Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

 
Erweiterte Suche

17122 Beiträge in 2052 Themen- von 2922 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Win32netsky

Juni 23, 2017, 10:46:36 am
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Juni 20, 2017, 09:24:57 pm 
Begonnen von Dikilee - Letzter Beitrag von Sundtek
Die Multituner sind bei uns nach wie vor in Arbeit, die Entwicklung ist vor allem vom Streamingserver abhängig.

http://support.sundtek.com/index.php/topic,2075.0.html

Alle Entwicklungen sind soweit im Groben abgeschlossen - jedoch befinden wir uns zur Zeit noch bei den Feinarbeiten um die Dinge auf allen Systemen wirklich Rund hinzubekommen.

 2 
 am: Juni 20, 2017, 06:19:53 pm 
Begonnen von Dikilee - Letzter Beitrag von Dikilee
Hallo,

ich versuche wieder einmal Kontakt mit Sundtek aufzunehmen. Ich habe es telefonisch
und per mail versucht, gefühlte 50 mal. Dabei wollte ich mich nur nach den schon letztes Jahr
bezahlten Multi-Tunern erkundigen. Diese sollten laut Sundtek Ende letzten Jahres ausgeliefert werden.
Nun ist es Juni diesen Jahres und alle meine Anfragen werden ignoriert, keinerlei Reaktion.
Und das ist nicht das erste mal so. Was soll das bitte?
Ich bitte Herrn Rechberger hiermit um eine umgehende Antwort.

 3 
 am: Juni 20, 2017, 12:14:56 am 
Begonnen von Lunatic - Letzter Beitrag von Lunatic
Ok,

danke für die Info.

VLC selber zu kompilieren (um an eine aktuelle Version zu kommen), ist wegen der zahllosen Abhängigkeiten ziemlich "pain in the ass", aber vielleich probiere ich auch das einmal.

Viele Grüße,
Lunatic

 4 
 am: Juni 20, 2017, 12:04:14 am 
Begonnen von Lunatic - Letzter Beitrag von Sundtek
VLC kann videotext anzeigen (VLC hat aber auch das Codec Problem mit dem Video bei den meisten Distributionen, man kann das Video dort aber auch deaktivieren).

 5 
 am: Juni 20, 2017, 12:02:02 am 
Begonnen von Lunatic - Letzter Beitrag von Lunatic
Na gut,

aber bitte noch eine kleine Antwort zum Thema Videotext.

"alevt -vbi /dev/dvb/adapter0/demux0 -pid 0x1110" funktioniert nicht wie erhofft.

Gibts einen anderen Weg, um DVB-T2-Videotext zu empfangen?

Viele Grüße,
Lunatic

 6 
 am: Juni 19, 2017, 11:27:22 pm 
Begonnen von Lunatic - Letzter Beitrag von Sundtek
Der Streamingserver ist auf der Produktseite - an aller erster Stelle verlinkt nur zur Information.

Sobald diese Arbeiten dann mal abgeschlossen sind werden wir die Produktseiten aber auch mit Screenshots versehen.

 7 
 am: Juni 19, 2017, 11:21:29 pm 
Begonnen von Lunatic - Letzter Beitrag von Lunatic
Zitat
Es ist bekannt das nur die aktuelle FFMPEG Version brauchbar funktioniert,

Es mag bekannt sein, aber nicht jedem.

Ich wollte lediglich die Erkenntnisse weitergeben (die mich stundenlanges Suchen im Forum und Abende mit Herumprobieren gekostet haben), um anderen Leuten die Sucherei zu ersparen.

Das ganze sollte ein Workaround für Eure fehlende Dokumentation sein. Und wenn der Streamingserver Eure Lösung für alle Probleme sein soll, dann schreibt es bitte in eine Manpage, in ein PDF, das man unter /opt/doc findet, oder wenigstens ins Wiki. Zusammen mit all den anderen Informationen, die man in einer konsistenten Doku finden möchte.

Dann braucht Ihr auch nicht so viele Forenposts zu beantworten; das schiene mir die ökonomischere Arbeitsweise.

Viele Grüße,
Lunatic


Ach ja, alevt:

Ich habe eine gepatchte Version 1.6.2, die unter dem klassischen DVB-T funktioniert hat.

Mit "alevt -vbi /dev/dvb/adapter0/demux0 -pid 0x1110" startet der zwar, zeigt aber nur die Hilfeseiten 900 ff. an. Bekommt man den irgendwie ans Laufen oder ist das hoffnungslos?

 8 
 am: Juni 19, 2017, 10:29:52 pm 
Begonnen von Lunatic - Letzter Beitrag von Sundtek
ffplay kannst Du mit den einzelnen Playlist Einträgen verwenden.

Es ist bekannt das nur die aktuelle FFMPEG Version brauchbar funktioniert, es hat weniger mit Multithreading als mit einem verbesserten Code zu tun. Auch auf MacOSX sinkt die CPU Auslastung von 100% auf 50%.

 9 
 am: Juni 19, 2017, 10:27:28 pm 
Begonnen von Lunatic - Letzter Beitrag von Lunatic
Danke für den Tip,

aber da mein Notebook schon ziemlich ins Röcheln kommt, wenn sich Bildinhalte abrupt ändern, wollte ich eine Lösung, die möglichst wenig Ressourcen verbraucht. Aber ich werde es mal ausprobieren (wichtiger wäre mir allerdings, alevt ans Laufen zu bekommen).

Viele Grüße,
Lunatic

 10 
 am: Juni 19, 2017, 10:00:41 pm 
Begonnen von Lunatic - Letzter Beitrag von Sundtek
DVB-T2 kannst Du auch über den Streamingserver abspielen:

http://support.sundtek.com/index.php/topic,2075.0.html

Die Playlist nach dem Scan lautet:
http://localhost:22000/freehdtv.m3u

Seiten: [1] 2 3 ... 10