Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17793 Beiträge in 2131 Themen- von 3031 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Gutz-Pilz

Mai 24, 2018, 11:59:38 am
Sundtek Support ForumDeutschSundtek MediaTV ProSoftwareProblem mit tvheadend mit dvb-s usb stick
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: Problem mit tvheadend mit dvb-s usb stick  (Gelesen 743 mal)
jockelb
Newbie
*
Beiträge: 12


Profil anzeigen
« am: Juli 22, 2017, 01:58:37 pm »

Hallo

ich habe einem Raspberry Pi3 mit tvheadend 4.3-295 als tuner kommt ein usb stick dvb-s zum einsatz.Der Tuner ist direkt im USB Port des Raspberry angeschlossen.
Wenn ich mit einem librelec client auf den tvheadend server zugreifen möchte kommt nur TVheadend (Kein Signal)
Im Status von TVheadend steht bei SNR 92% und bei Signal auch 92%
Zur kontrolle habe ich auch eine Channel.conf für mplayer erstellt und ein mplayer dvb://ZDF bringt mir Bild und Ton.
Es sind im LAN 4 Clients die vom tvheadend server ein Radio oder TV Signal haben möchten. Aber niemals gleichzeitig.
Ich konnte gestern mit der librelec box auch TV gucken. Habe dann die Box ausgeschaltet und habe nur noch kurz mit dem Tablet versucht Radio zu hören.Es klappte
Heute morgen kam nur noch für ein paar Sekunden Ton beim Tablet und seitdem geht nicht mehr.
Ich bin mir ziemlich sicher wenn ich den hts Ordner lösche und alles neu konfiguriere, geht alles wieder. Aber das ist ja kein zustand.
TVheadend habe ich mir selber kompiliert mit ./configure --prefix=/usr --disable=libx265 --disable=libpcx

jemand eine idee wie das stabiler hin bekomme?

mfg

Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7665


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: Juli 22, 2017, 10:29:25 pm »

Hallo,

schau mal im Chat vorbei damit dort mal wer drüberschauen kann.

92% SNR ist eigentlich gut genug, wird ein USB Hub verwendet? - wenn ja dieses entfernen (in seltenen Fällen bereiten Hubs auf dem RPI Probleme mit konstanter Datenübertragung)
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Seiten: [1]
Drucken
Gehe zu: