Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17183 Beiträge in 2059 Themen- von 2930 Mitglieder - Neuestes Mitglied: nikord

Juli 27, 2017, 06:50:18 pm
Sundtek Support ForumDeutschSundtek MediaTV ProTreiberLinux Treiber 9. Juli 2017
Seiten: 1 ... 5 6 [7]
Drucken
Autor Thema: Linux Treiber 9. Juli 2017  (Gelesen 56098 mal)
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7403


Profil anzeigen
« Antworten #90 am: April 02, 2017, 09:28:02 pm »

Ich wuesste nicht warum wir da etwas aendern sollten.

Was geben denn folgende Befehle aus:
/opt/bin/mediaclient -D DVBT
/opt/bin/mediaclient --blindscan=/dev/dvb/adapter0/frontend0

DVB-T2 wird bei uns wie erwaehnt durch DVB-T getunnelt.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Manfred49
Newbie
*
Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #91 am: Mai 19, 2017, 10:52:18 am »

Zitat
* Fix Isochronous Support (damit funktionieren auch alte Settopboxen DM7020, DM8000 mit aktuellen Tunern) (19. Mai 2017)

Hallo,
kann man nun davon ausgehen daß auch die DM7020 mit am USB2 direkt angeschlossenen Tuner
HD-Kanäle empfangen kann ? Bisher kann die DM7020 das nicht.
Wie muß man da den Treiber installieren?
Geht das auch über Netzwerktuner ? Habe bereits 2 Netzwerktuner am laufen.
Welche Tuner sind als aktuell zu bezeichnen ?
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7403


Profil anzeigen
« Antworten #92 am: Mai 19, 2017, 11:21:47 am »

Hallo,

es sollte soweit funktionieren, die Konfiguration einfach via Sundtek Controlcenter durchführen.

Es gibt noch nicht all zu viele Erfahrungen mit der DM7020, die ersten Tests haben aber gezeigt dass das Pufferproblem mit dem Isochronous Modus nicht auftritt - dafür muss der Tuner umgestellt werden.

/opt/bin/mediaclient --transfermode=iso -d /dev/dvb/adapter1/frontend0

Das bitte NUR auf der DM7020 ausführen.
Folgender Befehl stellt den Tuner wieder auf den Originalzustand zurück:
/opt/bin/mediaclient --transfermode=bulk -d /dev/dvb/adapter1/frontend0

Nach dem Ausführen der Befehle muss die Box neu gestartet werden.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Win32netsky
Newbie
*
Beiträge: 10


Profil anzeigen
« Antworten #93 am: Juni 26, 2017, 04:23:03 pm »

Hallo
Habe jetzt ein neues sauberes 17.04 ubuntu 64 bit, mit den neusten Updates.

Treiber für den Stick (DEB) Paket öffnet installiert aber nichts ?

Was ist mit der "netinstall" Datei ?

Das sollte mit unter die Datei?

Code:

wget http://www.sundtek.de/media/sundtek_netinst.sh
chmod 777 sundtek_netinst.sh
sudo ./sundtek_netinst.sh


Das hat heruntergeladen und installiert.


Gruß
Marko
« Letzte Änderung: Juni 26, 2017, 04:35:14 pm von Win32netsky » Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7403


Profil anzeigen
« Antworten #94 am: Juni 26, 2017, 04:43:03 pm »

Das Debian Paket startet im Hintergrund nur den Netinstaller.

Wir haben so sichergestellt das jede Installationsmöglichkeit welche egal wo dokumentiert wurde wirklich immer den aktuellsten Treiber installiert.

Ein Update über das DEB Paket wäre einfach das DEB Paket zu deinstallieren und das GLEICHE DEB Paket neu zu installieren.
Sprich das DEB Paket an sich wird immer das Gleiche bleiben und benötigt keine Aktualisierung.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
aki-gm
Newbie
*
Beiträge: 5


Profil anzeigen
« Antworten #95 am: Juli 13, 2017, 08:02:13 pm »

Der Server verliert immer nach Rechnerneustart alle Sender. Ich muss dann immer neu scannen (DVBT2)
Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7403


Profil anzeigen
« Antworten #96 am: Juli 17, 2017, 09:23:19 pm »

Der Server verliert immer nach Rechnerneustart alle Sender. Ich muss dann immer neu scannen (DVBT2)

Die Datenbank war bei Dir defekt.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Seiten: 1 ... 5 6 [7]
Drucken
Gehe zu: