Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17757 Beiträge in 2127 Themen- von 3027 Mitglieder - Neuestes Mitglied: minkel

April 22, 2018, 01:16:49 am
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: April 18, 2018, 09:33:25 am 
Begonnen von Sundtek - Letzter Beitrag von Sundtek
Hallo,

mit TVHeadend nein - wir arbeiten aber an einer Kodi Integrierung, ich denke bis Monatsende sollten wir das auch haben.
Der Tuner eignet sich sehr gut für den Raspberry PI da die Dekodierung wie erwähnt am Stick vorgenommen wird und dadurch die RPI CPU nicht belastet wird.

 2 
 am: April 17, 2018, 07:55:43 pm 
Begonnen von Sundtek - Letzter Beitrag von joHei
Arbeitet der Tuner auch mit tvheadend (z.B. an einem Raspberry mit kodi) zusammen, wo schon ein Sundtek SkyTV Ultimate 6 2016 angeschlossen ist?

 3 
 am: April 15, 2018, 07:03:40 pm 
Begonnen von joHei - Letzter Beitrag von joHei
OK. Vielen Dank für die Hinweise!

 4 
 am: April 13, 2018, 12:10:54 pm 
Begonnen von Dikilee - Letzter Beitrag von Sundtek
Hallo,

wird wohl alles im Laufe des kommenden Monats kommen.
Die aktuellen Tests sind ziemlich vielversprechend (oder kurz gesagt es funktioniert).
Der Tuner wird aktuell nur noch verkleinert und dann auch bezüglich der Temperaturentwicklung geprüft - das ist der aktuelle Entwicklungsstand.

Tut mir Leid für das späte Feedback wir arbeiten sehr hart an dem neuen Projekt.
Es wird diverse Varianten geben mit 4x und 8x Tuner.

Probleme die wir so haben:
USB 3.0 ist nicht überall nutzbar das Gerät muss somit auch USB 2.0 Kompatibilität bieten (statt einem USB 3.0 Kabel dann einfach ein USB 2.0 Kabel verwenden).

Aktueller Stand:
USB 3.0 funktioniert sehr gut wo der Controller in Ordnung ist (von 4 getesteten Notebooks hat ein Notebook den USB Port teilweise in einen unstabilen Modus versetzt)
USB 2.0 funktioniert überall wo wir es getestet haben
.
Sofern wir es noch schaffen Hardware PID Filter einzubauen sollte es auch möglich sein 8 Tuner mit USB 2.0 zu verwenden.

Zitat
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [                 DVB]  DVB-S/S2, DVB-S/S2, DVB-S/S2, DVB-S/S2, DVB-S/S2, DVB-S/S2, DVB-S/S2, DVB-S/S2
  [INFO]:
     STATUS: STANDBY
  [BUS]:
     ID: 1-1.2
  [SERIAL]:
     ID: U201X0101
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: ACTIVE
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: ACTIVE
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter1/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter1/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter1/demux0
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: ACTIVE
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter2/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter2/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter2/demux0
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: ACTIVE
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter3/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter3/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter3/demux0
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: STANDBY
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter4/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter4/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter4/demux0
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: STANDBY
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter5/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter5/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter5/demux0
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: STANDBY
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter6/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter6/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter6/demux0
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: STANDBY
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter7/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter7/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter7/demux0

Bei 4 vollen Transpondern im USB 2.0 in Betrieb:

Zitat
RECEIVED DATA WITHIN 1 SECOND: 24309760
RECEIVED DATA WITHIN 1 SECOND: 24330240
RECEIVED DATA WITHIN 1 SECOND: 24309760

ca 23 MByte/Sek.

 5 
 am: April 13, 2018, 03:01:17 am 
Begonnen von joHei - Letzter Beitrag von Sundtek
Du musst bedenken dass der Tuner 13 bzw. 18V für den LNB bzw. das Multiswitch ausgeben muss. Da kommt's sehr darauf an welchen LNB du da hast.

Eine Alternative könnte ein aktives USB Hub sein (welches auch den Raspberry PI powered). Der Stromversorgung der RPIs würde ich nicht zu viel zumuten.

 6 
 am: April 12, 2018, 07:48:06 pm 
Begonnen von joHei - Letzter Beitrag von joHei
Dann werde ich mich mal um stärkeres Netzteil für den Raspi kümmern und zwischenzeitlich den Tuner mit separater Stromversorgung betreiben, was natürlich nicht so elegant ist :-(.

 7 
 am: April 12, 2018, 05:53:25 pm 
Begonnen von joHei - Letzter Beitrag von Sundtek
Der Stick wird ohne Netzteil betrieben?

5v 2.5A reicht da auf jeden Fall nicht aus als Netzteil für den Raspberry PI.

 8 
 am: April 11, 2018, 07:57:01 pm 
Begonnen von joHei - Letzter Beitrag von joHei
osmc@osmc:~$ /opt/bin/mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [SkyTV Ultimate 6 2016/Q1]  DVB-S/S2, ANALOG-TV, REMOTE-CONTROL, OSS-AUDIO
  [INFO]:
     STATUS: ACTIVE
  [BUS]:
     ID: 1-1.3
  [SERIAL]:
     ID: U180215170345
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: ACTIVE
     LNBVOLTAGE: ENABLED
     LNBSUPPLY: USBPOWER
     LNBSTATUS: OK
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter0/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter0/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter0/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video0
     VBI0: /dev/vbi0
  [REMOTECONTROL]:                                                                                                                                                     
     INPUT0: /dev/mediainput0                                                                                                                                           
  [OSS]:                                                                                                                                                               
     OSS0: /dev/dsp0 



Das ist die Ausgabe, wenn es - wie jetzt - keine Probleme gibt.

 9 
 am: April 11, 2018, 06:27:55 pm 
Begonnen von joHei - Letzter Beitrag von Sundtek
was zeigt /opt/bin/mediaclient -e an?

 10 
 am: April 11, 2018, 06:02:27 pm 
Begonnen von joHei - Letzter Beitrag von joHei
Der RPi-3B hat 2,5 A zur Verfügung. Außer dem Tuner hängt nur noch ein Bluetooth-Adapter an den USB-Ports.

Welche Logs könnten noch nützlich sein?

Was der LNB an Strom zieht, kann ich nicht sagen. Es ist ein Single-LNB.

Der Tuner wird - ohne Zusatz-Stromversorgung - höchstens handwarm. Und er arbeitet seit einer halben Stunde klaglos - typischer Vorführeffekt.

Seiten: [1] 2 3 ... 10