Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17769 Beiträge in 2128 Themen- von 3028 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Leone1522

April 26, 2018, 03:41:19 pm
Sundtek Support ForumDeutschSundtek MediaTV ProTreiberlogrotate für /var/log/mediasrv.log - wie korrekt signalisieren?
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: logrotate für /var/log/mediasrv.log - wie korrekt signalisieren?  (Gelesen 566 mal)
connaisseur
Newbie
*
Beiträge: 1



Profil anzeigen
« am: August 18, 2017, 08:57:22 pm »

Hallo!

In einer Änderungsnotiz von Ende März 2010 war eine Zeile, dass logrotate nun für /var/log/mediasrv.log möglich wäre.

Hierzu die Frage, welches Linux-/UNIX-Signal der mediasrv "mag" um das logfile loszulassen und in ein neues zu schreiben? HUP, USR1, ...

Was ich gerne vermeiden würde wäre, dass ein laufender Stream unterbrochen wird!

Hat jemand ggf. vielleicht ein fertiges conf-File dazu? Da müsste ich das Rad nicht neu erfinden.

--connaisseur
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7657


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: August 18, 2017, 09:33:25 pm »

Hallo,

ich würde eher empfehlen die Logfile auszuschalten /etc/sundtek.conf loglevel=off (ich denke das Default ist auch off, nur ein Script (lirc script) schreibt da vielleicht was rein.


Ansonsten einfach mit logrotate löschen oder umbenennen, der Server hat keinen Befehl um die Logs intern zu rotieren.

Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Seiten: [1]
Drucken
Gehe zu: