Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17793 Beiträge in 2131 Themen- von 3031 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Gutz-Pilz

Mai 24, 2018, 11:59:56 am
Sundtek Support ForumDeutschSundtek MediaTV ProSoftwareOSMC vs LibreElec, Streaming Server und Timeshift
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: OSMC vs LibreElec, Streaming Server und Timeshift  (Gelesen 1086 mal)
kodi-ak
Newbie
*
Beiträge: 10


Profil anzeigen
« am: Oktober 06, 2017, 10:57:50 am »

Ich möchte Kodi auf einen Raspberry Pi 2 mit einen alten Sundtek MediaTV Pro 1 nutzen.

Die letzte Zeit hatte ich immer OSMC drauf, vor allem wegen der Möglichkeit auf die Raspian-Repositories zugreifen zu können. Letztlich habe ich es aber doch nicht genutzt und wollte mal wieder OpenElec bzw diesmal LibreElec ausprobieren.

Leider habe ich es bei letzterem nicht hinbekommen, den TV-Stick einzurichten. Er wird zwar erkannt, lässt sich aber im Plugin nicht vom voreingestellten DVB-S auf DVB-C umstellen. Ausserdem scheint über das Plugin nicht den Streaming Server installieren zu können? Das direkte Aufrufen des mediaclient per SSh-Shell hat auch nicht geholfen. Ich konnte zwar auf DVB-C umstellen, aber im Plugin wird weiterhin DVB-S angezeigt und bei der Installation des Streaming Server kam die Fehlermeldung, das ein Verzeichnis nicht angelegt werden konnte (/opt/bin/rtsp oder so).

Bei OSMC installiere ich den Treiber immer direkt über die Shell, ohne Plugin, was anscheinend besser funktioniert.

Gibts es Ihrerseits eine generelle Empfehlung, welche Kodi-Distribution für den Raspberry Pi am Besten für die Verwendung des TV-Stick geeignet ist?

Wird der im Treiber integrierte Streaming Server auch mal Timeshift unterstützen oder ist das eher Aufgabe des Clients? Funktioniert Timeshift in Kombination mit Kodi schon irgendwie oder muss ich dafür noch Tvheadend nutzen?

Der Raspberry Pi unterstützt ja theoretisch Hardwaretranskoding, kann man das mal in den Streaming Server einbauen? Zum Streamen über WLAN könnte das ja nützlich sein.

Schönes Wochenende schon mal...
Gespeichert
kodi-ak
Newbie
*
Beiträge: 10


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: Oktober 06, 2017, 09:44:24 pm »

die frage ob osmc oder libreelec stellt sich inzwischen nicht mehr, denn ich bin jetzt wieder zurück zu osmc gegangen...

die frage, ob und wie timeshift mit kodi und dem sundtek streaming server funktionieren könnte, besteht aber weiterhin...
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7665


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: Oktober 06, 2017, 09:48:36 pm »

Hi,

also wir arbeiten noch am Streamingserver, Timeshift ist noch auf der Liste, kommt dann wohl die nächsten Wochen über.
Warum Openelec die alten Tuner als DVB-S Tuner erkennen soll wüsste ich nicht, wäre eventuell gut wenn Sie einen Screenshot hochladen könnten (wir haben selber keine alten Tuner mehr im Unternehmen).
« Letzte Änderung: Oktober 06, 2017, 10:12:17 pm von Sundtek » Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
jowo
Newbie
*
Beiträge: 9


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: Oktober 07, 2017, 04:26:27 pm »

Kurze Randbemerkung, mein neuer MediaTV III Stick zeigt im LibreElec Addon 8.2.103 für den Sundtek Treiber auch als Tuner DVB-S an welchen ich nicht ändern kann. Allerdings funktioniert alles einwandfrei bei DVB-T, so das der falsche Eintrag wohl nur kosmetischer Natur ist.

Gruß
Gespeichert
kodi-ak
Newbie
*
Beiträge: 10


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: Oktober 07, 2017, 09:45:50 pm »

(wir haben selber keine alten Tuner mehr im Unternehmen).

ich würde mich überreden lassen, den alten gegen einen neuen zu tauschen Zwinkernd
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7665


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: Oktober 08, 2017, 12:02:23 pm »

Ich hab das mal weitergeleitet an den der das Openelec / LibreElec Plugin managed.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Seiten: [1]
Drucken
Gehe zu: