m RADIO -f <FREQUENCY>



Gespeichert
alibanda
Newbie
*
Beiträge: 23


Profil anzeigen
« Antworten #32 am: August 20, 2014, 11:57:53 am »

Hier ein paar Probleme, die bei mir auftreten:

Wenn ich das Abspielen im mplayer (s.o.) mit q beende, haengt mplayer mit
Code:
Exiting... (Quit)
Gebe ich daraufhin ein Ctrl-c, so meldet der mediasrv
Code:
(BULK) RECEIVED: 15040
ABORT PIPE: 132
ABORT PIPE: 84 84 -- 0 0
SETTING ITER_ABORT=1;
...
ABORT URBS: 34
ABORT URBS: 33
2014-08-20 11:35:17 [2697] problem reading data in service processor...
Segmentation fault (core dumped)

===

Tune ich waehrend des Abspielens mit mplayer (s.o.) auf eine neue Frequenz, so gibt der mediaclient ein
Code:
[LOCKED]
, aber mplayer unterbricht das Abspielen mit
Code:
Cache empty, consider increasing ...
und kann es danach nicht wieder aufnehmen. Neustart des mplayers ist nicht moeglich, da sonst der mediasrv segfaulted (s.o).

===

vlc zeigt nach dem Umschalten ein Bild, allerdings kann man danach nicht mehr zwischen den verschiedenen Programmen der Frequenz umschalten. vlc hat das selbe Problem wie mplayer beim Beenden, dass es den mediasrv segfaulted.

===

Ich wuerde ja gern aus mplayer oder vlc die Frequenz wechseln koennen. Dafuer braeuchte es aber wohl Device-Eintraege und /dev/ (keine virtuellen Devices). mediasrv meldet allerdings beim Starten
Code:
...
2014-08-20 11:50:39 [5956] unable to create /dev/dvb (45/Operation not supported)
2014-08-20 11:50:39 [5956] registering: adapter0/0
...
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7674


Profil anzeigen
« Antworten #33 am: August 20, 2014, 08:50:00 pm »

Verwende -cache 10240 bei mplayer. Ich denke in 1-2 Wochen werden hier auch weitere Updates kommen, der FreeBSD Testrechner wird derzeit noch aktualisiert (neue Hardware)- dort laufen verschiedene Betriebssysteme und mit einem (Solaris) gibt's Hardware-Inkompatibilitäten.

Es wird derzeit jeden Tag an der Software weitergearbeitet, die Patches werden dann wohl so nach und nach freigegeben werden. Wir haben Patches damit VLC z.B direkt auf den Tuner zugreifen kann, das gleiche planen wir auch für mplayer und andere.
dadurch können diese Player dann auch unter MacOSX direkt zugreifen.
Das mit den Devicenodes ist bei Applikationstreibern ziemlich sinnlos, bei uns ist im Grunde alles Server-basiert und die Kommunikation zwischen Applikation und Server erfolgt via Sys-V IPC und Unix Domain Sockets.
« Letzte Änderung: August 20, 2014, 08:56:24 pm von Sundtek » Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
alibanda
Newbie
*
Beiträge: 23


Profil anzeigen
« Antworten #34 am: August 23, 2014, 02:30:06 pm »

Die Aenderung der Cache-Einstellung hat keine Auswirkung auf o.g. Probleme.
Gespeichert
joba
Newbie
*
Beiträge: 1


Profil anzeigen
« Antworten #35 am: Januar 27, 2015, 10:51:47 am »

Hallo Sundtek,

ich habe mich sehr gefreut, dass Sundtek auch einen Freebsd-Treiber anbietet (was für mich kaufentscheident war).
Ich möchte den Stick auf einem FreeNAS 9.3 einsetzen, welches auf Freebsd 9 basiert. Dies möchte ich in einem Jail tun.

Nach der Installation der Treiber und dem Versuch den Treiber zu starten bekomme ich folgede Fehlermeldung:
Code:
Shared object "libusb.so.3" not found, required by "mediasrv"
Meine Vermutung ist, dass der Treiber für Freebsd 10 gebaut wurde.

Gibt es auch Treiber für Freebsd 9? Oder eine andere Lösung?
« Letzte Änderung: Januar 31, 2015, 12:24:19 pm von joba » Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7674


Profil anzeigen
« Antworten #36 am: Juli 22, 2016, 01:43:05 pm »

Der FreeBSD Treiber wird heute aktualisiert.
Wir haben nun ein dediziertes Entwicklungssystem eingerichtet.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Moppen
Newbie
*
Beiträge: 11


Profil anzeigen
« Antworten #37 am: Mai 07, 2018, 09:27:34 am »

Hallo,

ich versucht die Treiber auf FreeNAS (FreeBSD) in einem Jail zu installieren. Leider ohne Erfolg. Ich sehe die beiden USB-Stick zwar in dmesg, aber nicht mit mediacliengt -e. Die Treiber scheinen auch nur einen Moment überhuapt zu laufen, weil ich nach einem Moment bei wiederholtem mediaclient -e gesagt bekomme das die Treober nicht laufen und ich sie mit --start starten soll.
Auch tauchen die Geräte nicht in tvheadend auf.

Habe ich etwas falsch gemacht?
Gespeichert
Moppen
Newbie
*
Beiträge: 11


Profil anzeigen
« Antworten #38 am: Mai 12, 2018, 10:14:53 pm »

Sundtek?
Gespeichert
Moppen
Newbie
*
Beiträge: 11


Profil anzeigen
« Antworten #39 am: Juni 05, 2018, 09:06:53 pm »

Da ich hier bisher keine Antwort bekomme, muss ich fragen: Gibt es die Firma Suntek noch? Gibt es einen FreeBSD Support der Geräte? Der FreeBSD Support war damals ein Kaufgrund für mich. Ich bin nun verunsichert ggfs das falsche Produkt gekauft zu haben, vor allem weil eben dies der einzige FreeBSD-Thread im "Support"-Forum ist... aber das sich hier ein wenig schleppend darstellt.
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7674


Profil anzeigen
« Antworten #40 am: Juni 06, 2018, 01:55:18 am »

Wir werden das die Tage noch einmal überprüfen, ich denke es wurde damals gestoppt da FreeBSD einen Kernel Bug hatte.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Seiten: 1 2 [3]
Drucken
Gehe zu: