Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17757 Beiträge in 2127 Themen- von 3027 Mitglieder - Neuestes Mitglied: minkel

April 23, 2018, 11:43:57 am
Sundtek Support ForumDeutschSoftware Sundtek Ltd.[Gelöst] Sundtek MediaTV Digital Home DVB-Viewer Ubuntu/Windows
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: [Gelöst] Sundtek MediaTV Digital Home DVB-Viewer Ubuntu/Windows  (Gelesen 4673 mal)
Mufamba
Newbie
*
Beiträge: 29


Profil anzeigen
« am: Februar 22, 2013, 10:02:17 am »

Hallo,
ich nutze den oben genannte Stick an einem Ubuntu Server 12.04.
Treiber sind per ./sundtek.netinst.sh installiert worden.
Networkmode ist aktiviert worden.
Auf DVBC habe ich auch gestellt.

Unter Windows 7 wird der Stick mit dem Streamline TV Scanner angezeigt.
Unter DVB-Viewer wird der Stick ebenfalls angezeigt.

Versuche ich nun einen Sendersuchlauf, bekomme ich keine Sender angezeigt.
Der Sendersuchlauf direkt auf dem Ubuntu Server per w_scan findet alle Transponder und Frequenzen bzw. Services.
Wenn der Stick am Windwos 7 Laptop angeschlossen ist und mit DVB-Viewer gescannt wird, werden auch alle Sender gefunden.

An der Dreambox 800HD funktioniert der Stick ebenfalls problemlos, ausser das die Dreambox bei gleichzeitiger Nutzung schleppend langsam ist.

DVB-Viewer Einstellungen habe ich wie hier beschrieben vorgenommen.
Kurios ist, dass es einmal funktioniert hat und nun nicht mehr.

Der Stick ist noch im ISO-Mode.
Treiber am Ubuntu-Server wurden bereits einmal deinstalliert und neu installiert.
Ubuntu-Server wurde bereits neugestartet um hier einen Fehler auszuschließen.

Ich bin ratlos und hoffe auf Hilfestellung.

Danke im voraus
« Letzte Änderung: Februar 22, 2013, 10:19:04 am von Mufamba » Gespeichert
Sundtek
Administrator
Hero Member
*****
Beiträge: 7652


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: Februar 22, 2013, 10:07:21 am »

Schau dir einmal an was Windows versucht einzustellen


Du kannst folgenden Befehl im Hintergrund laufen lassen während du im Windows umschaltest:
/opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Wichtig ist auch das du keine Senderliste verwendest welche im Windows erstellt wurde, der Netzwerktreiber hat keinen Fallback für die QAM Auto Modulation (der Windows Treiber hat dies aber das verschlechter teilweise die Umschaltzeiten).
Also kurz gesagt alte Senderliste löschen und neue erstellen.
Gespeichert

Sundtek Ltd. Support Engineer
Mufamba
Newbie
*
Beiträge: 29


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: Februar 22, 2013, 10:11:28 am »

Die Senderliste die ich mit direkt angeschlossenem Stick erstellt hatte, wurde ebenfalls gelöscht.
Nun habe ich ja keine Sender und der Sendersuchlauf bringt ja keinen erfolg. Es werden garkeine Transponder gefunden, wenn der Stick am Ubuntu-Server angeschlossen ist und den Stick als NetworkAdapter nutze.

Somit kann ich leider nicht umschalten und gucken was passiert Traurig
Gespeichert
Mufamba
Newbie
*
Beiträge: 29


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: Februar 22, 2013, 10:15:03 am »

!!!ICH HABS!!!

Ich habe jetzt erst gesehen, dass man im SteamlineTV unter Local Devices auch noch Einstellungen vornehmen kann . . . hier habe jetzt von DVB-T auf DVB-C gestellt.

Siehe da . . . sender werden gefunden.

ASCHE AUF MEIN HAUPT o_0

Sry für die Zeitverschwendung.

Danke trotzdem
Gespeichert
Seiten: [1]
Drucken
Gehe zu: