Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17669 Beiträge in 2112 Themen- von 3011 Mitglieder - Neuestes Mitglied: peter_pan

Februar 22, 2018, 12:43:58 pm
Sundtek Support ForumDeutschSundtek MediaTV ProSoftwareNochn Problem mit Kaffeine
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: Nochn Problem mit Kaffeine  (Gelesen 794 mal)
kurt
Newbie
*
Beiträge: 1


Profil anzeigen
« am: März 08, 2017, 12:12:05 am »

Moin,

aus historischen Gründen hätte ich gerne Kaffeine 2.05 auf Ubuntu 16.04 LTS weiter verwendet und *nicht* vlc. Es ist einfach das komfortablere Programm, schon wegen dem Suchlauf usw.. Nun hat Kaffeine mit

/opt/bin/mediaclient --setdtvmode=DVBT2

den Stick wunderbarerweise erkannt, der Suchlauf war möglich und das Fernsehen in Sichtweite des Fernsehturms in Hamburg auch.

Normalerweise werden dann 2 devices erkannt, nämlich

Sundtek DVB-C (III) (Device not connected), und
Sundtek DVB-T (III).

Soweit so gut. Aber leider ist diese Constellation nicht stabil. Manchmal ist dann device 2 ebenfalls not connected. Manchmal standen sogar 3 devices drin. Gibt es eine Möglichkeit, dieses 2. device stabil zu verankern?

Und weil ich schon dabei bin: Mir ist nicht klar, ob der Empfang in dieser Konstellation im Moment über DVB-T oder DVB-T2 läuft, da ja die 2 lediglich über die optZeile da hinein gekommen ist. Gibt es eine Möglichkeit, das heraus zu bekommen?

Mit freundlichem Gruss
Kurt
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7610


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: März 08, 2017, 02:12:38 am »

Hallo,

bitte erst mal VLC mit unserem Streamingserver verwenden, Kaffeine ist defekt (der derzeitige Opensource-Entwickler hat es mehr oder weniger zerstört) und es hat von unserer Sicht aus auch keine Zukunft mehr dort noch Patches nachzuschieben.
Der Opensource Entwickler spricht schon seit einem halben Jahr von besseren Lösungen die nicht integrierbar sind da seine Entwicklungen einfach nicht abgeschlossen sind, und wie wir das Projekt kennen wird sich in naher Zeit auch weiterhin nichts daran ändern.

Wir arbeiten aktuell an unserem Streamingserver, anschließend auch an einem kleinen komfortablen Player welcher im Hintergrund den Streamingserver verwendet.
Auch wird dort dann die Fernbedienung ordentlich integriert sein, und wir werden da dann auch weiter aktiv Kundenwünsche integrieren.

http://support.sundtek.com/index.php/topic,2075.0.html
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Seiten: [1]
Drucken
Gehe zu: