Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17532 Beiträge in 2102 Themen- von 2989 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Elux011

Januar 23, 2018, 04:11:43 am
Sundtek Support ForumDeutschSundtek MediaTV ProTreiberWindows Treiber 13. Juli 2016
Seiten: 1 ... 11 12 [13]
Drucken
Autor Thema: Windows Treiber 13. Juli 2016  (Gelesen 91084 mal)
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7551


Profil anzeigen
« Antworten #180 am: Juni 25, 2016, 01:36:37 pm »

Ok Ich denke Windows Server ist eine eigene Geschichte, Windows Server unterstützt out of the Box normalerweise kein Multimedia.

Siehe:
https://marcowue.wordpress.com/2012/08/17/bda-hardware-unterstutzung-nachrusten-unter-windows-server-2008-r2/

Du wirst das erst nachinstallieren müssen.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
vlaves
Newbie
*
Beiträge: 23


Profil anzeigen
« Antworten #181 am: Juni 25, 2016, 01:53:50 pm »

Ok Ich denke Windows Server ist eine eigene Geschichte, Windows Server unterstützt out of the Box normalerweise kein Multimedia.

Siehe:
https://marcowue.wordpress.com/2012/08/17/bda-hardware-unterstutzung-nachrusten-unter-windows-server-2008-r2/

Du wirst das erst nachinstallieren müssen.

Danke ist aber sowohl beim Windows Home Server 2011 als auch beim Storage Server 2008 R2 Essentials bereits installiert. Und meine TT-S2 4600 funktioniert einwandfrei mit dem DVBViewer Recording Service. Mir ging es eigentlich nur um das unbekannte Gerät und da ich nun weiß, dass es sich um den Fernbedienungsempfänger handelt, ist mir das unbekannte Gerät egal Smiley Man darf nur nicht versuchen trotz der Warnung die Treiber für den Fernbedienungsempfänger manuell zu installieren, danach läuft auf dem Server kein USB Gerät mehr richtig.

Danke nochmals für die Tolle Unterstützung Smiley

PS wäre es möglich einen Dummy-Treiber zu bekommen, der den Empfänger nicht wirklich anspricht oder einbindet, sondern ihn quasi ausschaltet, so dass es im Gerätemanager nicht mehr auftaucht? Frage deshalb da sich unter dem Windows Server auch keine normalen MCE Treiber installieren lassen ohne großen Aufwand, siehe http://www.win2008r2workstation.com/ehome-ir-transceiver/
« Letzte Änderung: Juni 25, 2016, 01:59:08 pm von vlaves » Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7551


Profil anzeigen
« Antworten #182 am: Juni 25, 2016, 01:58:26 pm »

Der Tuner funktioniert soweit?

Ja den Fernbedienungstreiber haben wir getrennt auf der Treiberseite aufgelistet, ist halt etwas blöd das Microsoft dort nur "Unbekanntes Gerät" schreibt und nicht um welches Gerät es sich im Detail handelt (man kann die Eigenschaften aufmachen und die USB ID usw. auslesen daran hält sich auch der Treiber fest).
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
vlaves
Newbie
*
Beiträge: 23


Profil anzeigen
« Antworten #183 am: Juni 25, 2016, 02:00:14 pm »

Der Tuner funktioniert soweit?

Ja den Fernbedienungstreiber haben wir getrennt auf der Treiberseite aufgelistet, ist halt etwas blöd das Microsoft dort nur "Unbekanntes Gerät" schreibt und nicht um welches Gerät es sich im Detail handelt (man kann die Eigenschaften aufmachen und die USB ID usw. auslesen daran hält sich auch der Treiber fest).

Die FB Treiber habe ich bereits gesehen, danke. Habe mein Post weiter oben auktualisiert. Und ja, die Karte an sich funktioniert Smiley
Gespeichert
pinkygirl
Newbie
*
Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #184 am: Juli 06, 2016, 07:52:46 pm »

Hallo Sundtek Support,

Ich habe folgendes Problem:

Mit Windows 8.1 lief alles super,
Nachdem ich auf Windows 10 umgestiegen bin, funktionierte die minipcie Karte zwar noch, jedoch brauchte DVBViewer ganz lang zum starten (der Ladebalken bleibt für ca. 5-10 Sekunden hängen)

Nachdem ich jetzt auf den neuen Treiber umgestiegen bin, funktioniert die minipcie Karte nur einmal. wenn ich den DVBViewer nochmals starte ist das Bild schwarz, auch ein neustart behebt das Problem nicht. Im Gerätemanager steht mit einem "!" versehen:

Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)

{Vorgang fehlgeschlagen}
Der Vorgang konnte nicht durchgeführt werden.


Um das Problem zu lösen muss ich die minipcie Karte herausnehmen und wieder einstecken, dann funktioniert die Karte wieder. Sobald ich den DVBViewer oder den PC neu starte, ist es wieder "schwarz". -> Auch die älteren Treiber funktionieren unter Windows 10 nicht richtig.

Hat jemand eine Ahnung was die Ursache sein könnte?

Danke!

Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7551


Profil anzeigen
« Antworten #185 am: Juli 07, 2016, 10:23:00 am »

Wir entwickeln eigentlich unter Windows 10

Die Minicard bereitet dort keinerlei Probleme, vielleicht kannst Du uns ja mal über Skype oder Chat (http://chat.sundtek.de) kontaktieren.

Der Start von DVBViewer dauert dort ca 3-5 Sekunden (max). Senderänderung liegt im Schnitt bei einer Sekunde bei DVB-T (wenn das Signal in Ordnung ist).
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Seiten: 1 ... 11 12 [13]
Drucken
Gehe zu: