Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17232 Beiträge in 2064 Themen- von 2939 Mitglieder - Neuestes Mitglied: jens

August 22, 2017, 01:46:04 am
Sundtek Support ForumDeutschSundtek MediaTV ProMedia Pro funktioniert nach Umbau nicht mehr
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: Media Pro funktioniert nach Umbau nicht mehr  (Gelesen 115 mal)
soulrebell
Newbie
*
Beiträge: 21


Profil anzeigen
« am: August 10, 2017, 08:47:29 pm »

Hallo zusammen,
ich nutze schon einige Zeit Sundtek Sticks für DVB-C mit einem Odroid c2 mit Debian Jessie.
Mein Kabelanbieter ist Vodafon Kabel Deutschland.
Ich hatte bis jetzt keine Probleme.
Ich musst jetzt jedoch meine Zuleitung, also vor dem Verstärker aufgrund von Umbaumaßnahmen teilen.
Das Kabel habe ich wieder mit einem F-Stecker verbunden. Die Signalstärke wird mit in tvheadend mit 100% angezeigt.
Ich habe jetzt jedoch das Problem, dass ich bei Pro7 HD, VOX HD und Kabel eins HD kein Programm mehr
empfange. Alle anderen Sender funktionieren.
In tvheadend erhalte ich folgende Meldung

Code:
2017-08-10 20:21:02.792 subscription: 0003: "192.168.0.105 [ marco | Kodi Media Center ]" subscribing on channel "ProSieben HD", weight: 150, adapter: "Sundtek DVB-C (III) : DVB-C #0", network: "Kabel Deutschland", mux: "130MHz", provider: "Digital Free", service: "ProSieben HD", profile="htsp", hostname="192.168.0.105", username="marco", client="Kodi Media Center"
2017-08-10 20:21:06.431 TS: Kabel Deutschland/130MHz/ProSieben HD Transport error indicator (total 1)
2017-08-10 20:21:06.431 TS: Kabel Deutschland/130MHz/ProSieben HD: TELETEXT @ #6844 Continuity counter error (total 1)
2017-08-10 20:21:06.528 TS: Kabel Deutschland/130MHz/ProSieben HD: H264 @ #6841 Continuity counter error (total 1)
2017-08-10 20:21:08.314 TS: Kabel Deutschland/130MHz/ProSieben HD: AC3 @ #6842 Continuity counter error (total 1)
2017-08-10 20:21:16.372 TS: Kabel Deutschland/130MHz/ProSieben HD Transport error indicator (total 8177)

Folgendes habe ich bei der Fehlersuche probiert.
Nach dem Signalverstärker habe ich einen Splitter mit drei Anschlüssen. An zwei von den drei Anschlüssen sitzt ein Rückwegssperrfilter (WHPF-47E). Wenn ich den Sundtek Stick an dem Anschluss ohne Sperrfilter anschließe, dann funktionieren die genannten Programme. An den anderen erhalte ich die Fehlermeldung.
Des weiteren habe ich noch einen PCTV Triplestick 292e, bei diesem funktionieren alle drei Anschlüsse ohne Probleme.
Der folgende Befehl
/opt/bin/mediaclient -m DVBC -f 130000000 -M Q256 -S 6900000

ergibt diese Ausgabe
Code:
Using device: /dev/dvb/adapter0/frontend0
Checking for lock:
. [LOCKED]

Ich habe insgesamt drei Sundtek Sticks, deshalb benötige ich alle drei Anschlüsse.

Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem beheben kann?
 
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7427


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: August 10, 2017, 10:02:03 pm »

Schaue dir mal die Signalstärke mit folgendem Befehl an:

/opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

wir haben die Tuner sehr sensitiv eingestellt das vor allem schwächere Signale besser empfangen werden (was bei 99.99% der Kunden auch keine Probleme bereitet).

Was zeigt denn die CNR an?
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
soulrebell
Newbie
*
Beiträge: 21


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: August 10, 2017, 10:41:21 pm »

Hier ein Auszug der Ausgabe
Code:
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    240 CNR: 33,20 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    240 CNR: 33,00 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    179 CNR: 32,70 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    170 CNR: 32,50 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    189 CNR: 33,00 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    189 CNR: 33,00 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    149 CNR: 33,00 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    170 CNR: 32,70 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    170 CNR: 33,00 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    179 CNR: 32,70 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    149 CNR: 33,00 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    149 CNR: 33,00 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    159 CNR: 32,50 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    220 CNR: 33,00 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    229 CNR: 32,70 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    229 CNR: 33,00 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    149 CNR: 33,00 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    159 CNR: 32,50 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    159 CNR: 33,20 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown
SIGNAL: [.................................] ( 99%) BER:    189 CNR: 33,00 FREQ: 346000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: unknown

Der Wert variiert zwischen 32,5 und 33,2.
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7427


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: August 10, 2017, 11:18:49 pm »

Die Signalstärke wäre eigentlich gut genug, ich nehme an das du in dem Netz Reflexionen hast die das Signal beeinflussen welche die Tuner nicht mehr kompensieren können.
Warum versuchst du nicht die Sperrfilter zu entfernen?

Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
soulrebell
Newbie
*
Beiträge: 21


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: August 11, 2017, 07:02:45 am »

Ich habe während meiner Fehlersuche (habe ich vergessen zu erwähnen) bereits einen entfernt, dies hat aber nichts an der Situation geändert.
Fällt die eine weitere Ansatz ein?
Gespeichert
soulrebell
Newbie
*
Beiträge: 21


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: August 11, 2017, 08:27:02 am »

Ich habe jetzt nochmal bei Sperrfilter entfernt. Leider keine Änderung.
Gespeichert
Seiten: [1]
Drucken
Gehe zu: