Sundtek Support Forum

Deutsch => Sundtek Streaming Server => Thema gestartet von: Sundtek am Mai 10, 2016, 03:19:45 am



Titel: Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 10, 2016, 03:19:45 am
Deutsche Version | English Version (http://support.sundtek.com/index.php/topic,2099.0.html)

Bei  MacOSX ist der Streamingserver bereits im Installer integriert
Unter Linux muss zuerst der Sundtek Treiber installiert sein.

Installation oder Update unter Linux (auf der Konsole bzw. im Terminal):
Zitat
sudo /opt/bin/mediaclient --installstreamer

(nach einem Update bitte das System neu starten)
Anschließend kann der Tuner über die Weboberfläche konfiguriert werden
http://localhost:22000

Der Server funktioniert mit nahezu allen
* Linux Systemen (Debian, Ubuntu, Suse, Redhat, Fedora, ...),
* Routern (z.B AVM (Fritzbox 7490), TP-Link (z.B.: DD-WRT / OPENWRT), Netgear (DD-WRT / OPENWRT)),
* NAS Systemen (QNAP, Synology, XPenology,  etc.)
* Raspberry PI,
* ebenso wie MacOSX
* und FreeBSD
* Der Streamingserver wird auch auf Windows portiert, wir haben soweit bereits einen Port erfolgreich unter Windows erstellt.
(Windows 10 sowie Windows 7 wurden soweit getestet, die Umschaltzeiten liegen bei ca 1-2 Sekunden)

Screenshots des Webfrontends des Streamingservers sind im unteren Bereich des Posts verfügbar.

Streamingserver unter Windows:
(http://sundtek.de/images/wmstreamer.png)

(http://sundtek.de/images/vlc_upnp.png)

Kommend:
- USB Hotplug Unterstützung (damit die Tuner ohne Probleme während der Laufzeit des Streamingservers hinzugefügt und abgesteckt werden können). Der Treiber hat natürlich bereits Hotplug Support.
- DAB/DAB+/FM Radio Unterstützung ( http://support.sundtek.com/index.php/topic,2115.msg16820.html )
- Signal Monitoring im Browser

Video zur Installation:
(http://sundtek.de/images/sundtek_installation.png) (https://www.youtube.com/watch?v=o7K6hIPoaSc)

Streamingserver Konfiguration Video:
(http://sundtek.de/images/sundtek_streamingserver_installation.png) (https://www.youtube.com/watch?v=sEnB6PGZHVw)

?. September 2017 (nächstes Update):
- bugfix Unitymedia
- DLNA AVTransport Support (um TV via Browser auf ein DLNA fähiges TV zu übertragen)
- Support Kodi via UPnP/DLNA
- Bugfix DLNA/UPnP für Samsung Smart TV - UE48H6470SS
- Support Sony Bluray Player via DLNA
- DLNA Support für Twonky Mediaserver
- Der aktuelle Windows Build wird noch etwas getestet (und funktioniert bereits mit DLNA/UPnP Support)
- Streaming Server als Windows Service (inkl. Task Tray zur Ansteuerung)
- Windows 10 und Windows 7 Support (+Treiberupdate, Umschaltzeiten 1-2 Sekunden)

Die Wiedergabe ist über DLNA fähige Geräte möglich:

(http://sundtek.de/images/dlna-small.png)

Code:
FOUND DLNA SERVER: Samsung Electronics
      FriendlyName: [TV]sony
      ManufacturerURL: http://www.samsung.com/sec
      UDN: uuid:0f7f4900-0004-1000-b66c-84a466eadca4
      modelName: UE48H6400
FOUND DLNA SERVER: Sony Corporation
      FriendlyName: BLU-RAY HOME THEATRE SYSTEM
      ManufacturerURL: http://www.sony.net/
      UDN: uuid:00000000-0000-1010-8000-30f9ed20e82e
      modelName: BDV

30. August 2017 (aktueller Stand):
- Fix EPG Sortierung
- Umlaute funktionieren nun auch bei der EPG-Suche
- Abspielen der Aufnahmen via DLNA
- Suche im Stream von Aufnahmen
- Mehrere Verzeichnisse sind als Streaming-Source auswählbar.
- Meta Dateien werden bei Aufnahmen geschrieben
- Fix langsamer UPnP Zugriff via VLC auf Android

(http://sundtek.de/picons/jimages/streamingserver-media-640.png) (http://sundtek.de/picons/jimages/streamingserver-media.png)

Support für HTML5 Video:
(http://sundtek.de/picons/jimages/html5vid_small.png) (http://sundtek.de/picons/jimages/html5vid.png)
(Aufgenommene Videos müssen erst umgewandelt werden).

(http://sundtek.de/images/streamer_recording_small.png)

5. August 2017
- Aufnahmepfad ist nun in den Optionen einstellbar
- Favouriten werden automatisch als UPnP Verzeichnisse dargestellt
- Favouriten können über das Menü TV/Radio angelegt werden, die Playlisten können dort auch als m3u Datei heruntergeladen werden

(http://sundtek.de/images/record_setup_small.png) (http://sundtek.de/images/record_setup.png)

27. Mai 2017
- Einstellung der bevorzugten EPG Sprache, EPG Charset Support: Cyrillic (russian), Chinese, Latin-1, Arabian
- Komplette Überarbeitung der Senderlisten - Favoriten/Senderlisten können über ein Tablet erstellt werden (touchfähig)
http://server:22000/play/FAVORITEN.m3u
wobei FAVORITEN der Name der im Browser angelegten Senderliste entspricht.

- Simple AB/Diseqc 1.0 Support (27. Mai 2017)
- DVB-S/S2 Frequenzlisten wurden hinzugefügt (28. Mai 2017)
- EPG hat nun einen komfortablen Kalender integriert
- EPG Suche (29. Mai 2017)
EPG Live suche:
(http://sundtek.de/images/epgdropdown.png)
EPG Suche (Resultate):
(http://sundtek.de/images/epgresult_small.png)

zZ in Bearbeitung:
- Timer Aufnahmen werden abgespeichert und neu geladen nach einem Neustart
- Timer Filter / Aufnahmefilter
(anschließend wird die nächste Version veröffentlicht)

- Netzwerkschnittstellen werden überwacht (damit sichergestellt wird das der Server nach einem Reboot auch zugänglich ist)
- Sendersortierung ist nun auch möglich (via touch/Tablet oder Maus/drag n drop)
- EPG (chinesisch) Support für Taiwan
- Android Build

(http://sundtek.de/images/sundtek_streamingserver_epg.png)

10. März 2017
- Der Streamingserver wurde nun komfortabel im Synology NAS Paket integriert und kann über das linke Menü "Sundtek Driver Settings" nachinstalliert werden.

8. März 2017
- Unicable Support
- SkyTV v6 wird nun richtig angezeigt (benötigt auch ein Treiberupdate)
- Arbeiten an den restlichen Server Setupseiten haben begonnen
- DVB-S/S2 Scanmenü wurde angepasst

4. März 2017
- Aufnahmefunktion
- Bugfix Channel Lockup
- EPG Bugfix für diverse DVB-S/S2 Sender
- Android Support (VLC + Webinterface)
- DAB/DAB+/FM Radio Support
- Picon (Programm Icon) Support für Kodi / XBMC (Linux / MacOSX)
- Aliasnamen für TV Sender zum streamen http://IP:22000/stream/Sendername
- HTTP/TCP Streaming (insbesondere für XBMC/Kodi und ausgelastete W-Lan von Vorteil)
- UPnP Support
- Deutlich verbesserte Kodi/XBMC Umschaltzeiten (ca. 1 Sekunde)
- Fix DVB-C Radio (EPG Update)
- BubbleUPnP Support
- Bugfix DVB-C Auto Channel Scan (vielen Dank für das Kundenfeedback)
- Datenbankformat wird ab nun nicht per build re-initialisiert sondern wenn sich die Konfiguration ändert
- Support zum Abspielen der Aufnahmen via UPnP / DLNA

Verschiedene Punkte werden derzeit noch bearbeitet es sind noch nicht alle Punkte abgeschlossen, zur Zeit gibt es tägliche Testversionen.

Bitte beachten bezüglich UPnP/DLNA Support:
VLC 2.1.2 wurde soweit getestet und funktioniert
VLC 2.2.3 hat einen Bug in UPnP (es darf keine virtuellen Netzwerkadapter im System geben), abspielen des Videos kann zu Abstürzen führen.
VLC 3.0 hat soweit keine bekannten Probleme

VLC 3.0 ist in den Nightly Builds verfügbar:
https://nightlies.videolan.org/

23. Juni 2016
- SDT DVB Tabelle wird umgeschrieben (um VLC beim Parsen des Senders etwas zu helfen)
- Datenbank wird neu initialisiert bei der Verwendung einer neuen Treiberversion
- UPC Schweiz Frequenztabelle hinzugefügt
- MacOSX Notebook Standby / Wakeup Support hinzugefügt



Der Streamingserver wird sobald er installiert wurde automatisch vom Treiber gestartet.

Es wird aktuell am Streamingserver gearbeitet, alle 1-2 Wochen gibt es aktualisierte Versionen.

Die Streams können ebenfalls via IPTV Simple in Kodi bzw. XBMC eingebunden werden.

Mehrere Clients können zur gleichen Zeit auf einen Transponder zugreifen und individuell Programme streamen. Mehrere Tuner werden ebenfalls unterstützt (DVB-C, DVB-T/T2, DVB-S/S2, ATSC).

EPG wird komplett verwertet (ein bis zwei Wochen pro TV Sender). Die Steuerung ist ebenfalls Tablet optimiert.

Folgende Playlisten stehen nach dem Scan zur Verfügung:
http://localhost:22000/freesdtv.m3u
http://localhost:22000/freehdtv.m3u
http://localhost:22000/radio.m3u

Die erste Seite welche man sieht sofern der Server noch nicht konfiguriert wurde:

Um die Screenshots zu vergrößern einfach die Bilder klicken.

Die EPG Website lautet http://localhost:22000 nicht localhost:800 wie in den Screenshots angezeigt, zudem ist der Streamingserver über VLC Universal Plug and Play auffindbar ohne das man eine Playlist eingeben muss (sofern sich der Server im gleichen Netzwerk befindet)

[UPDATE] Setup:


(http://sundtek.de/images/streamer_dvbs_setup_small.png)
 (http://sundtek.de/images/streamer_dvbs_setup.png)



(http://sundtek.de/images/streamer_dvbs_setup1_small.png)
 (http://sundtek.de/images/streamer_dvbs_setup1.png)



(http://sundtek.de/images/streamer_dvbs_setup2_small.png)
 (http://sundtek.de/images/streamer_dvbs_setup2.png)

(http://sundtek.de/images/streamer_setup_small.png)

Sofern noch keine Konfiguration vorgenommen wurde sieht man nur das Setup:

(http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_setup_1_small.png) (http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_setup_1.png)


(http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_setup_2_small.png) (http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_setup_2.png)


(http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_setup_3_small.png) (http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_setup_3.png)

Das Menü wird automatisch angepasst je nachdem welche Sender gefunden werden:


(http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_setup_4_small.png) (http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_setup_4.png)

Anzeige der Sender z.B SDTV FreeTV Sender:


(http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_sdtv_small.png) (http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_sdtv.png)


EPG beinhaltet ebenfalls Filteroptionen (z.B FreeTV, PayTV).
Die Anzeige ist sehr übersichtlich gehalten:



(http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_epg_small.png) (http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_epg.png)

(http://sundtek.de/images/streamer_epg_small.png) (http://sundtek.de/images/streamer_epg.png)



Unverschlüsselte Sender können mittels folgendem Link aufgerufen werden:
http://localhost:22000/freetv.m3u oder wie erwähnt im VLC unter Universal Plug and Play (ohne die Eingabe einer IP)

(http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_vlc_small.png) (http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_vlc.png)


(http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_vlc2_small.png) (http://sundtek.de/images/sundtek_streaming_server_vlc2.png)


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: StefanR am Juni 07, 2016, 11:07:35 am
Hallo

Steht das programm schon zum download bereit ?
und wenn ja wo , kann auch gerne eine Beta sein

viele Grüße

  Stefan


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: anilw am Juni 07, 2016, 06:05:43 pm
We are waiting almost two weeks now..
still no update on DVB-S2 tuner...


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: alibanda am Juni 07, 2016, 11:55:57 pm
Ich wuerd ihn auch gern mal ausprobieren! Man hoert und sieht so viel Gutes davon ...

(Aber an den Zeitangaben muesst ihr echt noch arbeiten: "1-2 Wochen" heisst in meiner Welt nicht 1 Monat. Wenn ihr schon (wie haeufig) solche Termine nicht einhalten koennt, wieso publiziert ihr sie dann? Lasst sie am besten gleich weg oder waehlt sie generell mindestens 3 Mal so lang wie eure erste Idee von der benoetigten Zeit. So weckt man nicht unnoetig Hoffnungen - oder schlimmer: schadet Leuten nicht, die fest mit solchen Terminen rechnen [bei mir werden zum Glueck nur Hoffnungen enttaeuscht]).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am Juni 08, 2016, 10:22:38 am
Hallo,

noch etwas Geduld, wir haben die Wochen über bereits Testversionen freigegeben. Wir arbeiten noch daran es einfach installierbar zu machen.
Der Server wird ja nicht nur für ein System freigegeben sondern für sehr viele (ARM-32, ARM64, MIPS, PPC, SH4, X86, X86-64, Android, ...)
Wir hoffen das wir den Installer dafür diese Woche freigeben können.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Roby am Juni 10, 2016, 11:15:09 am
Ich hab mal auf Synology getestet leider nicht zufrieden
DVB-C Kanäle wurden nicht alle gefunden und was hat SKY zu suchen wenn ich
DVB-C netzwerk sendersuchlauf mache
Network ID kann man nicht eingeben
Wo werden kanäle gespeichert.



Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am Juni 10, 2016, 12:46:50 pm
Der Streamingserver ist anfänglich für Deutschland ausgerichtet, die Schweizer Kabelanbieter kommen dann noch.

Der Streamingserver ist work in progress.

Du verwendest noch ne ältere Testversion dort werden die Sender überhaupt noch nicht abgespeichert, der Scan bleibt lediglich bestehen solange der Server gestartet ist, alles wird temporär im Arbeitsspeicher abgelegt.
Jegliches Feedback diesbezüglich wird bei uns aufgenommen und bearbeitet.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: in03ng am Juni 14, 2016, 08:21:27 am
Hi,

Waiting for release date, please also include capability for FM Radio.

Thanks,


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: derabbink am Juni 16, 2016, 10:05:06 am
Der streaming server (installiert zusammen mit dem OS X Treiber release von gestern http://support.sundtek.com/index.php/topic,544.msg3076.html) ist wirklich vielversprechend! Allerdings hat VLC einige Schwierigkeiten die streams zu öffnen.
Häufig dauert es sehr lange bis VLC eine Verbindung herstellen kann, und wenn es dann klappt, wird nur das erste keyframe angezeigt, ohne Folgebilder, und ohne Ton.

PS: gibt es eine Möglichkeit um den server zu stoppen? In der Web UI habe ich dazu keine Option gefunden.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am Juni 16, 2016, 10:22:56 am
VLC spielt bei uns super schnell ab, Umschaltzeiten sind unter 1 Sekunde bei DVB-T und DVB-C.

Welche VLC Version verwendest du?

Aktuell gibt es keine Möglichkeit den Server zu stoppen, wir arbeiten natürlich noch weiter am Streamingserver da wird sich noch einiges tun. Vor allem wird ein Recording Service hinzukommen und eine Möglichkeit das EPG zu durchsuchen.

Verwendet wird Version 2.1.2 Rincewind (Intel 64bit)

Ich denke wir haben mit VLC Version 2.2.2 Probleme gesehen (VLC Bug im RTSP Interface, was in der nächsten Version wieder behoben sein sollte).

Handelt es sich um HD oder SD Sender?

Du kannst auch mal im Chat vorbeischauen damit wir mal direkt drüberschauen
http://chat.sundtek.de


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: vitacola45 am Juni 16, 2016, 09:28:07 pm
Was sind die Systemanforderungen unter OS X?

Auf meine Macbook Ende 2007 mit OS X 10.75 , bricht die Installation mit der Fehlermeldung "Die Installation ist fehlgeschlagen" ab.

vitacola45

 


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am Juni 16, 2016, 10:30:55 pm
Aktuell verwenden wir ein Macbook Pro Mid 2012 für die Entwicklung. Ich denke wir haben auch noch irgendwo einen älteren Intel Mac Mini.
SDTV sollte damit sicherlich möglich sein (aber nicht mit dem aktuellen Build da Apple die Binaries geändert hat).
Ich werde es mal auf unsere Liste setzen damit wir auch einen Build für ältere Mac-Systeme bereitstellen.

Funktioniert bei Dir überhaupt VLC?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: vitacola45 am Juni 17, 2016, 06:21:07 am
VLC läuft ohne einwandfrei.

Habe gerade mal eure Mac-Treiber durch getestet, der letze den ich ohne Fehler installieren kann, ist der "sundtek_driver_macosx_141009.1736.dmg".

Wird bei der Installation ein Log erstellt?

vitacola45


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am Juni 17, 2016, 06:27:57 am
Apple hat ein Update bei der Toolchain durchgeführt alle neuen Builds funktionieren nur noch mit aktuellen OSX Versionen (El Capitan und neuer).
Für die alten Versionen müssen wir erst mal unseren alten Mac Mini re-aktivieren.
Die Installation wird bereits vom Apple Installer abgebrochen, da wird nichts von uns mitgeloggt an der Stelle.

Die älteren Treiber wurden noch mit der älteren OSX Version und älteren Toolchain erstellt.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am Juni 19, 2016, 02:48:46 pm
Eine erste Version ist nun für alle Systeme verfügbar, es wird natürlich noch weiter am Server gearbeitet.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: utschu am Juni 20, 2016, 08:45:19 am
Hallo
Weiss man wo diese Version bezogen werden könnte?
Besten Dank.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am Juni 20, 2016, 08:50:07 am
Den aktuellen Treiber installieren und folgenden Befehl auf der Konsole ausführen:

Zitat
sudo /opt/bin/mediaclient --installstreamer


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: utschu am Juni 20, 2016, 06:35:42 pm
Besten Dank für den Link.
Demzufolge gehe ich davon aus, dass "für alle Systeme" bedeutet, für alle Linux Systeme.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am Juni 20, 2016, 06:48:19 pm
Zur Zeit Linux und MacOSX, wir arbeiten auch daran es auf Windows zu portieren.

Welches System benötigst Du denn?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Roby am Juni 20, 2016, 07:05:53 pm
hab gerade versucht LibreELEC-Generic.x86_64-7.0.1 geht nicht

Zitat
Using username "root".
##############################################
#                 LibreELEC                  #
#            http://libreelec.tv             #
##############################################

LibreELEC (official) Version: 7.0.1
LibreELEC:~ # cd /storage/.kodi/addons/driver.dvb.sundtek-mediatv/bin
LibreELEC:~/.kodi/addons/driver.dvb.sundtek-mediatv/bin # mediaclient --installs
treamer
mediaclient: unrecognized option '--installstreamer'
LibreELEC:~/.kodi/addons/driver.dvb.sundtek-mediatv/bin #

Auf OSMC lauft hier werden aber nicht alle sender gefunden
Kabel anbieter UPC Schweiz


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am Juni 20, 2016, 07:32:54 pm
Roby, schau bitte mal in den Chat wir brauchen noch die Frequenztabelle aus der Schweiz (die können wir jetzt sofort einpflegen).
http://chat.sundtek.de

Du musst den Treiber im Sundtek Addon aktualisieren.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: utschu am Juni 20, 2016, 09:40:07 pm
Danke für die Info.
Ich hätt jetzt mal einen Versuch unter Windows unternommen, in dem Fall werde ich es unter Linux versuchen, auf einem Raspi 3. wäre dies möglich unter Kodi?
Ich würde es dann auch in der Schweiz an DVB-C von UPC verwenden.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: vitacola45 am Juni 21, 2016, 07:46:27 pm
Ich muss mal Lob für den Streaming Server aussprechen, auf meiner VU+ Solo SE V2 läuft er einwandfrei. Streame damit auf mein auf mein MacBook (aus 2007) und / oder auf mein Android Tablet.
Wenn jetzt noch die Sticks von 2014 ein Update erhalten ist alles super.

Nochmals vielen Dank für den Support!!!

vitacola45


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: karsten am Juni 22, 2016, 02:46:10 pm
Hallo suntdek,

habe den streamer mal veruscht auf mein dd-wrt und auch auf pi 2 ( mit libreelec) installiert

bekomme auch erfolfgs meldung

LibreELEC:~ # mediaclient --installstreamer
Trying to connect to sundtek webserver
Downloading http://sundtek.de/media/streamer/armsysvhf/rtspd
Starting streamingserver...

Download successful...
Now please go to http://localhost:22000/

bekomme auf port 22000 aber nichts angezeigt, wo liegt mein fehler ?

beim dd-wrt starte ich den treiber ja per startup scipt
"opt/bin/mediaclient --start --config=/mnt/sda4/sundtek/sundtek.conf"

muss ich da noch was mit in die sundtek.conf eintragen ?


danke karsten







Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: vitacola45 am Juni 22, 2016, 03:47:06 pm
ich rufe das mit der IP des Gerätes auf an dem der Sick hängt, zB. 192.169.1.34:22000

vitacola45


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Timbo2k am Juni 22, 2016, 04:30:37 pm
Ich hatte das gleiche Problem auf einer fritzbox.
Der Streamer wird nicht herunter geladen und auch nicht installiert obwohl er success anzeigt.
Check einfach mal über PS ob er läuft.

Abhilfe wäre einfach selbst runter laden und starten


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am Juni 22, 2016, 04:37:48 pm
Ich hatte das gleiche Problem auf einer fritzbox.
Der Streamer wird nicht herunter geladen und auch nicht installiert obwohl er success anzeigt.
Check einfach mal über PS ob er läuft.

Abhilfe wäre einfach selbst runter laden und starten

Das würde mich sehr wundern wenn das wirklich nicht klappen würde, kannst Du dich via Chat melden?
http://chat.sundtek.de

Der Treiber wird automatisch nach /opt/bin heruntergeladen und der Treiber überprüft ob das Binary rtspd dort liegt, falls der Server dort vorhanden wird wird er automatisch gestartet wenn der Treiber gestartet wird.

Wenn in /opt/bin kein Schreibzugriff vorhanden ist wird rtspd versucht im aktuellen Verzeichnis abzuspeichern


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am Juni 22, 2016, 04:40:35 pm
Hallo suntdek,

habe den streamer mal veruscht auf mein dd-wrt und auch auf pi 2 ( mit libreelec) installiert

bekomme auch erfolfgs meldung

LibreELEC:~ # mediaclient --installstreamer
Trying to connect to sundtek webserver
Downloading http://sundtek.de/media/streamer/armsysvhf/rtspd
Starting streamingserver...

Download successful...
Now please go to http://localhost:22000/

bekomme auf port 22000 aber nichts angezeigt, wo liegt mein fehler ?

beim dd-wrt starte ich den treiber ja per startup scipt
"opt/bin/mediaclient --start --config=/mnt/sda4/sundtek/sundtek.conf"

muss ich da noch was mit in die sundtek.conf eintragen ?


danke karsten







Das ist jetzt nur im Falle von Installationen wie sie von uns nicht direkt vorgesehen sind (also alternative Pfade, unser Standard-Dateipfad ist immer /opt/bin - verschiedene Systeme verlangen jedoch Ausnahmen und wir lassen dies zwar zu aber es benötigt dann natürlich zusätzliche Einstellungen z.B in der Konfigurationsdatei):

Um den Streamingserver aus einem anderen Verzeichnis starten zu lassen kann man den kompletten Pfad auch in der Konfigurationsdatei (sundtek.conf) eintragen

streamingserver=/neuer/pfad/zu/rtspd

wichtig -- inklusive "rtspd" dann versucht der Treiber sobald er neu gestartet wird diese Datei zu starten.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: karsten am Juni 22, 2016, 07:18:04 pm
hi sundtek, das mit der  eintrag im der sundtek.conf teste ich mal auf dem dd-wrt


aber beim openelec/LibreELEC sollte es doch standart sein und automatisch starten ?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am Juni 22, 2016, 09:01:23 pm
Openelec verwendet keine Standard Pfade von uns (wobei wir den "Openelec" Standard in der Tat berücksichtigen können)
Ich hab's mal auf unsere Entwicklungsliste gesetzt.

Libreelec darüber kann ich selber auch nichts sagen da wir's noch nicht getestet haben bei uns (ist halt eine Absplittung von OpenElec).
Müssen wir uns erst ansehen.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: karsten am Juni 22, 2016, 09:27:54 pm
so, dank der vorherigen info bin ich shcon etwas weiter gekommen ,

habe einen meiner sundtek sticks mal an meine wetek play mit openelec gesteckt, da die box angeschlossen ist und in der nähe eines  freien sat anschluss ist.

habe den rtspd ins selbe verzeichniss wie den mediaclient und mediasrv aus dem web kopiert und in

/storage/.kodi/userdata/addon_data/driver.dvb.sundtek-mediatv/sundtek.conf
die zeile ergänzt :

streamingserver=/storage/.kodi/addons/driver.dvb.sundtek-mediatv/bin/rtspd

nach dem reboot kann ich auch aufs webif zugreifen und auf den ersten anschein sieht es so aus las ob ich ein kanalliste erstellt bekomme:

Zitat
penELEC:~ # mediaclient --lc
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter2/frontend0:
  2043 ... rtspd
/dev/dvb/adapter2/dvr0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter2/demux0:
  No client connected
/dev/mediainput0:
  No client connected

OpenELEC:~ # ps -Al |grep rtspd
 2043 root       0:02 /storage/.kodi/addons/driver.dvb.sundtek-mediatv/bin/rtspd
 2357 root       0:00 grep rtspd


aber im webif steht ewig und ohne

Sendersuchlauf: start scan ......

ich denke da passt noch was nicht , oder



Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am Juni 22, 2016, 09:49:22 pm
Kannst du dich mal im Chat melden damit man da drüberschauen kann?

http://chat.sundtek.de


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: karsten am Juni 22, 2016, 09:57:55 pm
ich schick euch mal ein PM hier im forum...



Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Timbo2k am Juni 24, 2016, 09:34:07 am
Ich hatte das gleiche Problem auf einer fritzbox.
Der Streamer wird nicht herunter geladen und auch nicht installiert obwohl er success anzeigt.
Check einfach mal über PS ob er läuft.

Abhilfe wäre einfach selbst runter laden und starten

Das würde mich sehr wundern wenn das wirklich nicht klappen würde, kannst Du dich via Chat melden?
http://chat.sundtek.de

Der Treiber wird automatisch nach /opt/bin heruntergeladen und der Treiber überprüft ob das Binary rtspd dort liegt, falls der Server dort vorhanden wird wird er automatisch gestartet wenn der Treiber gestartet wird.

Wenn in /opt/bin kein Schreibzugriff vorhanden ist wird rtspd versucht im aktuellen Verzeichnis abzuspeichern

Evtl ist das das problem. Der Treiber installiert sich über den netinstaller auf der fritzbox unter /tmp/opt/bin....tut das auch der streamer? /opt/ existiert nämlich auf der FB nicht.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: karsten am Juni 25, 2016, 10:01:19 am
Hallo Markus

 
gibt es eine hilfe zum rtspd und wo wird die config für Streaming server und scnned channls gespeichert ?

gruß
karsten



Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juni 25, 2016, 03:39:42 pm
die Senderliste wird in sundtek.db abgespeichert, das Format ist aber auch ein eigenes.
sundtek.db wird by default von /opt/bin ausgelesen, falls das nicht beschreibbar ist wird versucht es im lokalen Verzeichnis abzuspeichern. Falls das ebenfalls nicht gelingt ist die Konfiguration nur temporär.

So nebenbei in der kommenden Woche (27. Juni 2016 - 1. Juli 2016) ist der Support stark limitiert da es interne Schulungen in der Produktion gibt. In dem Zeitraum wird die Arbeit (abgesehen vom Versand) nahezu komplett niedergelegt.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Timbo2k am Juni 26, 2016, 12:38:30 pm
Ich hatte das gleiche Problem auf einer fritzbox.
Der Streamer wird nicht herunter geladen und auch nicht installiert obwohl er success anzeigt.
Check einfach mal über PS ob er läuft.

Abhilfe wäre einfach selbst runter laden und starten

Das würde mich sehr wundern wenn das wirklich nicht klappen würde, kannst Du dich via Chat melden?
http://chat.sundtek.de

Der Treiber wird automatisch nach /opt/bin heruntergeladen und der Treiber überprüft ob das Binary rtspd dort liegt, falls der Server dort vorhanden wird wird er automatisch gestartet wenn der Treiber gestartet wird.

Wenn in /opt/bin kein Schreibzugriff vorhanden ist wird rtspd versucht im aktuellen Verzeichnis abzuspeichern

Evtl ist das das problem. Der Treiber installiert sich über den netinstaller auf der fritzbox unter /tmp/opt/bin....tut das auch der streamer? /opt/ existiert nämlich auf der FB nicht.

Wie schätzt du das oben ein?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juni 26, 2016, 01:51:22 pm
Wenn Du /pfad/zu/mediaclient --installstreamer in /tmp ausführst dann landet rtspd auch in /tmp

Die Sache ist eigentlich ziemlich logisch aufgebaut, der Befehl versucht zuerst in /opt/bin abzuspeichern wenn's fehlschlägt landet der Streamingserver im aktuellen Verzeichnis (wenn es dort Schreibzugriff gibt).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: karsten am Juni 27, 2016, 05:41:41 pm
kann es sein das der streamserver nur mir aktuellen sticks geht . mit meinem 3er funktioniert der sender scan nicht, stecke ich den 5er dran sehe ich sofort fortschritt =?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juni 27, 2016, 10:31:31 pm
SkyTV 3 klappt noch nicht damit, kommt aber. Es gibt derzeit noch viele Baustellen es dauert einfach etwas bis wir alles durch haben.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: karsten am Juli 04, 2016, 03:40:17 pm
ah , ok dann muss ich mal den stick umstecken ;)


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: loopMasta am Juli 06, 2016, 06:11:00 pm
Hi. Ich habe mir den Sundtek MediaTV Pro III gekauft und die Treiber/ Stream Software unter OSX und Raspberian ausprobiert. Funktioniert mit VLC super. Wenn jetzt noch das Browser Interface verbessert wird (z.b. click and play im Browser via HTML5 video tag) bin ich zu 100% zufrieden. Vielen Dank.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juli 06, 2016, 06:39:36 pm
Hallo,

wir arbeiten daran, der Streamingserver wird als Referenzapplikation für alle unsere Tuner ausgelegt werden (DVB-C/T/T2 (Europa, etc), ISDB-T(Japan, Brasilien), ATSC (Amerika, Korea), DVB-S/S2,..)
Es liegt noch einiges an Arbeit vor uns. Aktuell wird am Aufnahmesupport gearbeitet der Server ist soweit zwar schon recht stabil aber auch hier müssen noch einige Dinge gemacht werden.

Jegliches Feedback hier im Forum wird bei uns aufgenommen.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: 11239 am Juli 06, 2016, 11:10:49 pm
Hallo zusammen

hab den Stick am Raspberry Pi 3 läuft auch alles soweit. Möchte jetzt den Streamingserver wieder deinstallieren und lieber  tvheadend installieren.
Wie deinstalliere ich nur den Streamingserver ??

sudo apt-get remove ????

Vielen Dank

BlackSnap


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juli 06, 2016, 11:15:19 pm
sudo rm /opt/bin/rtspd

das ist alles was zu tun ist.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: 11239 am Juli 06, 2016, 11:16:53 pm
sudo rm /opt/bin/rtspd

das ist alles was zu tun ist.

Vielen Dank


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Defconone am Juli 09, 2016, 07:28:40 pm
Hallo zusammen,

wie würde ich denn den Streaming Server auf einer Synology DS214+ installieren?
Auch über die Konsole oder wird hierfür in absehbarer Zeit ein Download angeboten werden?

Danke und Gruß,

Defcon


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: dani22m am Juli 20, 2016, 01:22:24 pm
Welche Android-App könnt Ihr mir empfehlen um den Stream zu empfangen ? (VLC funktioniert auf meinem S4 Mini andorid  4.4.4 leider nicht.)


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juli 21, 2016, 03:30:31 pm
Hi,

bei Android können wir derzeit leider nur VLC empfehlen, wir haben zwar angefangen einen Player zu schreiben (und den Treiber dort auch direkt integriert) jedoch sind derzeit noch ziemlich viele andere Arbeiten im Gange sodass wir mit dem Player direkt erst wieder ab ca. Mitte August weitermachen können.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: dani22m am Juli 22, 2016, 09:13:43 am
Hallo,
wie gesagt funktioniert VLC im Moment leider nicht.

Muss ich in der Firewall ausser dem Port 22000 noch weitere Ports freigeben ?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juli 23, 2016, 01:46:03 pm
RTSP benötigt Port 553 via TCP, die Daten an sich werden via UDP geschickt (der Client sagt dem Server an welchen Port die Daten geschickt werden sollen).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: isomac am August 03, 2016, 10:11:57 pm
Hallo,

ich betreibe den MediaTV Stick an einem Kabelanschluss. Der Streamingserver funktioniert unter Ubuntu mit VLC ganz gut, die Qualität ist ordentlich.
Großes Lob an dieser Stelle: das ist der richtige Weg, um von gepatchten Viewern wie Kaffeine loszukommen.

Jedoch sind mir auch einige Bugs aufgefallen:
Die Senderliste unter http://localhost:22000/freesdtv.m3u zeigt für viele Sender nur "CV" an, das liegt   evtl. an Sendernamen, die Leerzeichen und Minuszeichen enthalten

In der Webübersicht des Servers werden die SDTV Sender entweder gar nicht oder die HDTV Sender angezeigt

Radio funktioniert nur abgehackt

In Setup->Streamingserver gibt es Einstellungen, die man nicht anklicken kann. Sind die noch nicht aktiv?



Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 04, 2016, 10:43:11 am
Hallo,

wie sieht die Signalstärke aus bei den Radiosendern?

/opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Welche VLC Version wird verwendet?

Kannst Du die Playlist hochladen?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: isomac am August 05, 2016, 09:51:03 am
Hallo,

wie sieht die Signalstärke aus bei den Radiosendern?
SIGNAL: [.........................        ] ( 77%) BER:      0 CNR: 26.20 FREQ: 786038783  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256


/opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Welche VLC Version wird verwendet?
VLC media player 2.1.6 Rincewind (revision 2.1.6-0-gea01d28) unter Ubuntu 14.04

Kannst Du die Playlist hochladen?
s. Anhang


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 05, 2016, 10:56:30 am
Kannst Du ca 20-30 readsignal Ausgaben posten?

/opt/bin/mediaclient --readsignal=30 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Die Playlist reicht aus, wir haben schon einen Weg gefunden um die Zeilen bei einem Minus nicht mehr zu trennen (kommt dann mit dem nächsten Update)


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: isomac am August 05, 2016, 02:23:12 pm
Hallo,

im folgenden der gewünschte Log.

Danke!

Kannst Du ca 20-30 readsignal Ausgaben posten?

/opt/bin/mediaclient --readsignal=30 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
/opt/bin/mediaclient --readsignal=30 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0
== reading digital TV signal ==
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.20 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256
SIGNAL: [................................ ] ( 97%) BER:      0 CNR: 36.50 FREQ: 450035711  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM256



Die Playlist reicht aus, wir haben schon einen Weg gefunden um die Zeilen bei einem Minus nicht mehr zu trennen (kommt dann mit dem nächsten Update)


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 05, 2016, 03:36:51 pm
Hallo,

schalte den Radiosender ein der abgehakt ist bevor Du readsignal ausführst.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: isomac am August 05, 2016, 03:41:21 pm
Hallo,

schalte den Radiosender ein der abgehakt ist bevor Du readsignal ausführst.

Hi,
hier die neue Ausgabe:
== reading digital TV signal ==
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.50 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.00 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64
SIGNAL: [.............................    ] ( 88%) BER:      0 CNR: 31.20 FREQ: 113000000  Hz LOCKED: YES SYM: 6900000 MOD: QAM64


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 18, 2016, 03:24:00 pm
Hallo,

das Problem mit den Radiosendern kommt von der Streamingseite da die Pakete wohl zu groß sind, es wird mit dem nächsten Update bearbeitet werden.

Wir arbeiten derzeit noch das DAB/DAB+ Streaming im Server ein, dann gibt's hier auch wieder mehr Updates.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Timbo2k am September 09, 2016, 06:10:18 pm
Wie läuft denn bei euch? Wann kommt denn der Rekorder rein?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am September 10, 2016, 01:00:43 pm
Hallo,

das Update ist leider noch in der Warteschleife, es wird jedoch aktiv daran gearbeitet.
Die Verzögerung kommt daher da wir einige Spezialgeräte entwickeln welche insbesondere in den Streamingserver integriert werden.
Auch die aktuellen Geräte werden alle von den Änderungen profitieren.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: elektron am Oktober 02, 2016, 09:01:56 pm
Hallo zusammen,

Gibt es eine Möglichkeit die Senderliste zu sortieren?
Im Webinterface muss ich sonst immer so lange rolle ...

Mit welcher App kann ich wie die m3u Datei auf einem I-Pad öffnen?

Viele Grüße
Michael


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: gyorslabu am Oktober 09, 2016, 12:55:44 pm
Hallo,

hier ist aktuelle Kanalliste der Ungarischen Telekom (Kabel DVB-C):

170000 kHz, 6875 kBaud, QAM64
M1;ViDaNet:306:M256:C:6875:101:110=hun,111=mul:120:0:1:101:12:0
M2;ViDaNet:306:M256:C:6875:201:210=hun,211=mul:220:0:2:101:12:0
Duna Tv;ViDaNet:306:M256:C:6875:301:310=hun,311=mul:320:0:3:101:12:0
M4 Sport;ViDaNet:306:M256:C:6875:501:510=hun,511=MUL:520:0:4:101:12:0
M5;ViDaNet:306:M256:C:6875:401:410=hun,411=MUL:420:0:6:101:12:0
MR1;ViDaNet:306:M256:C:6875:0:710=hun:0:0:190:101:12:0
MR2;ViDaNet:306:M256:C:6875:0:810=hun:0:0:191:101:12:0
MR3;ViDaNet:306:M256:C:6875:0:910=hun:0:0:192:101:12:0

250000 kHz, 6875 kBaud, QAM256
RTL Klub;ViDaNet:426:M64:C:6875:42:44=hun,60=mul:8041:0:8:101:7:0
TV2;ViDaNet:426:M64:C:6875:201:210=hun,211=eng:220:0:9:101:7:0
Hír TV;ViDaNet:426:M64:C:6875:601:610=hun:620:0:10:101:7:0
ATV;ViDaNet:426:M64:C:6875:301:310=hun:320:0:11:101:7:0
OzoneNetwork;ViDaNet:426:M64:C:6875:701:710=hun,711=eng:0:0:13:101:7:0
Film+;ViDaNet:426:M64:C:6875:401:410=hun:0:0:15:101:7:0
Super TV2;ViDaNet:426:M64:C:6875:501:510=hun:0:0:25:101:7:0
Sport1;ViDaNet:426:M64:C:6875:801:810=hun:0:0:46:101:7:0

258000 kHz, 6875 kBaud, QAM256
Duna World;T-Home:330:M256:C:6875:301:310=hun,311=mul:320:0:5:101:15:0
LifeNetwork;T-Home:330:M256:C:6875:601:610=hun,611=eng:0:0:12:101:15:0
STORY4;T-Home:330:M256:C:6875:201:210=hun:220:0:14:101:15:0
VIASAT3;T-Home:330:M256:C:6875:701:710:720:0:17:101:15:0
M3;T-Home:330:M256:C:6875:1001:1010=hun:1020:0:19:101:15:0
Prime;T-Home:330:M256:C:6875:1301:1310=hun:0:0:21:101:15:0
STORY5;T-Home:330:M256:C:6875:401:410=hun:0:0:22:101:15:0
RTL II;T-Home:330:M256:C:6875:501:510=hun:0:0:24:101:15:0
VH1 Europe;T-Home:330:M256:C:6875:901:910=eng:0:0:32:101:15:0
Muzsika Tv;T-Home:330:M256:C:6875:801:810=hun:0:0:40:101:15:0

266000 kHz, 6875 kBaud, QAM256
Bónusz;T-Home:250:M256:C:6875:1301:1310=hun:0:0:7:101:2:0
Discovery Science;T-Home:250:M256:C:6875:201:210=hun,211=eng:0:0:100:101:2:0
DTX;T-Home:250:M256:C:6875:301:310=hun,311=eng:0:0:101:101:2:0
CLASSICA;T-Home:250:M256:C:6875:401:410=deu:0:0:107:101:2:0
Skynews;T-Home:250:M256:C:6875:501:510=eng:0:0:115:101:2:0
Fishing & Hunting;T-Home:250:M256:C:6875:601:610=hun:0:0:145:101:2:0
Cartoon Network;T-Home:250:M256:C:6875:1201:1210=hun,1211=eng:0:0:153:101:2:0
KIKA;T-Home:250:M256:C:6875:701:710=deu:720:0:157:101:2:0
Sundance TV;T-Home:250:M256:C:6875:101:110=eng:0:0:162:101:2:0
AXN White;T-Home:250:M256:C:6875:801:810=hun:0:0:165:101:2:0
AXN Black;T-Home:250:M256:C:6875:901:910=hun:0:0:166:101:2:0
Sorozat+;T-Home:250:M256:C:6875:1001:1010=hun:0:0:168:101:2:0
Filmbox Premium;T-Home:250:M256:C:6875:1101:1110:0:0:170:101:2:0

274000 kHz, 6875 kBaud, QAM256
VIASAT6;T-Home:266:M256:C:6875:301:310:0:0:18:101:5:0
Film Café;T-Home:266:M256:C:6875:901:910=hun:0:0:28:101:5:0
MTV;T-Home:266:M256:C:6875:401:410=hun:0:0:33:101:5:0
Mozi+;T-Home:266:M256:C:6875:101:110=hun:0:0:34:101:5:0
CNN International;T-Home:266:M256:C:6875:501:510=eng:0:0:44:101:5:0
Eurosport2;T-Home:266:M256:C:6875:601:610=hun:620:0:49:101:5:0
SportM;T-Home:266:M256:C:6875:201:210=hun:0:0:50:101:5:0
Megamax;T-Home:266:M256:C:6875:1301:1310=hun:0:0:56:101:5:0
Nickelodeon;T-Home:266:M256:C:6875:701:710=hun,711=eng:0:0:57:101:5:0
ID Xtra;T-Home:266:M256:C:6875:1001:1010=hun,1011=eng:0:0:69:101:5:0
FIX;T-Home:266:M256:C:6875:1101:1110=hun:0:0:82:101:5:0
English Club;T-Home:266:M256:C:6875:1201:1210=eng:0:0:159:101:5:0

282000 kHz, 6875 kBaud, QAM256
RTL+;ViDaNet:426:M64:C:6875:101:110=hun:0:0:39:101:7:0
Eurosport;ViDaNet:426:M64:C:6875:1401:1410=hun,1411=eng:0:0:47:101:7:0
GALAXY;ViDaNet:426:M64:C:6875:801:810=hun:0:0:59:101:7:0
Paramount Channel;ViDaNet:426:M64:C:6875:301:310=hun,311=eng:0:0:66:101:7:0
TLC;ViDaNet:426:M64:C:6875:701:710=hun,711=eng:0:0:68:101:7:0
Bónum TV;ViDaNet:426:M64:C:6875:401+402:410=hun:0:0:84:101:7:0
Viasat Explore;ViDaNet:426:M64:C:6875:501:510=hun,511=eng:0:0:102:101:7:0
Viasat Nature;ViDaNet:426:M64:C:6875:601:610=hun,611=eng:0:0:103:101:7:0
Hustler TV;ViDaNet:426:M64:C:6875:901:910=eng:0:0:140:101:7:0
Brazzers TV;ViDaNet:426:M64:C:6875:1001:1010=eng,1011=fra:0:0:141:101:7:0
Private TV;ViDaNet:426:M64:C:6875:1101:1110=eng:0:0:142:101:7:0
Dorcel TV;ViDaNet:426:M64:C:6875:1201:1210=eng,1211=fra:0:0:143:101:7:0
Boomerang;ViDaNet:426:M64:C:6875:1301:1310=hun,1311=eng:0:0:154:101:7:0
Film MÆnia;ViDaNet:426:M64:C:6875:201:210=hun:0:0:163:101:7:0

290000 kHz, 6875 kBaud, QAM256
BBC Earth;ViDaNet:330:M256:C:6875:1401:1410=hun,1411=eng:0:0:76:101:15:0
Viasat History;ViDaNet:330:M256:C:6875:101:110=hun,111=eng:0:0:104:101:15:0
MTV Hits;ViDaNet:330:M256:C:6875:201:210=eng:0:0:110:101:15:0
Food Network;ViDaNet:330:M256:C:6875:301:310=hun,311=eng:0:0:111:101:15:0
Travel;ViDaNet:330:M256:C:6875:1301:1310=hun,1311=eng:0:0:112:101:15:0
Euronews;ViDaNet:330:M256:C:6875:1101:1110=hun,1111=eng,1112=ger:0:0:116:101:15:0
TV5 Monde;ViDaNet:330:M256:C:6875:401:410=fra:420:0:128:101:15:0
Blue Hustler;ViDaNet:330:M256:C:6875:501:510=ENG:0:0:144:101:15:0
JimJam;ViDaNet:330:M256:C:6875:601:610=hun,611=eng:0:0:150:101:15:0
Nick JR;ViDaNet:330:M256:C:6875:701:710=hun,711=eng:0:0:151:101:15:0
Comedy Central Extra;ViDaNet:330:M256:C:6875:801:810:0:0:161:101:15:0
BBC Earth HD;ViDaNet:330:M256:C:6875:901:910=hun;911=hun:0:0:240:101:15:0
Sport2 HD;ViDaNet:330:M256:C:6875:1001:1010=hun:0:0:268:101:15:0
Hatoscsatorna;ViDaNet:330:M256:C:6875:1201:1210=hun:0:0:83:101:15:0

298000 kHz, 6875 kBaud, QAM256
ZDF;T-Home:250:M256:C:6875:101:110=deu:120:0:120:101:2:0
RTL;T-Home:250:M256:C:6875:201:210=deu:220:0:121:101:2:0
Mediaset;T-Home:250:M256:C:6875:301:310=ita:0:0:126:101:2:0
TVE;T-Home:250:M256:C:6875:401:410=spa,411=qaa:420:0:127:101:2:0
RTR Planeta;T-Home:250:M256:C:6875:501:510=eng:0:0:129:101:2:0
Baby TV;T-Home:250:M256:C:6875:601:610=eng,611=deu:0:0:152:101:2:0
Filmbox Plus;T-Home:250:M256:C:6875:701:710=hun:0:0:171:101:2:0
Filmbox Family;T-Home:250:M256:C:6875:801:810=hun,811=eng:0:0:172:101:2:0
TV2 HD;T-Home:250:M256:C:6875:1001:1010=hun,1011=MUL:1020:0:291:101:2:0
M4 Sport HD;T-Home:250:M256:C:6875:901:0;911:920:0:296:101:2:0

306000 kHz, 6875 kBaud, QAM256
HBO HD;ViDaNet:282:M256:C:6875:101:0;111:0:0:95:101:9:0
Viasat Nature/HistoryH;ViDaNet:282:M256:C:6875:201:210=hun,211=eng:0:0:106:101:9:0
Nat Geo HD;ViDaNet:282:M256:C:6875:301:310=hun,311=eng:0:0:246:101:9:0
Eurosport HD;ViDaNet:282:M256:C:6875:401:410=hun,411=eng,412=hun:0:0:269:101:9:0
M5 HD;ViDaNet:282:M256:C:6875:601:0;611:620:0:294:101:9:0
M2 HD;ViDaNet:282:M256:C:6875:501:0;511:520:0:298:101:9:0

314000 kHz, 6875 kBaud, QAM256
Filmbox Extra HD;T-Home:250:M256:C:6875:101:0;111:0:0:173:101:2:0
Spektrum HD;T-Home:250:M256:C:6875:201:210=hun:0:0:244:101:2:0
AXN HD;T-Home:250:M256:C:6875:301:0;311:0:0:259:101:2:0
Duna World HD;T-Home:250:M256:C:6875:401:0;411:420:0:295:101:2:0
Duna HD;T-Home:250:M256:C:6875:501:0;511:520:0:297:101:2:0
M1 HD;T-Home:250:M256:C:6875:601:0;611:620:0:299:101:2:0

322000 kHz, 6875 kBaud, QAM256
Animal Planet HD;T-Home:266:M256:C:6875:201:0;211:0:0:241:101:5:0
Discovery Showcase HD;T-Home:266:M256:C:6875:301:0;311:0:0:249:101:5:0
ORF1;T-Home:266:M256:C:6875:101:110=deu:120:0:122:101:5:0
STV2 HD;T-Home:266:M256:C:6875:501:510=hun:0:0:284:101:5:0
ATV HD;T-Home:266:M256:C:6875:601:610=hun:0:0:290:101:5:0
Sport1 HD;T-Home:266:M256:C:6875:401:410=hun:0:0:270:101:5:0

330000 kHz, 6875 kBaud, QAM256
Eurosport2;T-Home:306:M256:C:6875:701:710=hun:720:0:109:101:12:0
SAT1;T-Home:306:M256:C:6875:601:610=deu:0:0:119:101:12:0
Nat Geo Wild HD;T-Home:306:M256:C:6875:101:110=hun,111=eng:0:0:245:101:12:0
Cool HD;T-Home:306:M256:C:6875:201:210=hun:0:0:260:101:12:0
RTL II HD;T-Home:306:M256:C:6875:301:310=hun:0:0:285:101:12:0
Film+ HD;T-Home:306:M256:C:6875:401:410=hun:0:0:288:101:12:0
RTL Klub HD;T-Home:306:M256:C:6875:501:510=hun,511=MUL:0:0:292:101:12:0

418000 kHz, 6875 kBaud, QAM64
Spektrum Home;T-Home:330:M256:C:6875:201:210=hun:0:0:41:101:15:0
FOX;T-Home:330:M256:C:6875:401:410=hun,411=eng:0:0:65:101:15:0
Animal Planet;T-Home:330:M256:C:6875:301:310=hun,311=eng:0:0:75:101:15:0
HBO;T-Home:330:M256:C:6875:501:510=hun,511=eng;512=hun:520:0:90:101:15:0
HBO2;T-Home:330:M256:C:6875:601:610=hun,611=eng:520:0:91:101:15:0
HBO3;T-Home:330:M256:C:6875:701:710=hun,711=eng:520:0:92:101:15:0
Cinemax;T-Home:330:M256:C:6875:801:810=hun,811=eng:520:0:93:101:15:0
Cinemax 2;T-Home:330:M256:C:6875:901:910=hun,911=eng:520:0:94:101:15:0
film+2;T-Home:330:M256:C:6875:1001:1010=hun:0:0:167:101:15:0

426000 kHz, 6875 kBaud, QAM64
MR 1;ViDaNet:220:M256:C:6875:0:101=hun:0:0:193:101:18:0

778000 kHz, 6875 kBaud, QAM64
Sport2;T-Home:266:M256:C:6875:101:110=hun:0:0:48:101:5:0
Minimax/C8;T-Home:266:M256:C:6875:201:210=hun:0:0:54:101:5:0
COOL;T-Home:266:M256:C:6875:301:310=hun:0:0:60:101:5:0
AMC;T-Home:266:M256:C:6875:401:410=hun,411=eng:0:0:62:101:5:0
Discovery Channel;T-Home:266:M256:C:6875:501:510=hun,511=eng:0:0:67:101:5:0
Spektrum;T-Home:266:M256:C:6875:601:610=hun:0:0:72:101:5:0
TV Paprika;T-Home:266:M256:C:6875:701:710=hun:0:0:77:101:5:0
Echo TV;T-Home:266:M256:C:6875:801:810=hun:0:0:78:101:5:0
d1 TV;T-Home:266:M256:C:6875:901:910=hun:0:0:81:101:5:0

786000 kHz, 6875 kBaud, QAM64
VIVA;ViDaNet:426:M64:C:6875:101:110:120:0:38:101:7:0
Sláger Tv;ViDaNet:426:M64:C:6875:901:910=hun:0:0:42:101:7:0
Disney Channel;ViDaNet:426:M64:C:6875:201:210=hun,211=eng,214=slo:0:0:55:101:7:0
AXN;ViDaNet:426:M64:C:6875:301:310=hun,311=eng:507:0:61:101:7:0
Comedy Central;ViDaNet:426:M64:C:6875:401:410:420:0:64:101:7:0
Nat Geo Channel;ViDaNet:426:M64:C:6875:501:510=hun,511=eng:0:0:70:101:7:0
Nat Geo Wild;ViDaNet:426:M64:C:6875:601:610=hun,611=eng:0:0:71:101:7:0
Da Vinci Learning;ViDaNet:426:M64:C:6875:701:710=hun,711=mul:0:0:73:101:7:0
DoQ;ViDaNet:426:M64:C:6875:801:810=hun:0:0:74:101:7:0

Bitte supportieren, danke.

Kann ich es konfiguriere mich?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Oktober 28, 2016, 11:52:26 am
Hallo,

wir werden den Streamingserver im November aktualisieren, wenn es bei den derzeitigen Entwicklungen keine weiteren Probleme gibt wird dieses Jahr noch einiges von uns kommen.
Hinter dem Vorhang passiert bei uns derzeit sehr viel (was wir dann auch freigeben werden).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: karsten am November 16, 2016, 10:20:30 pm
freu mich schon  8)


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: musiker am Januar 10, 2017, 12:13:46 am
Hallo,

ich betreibe eine Sundtek SkyTV Ultimate V Karte an einem MSI-Netbook U100 mit Ubuntuserver x32.
Wenn ich den Server permanent laufen lasse, funktioniert alles perfekt.
Ich möchte das Netbook aber ab und zu ausschalten (Temperaturen) Danach funktioniert der Stream nicht mehr.

/opt/bin/mediaclient --enablenetwork=on
/opt/bin/mediaclient --start

Diese Befehle habe ich schon probiert, leider ohne Erfolg.
Könnt ihr mir da vielleicht weiter helfen?

Danke
Musiker


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Januar 10, 2017, 12:15:11 am
Als root:
killall -9 rtspd
/opt/bin/mediaclient --shutdown
/opt/bin/mediaclient --start

Der Treiber sollte den Streamingserver mitstarten.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: musiker am Januar 10, 2017, 07:48:38 am
Hallo,
vielen Dank für die Antwort.
Leider funktioniert das Ganze nicht.
Wenn ich einen Sender aufrufe, startet zwar der VLC-Player es tut sich aber nichts.
Komischerweise zeigt es bei den Radiosendern keine mehr an (da erscheinen Fernsehsender)?
Wenn ich von EPG auf Radio klicke, zeigt es ein leeres Feld an (vor dem Herunterfahren, waren die Radiosender sauber aufgelistet).

Hier die Eingabe die ich nach den Anweisungen gemacht hatte:


root@ubuntuservermsi:/home/wilfried# lsusb
Bus 001 Device 003: ID 0bda:0158 Realtek Semiconductor Corp. USB 2.0 multicard reader
Bus 001 Device 002: ID 2659:1502 Sundtek
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
root@ubuntuservermsi:/home/wilfried# killall -9 rtspd
root@ubuntuservermsi:/home/wilfried# /opt/bin/mediaclient --shutdown
Shutting down Multimedia Stack
root@ubuntuservermsi:/home/wilfried# /opt/bin/mediaclient --start
root@ubuntuservermsi:/home/wilfried#

Musiker


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: musiker am Januar 10, 2017, 02:31:55 pm
Hallo,

nur zur Info. Habe das Ganze mal auf Ubuntuserver (anderer Rechner) x64 installiert.

Gleiches Ergebnis:

1. Funktioniert alles nach dem Installieren perfekt.
2. Nach Neustart geht es leider nicht mehr.
3. Nützen die angegebenen Befehle auch unter x64 leider nichts.



Musiker


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Januar 10, 2017, 03:48:25 pm
Was zeigt denn lsusb -t an?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: musiker am Januar 10, 2017, 10:03:15 pm
Hallo,

hier das Ergebnis:

wilfried@ubuntuserver1604-dirkpc:~$ lsusb -t
/:  Bus 10.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=xhci_hcd/4p, 5000M
/:  Bus 09.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=xhci_hcd/4p, 480M
    |__ Port 3: Dev 2, If 0, Class=Human Interface Device, Driver=usbhid, 12M
    |__ Port 3: Dev 2, If 1, Class=Human Interface Device, Driver=usbhid, 12M
/:  Bus 08.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=uhci_hcd/2p, 12M
    |__ Port 2: Dev 2, If 0, Class=Human Interface Device, Driver=usbhid, 1.5M
    |__ Port 2: Dev 2, If 1, Class=Human Interface Device, Driver=usbhid, 1.5M
/:  Bus 07.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=uhci_hcd/2p, 12M
/:  Bus 06.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=uhci_hcd/2p, 12M
/:  Bus 05.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=uhci_hcd/2p, 12M
/:  Bus 04.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=uhci_hcd/2p, 12M
/:  Bus 03.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=uhci_hcd/2p, 12M
/:  Bus 02.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=ehci-pci/6p, 480M
    |__ Port 1: Dev 2, If 0, Class=Mass Storage, Driver=usb-storage, 480M
    |__ Port 3: Dev 3, If 0, Class=Mass Storage, Driver=usb-storage, 480M
    |__ Port 5: Dev 4, If 0, Class=Vendor Specific Class, Driver=usbfs, 480M
    |__ Port 5: Dev 4, If 1, Class=Vendor Specific Class, Driver=, 480M
    |__ Port 5: Dev 4, If 2, Class=Vendor Specific Class, Driver=usbfs, 480M
    |__ Port 5: Dev 4, If 3, Class=Vendor Specific Class, Driver=, 480M
    |__ Port 5: Dev 4, If 4, Class=Vendor Specific Class, Driver=, 480M
    |__ Port 5: Dev 4, If 5, Class=Vendor Specific Class, Driver=, 480M
    |__ Port 5: Dev 4, If 6, Class=Vendor Specific Class, Driver=, 480M
/:  Bus 01.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=ehci-pci/6p, 480M


Musiker


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Januar 10, 2017, 10:23:11 pm
Ok, ich denke ich weiß was bei Dir zu tun ist (melde dich bitte morgen bei uns im Chat http://chat.sundtek.de um's zu testen). Da gab's wohl wieder irgendwo ne Änderung im Linux System.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: musiker am Januar 15, 2017, 04:45:04 pm
Hallo,

kannst du hier schreiben, wenn das Problem mit dem Streaming - Radio gelöst ist?
Wird dann der Treiber aktualisiert?
Muss ich den Treiber dann neu installieren?

Danke für deine Hilfe und Mühe

Musiker


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Februar 05, 2017, 11:50:25 am
Das nächste Update wird in 1-2 Wochen freigegeben werden (dann wird die Aufnahmefunktion auch freigegeben).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Februar 21, 2017, 08:26:03 am
Es gab mittlerweile ein Zwischenupdate wo DVB Radio auch klappt.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Kletterfreund am Februar 26, 2017, 08:40:16 pm
Hallo,

ich möchte vom Sundtek Streaming Server auf VDR VTuner /SatIP streamen.

Dazu habe ich meinen Sundtek Sky ultimate IV auf einem Raspi installiert.
Der Streaming Server läuft.

- Wie bekomme ich nun den Stream in den VDR (MLD-VDR)?
- kann ich weiter Tuner zum Streaming Server zubauen?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Februar 26, 2017, 08:53:22 pm
Hallo,

weitere Tuner klappen ja.
Es wird automatisch der nächste freie Tuner mit dem Sender verwendet.
Der SAT>IP Support ist fast fertig im Streamingserver (einfach noch etwas abwarten).

Wir versuchen aktuell noch den Streamingserver auf Windows zu portieren, anschließend geht's weiter mit der eigentlichen Funktionalität.
Der aktuelle Stand ist das wir nur noch feintunen, es funktioniert bereits unter Windows.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Timbo2k am März 06, 2017, 08:06:02 pm
Hallo,
ich habe gerade den Treiber mit Streamingserver auf einem Linux Server installiert.
Der Scan war erfolgreich und hat zahlreiche Kanäle erkannt.
Jetzt schaff ich es aber nicht einen Kanal mit VLC anzuzeigen.
Es kommt bei jedem Sender
Your input can't be opened:
VLC is unable to open the MRL 'http://nuc:22000/stream/Pro7_MAXX_Austria'. Check the log for details.

Und noch eine Frage, wie kann ich die Kanalliste anpassen?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 06, 2017, 10:15:09 pm
Hi,

wir müssen dafür noch eine Web-Übersicht der bereits existierenden UPnP Clients im Server hinzufügen und das man diese blockieren kann (wird mit dem nächsten Update kommen)

Wir haben die letzten Tage über bei 2 Kunden gesehen das sich diverse UPnP fähige Geräte im Netzwerk automatisch mit dem Streamingserver verbinden und den Tuner belegen (das könnten unter anderem diverse netzwerkfähige DVD Player, Radio Geräte usw. sein).

Wenn du kurz mal im Chat vorbeischaust könnten wir das bei Dir auch überprüfen.

http://chat.sundtek.de

Die Möglichkeit die Senderlisten zu bearbeiten wird's in 1-2 Wochen geben.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: urobe am März 11, 2017, 02:51:30 pm
Hallo zusammen,

hat schon mal jemand versucht den Server auf einem Ubiquiti Edgerouter Pro zu installieren?

Bese Grüße,
Peter


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 11, 2017, 02:58:14 pm
Hallo,

denke ich nicht, müsstest du probieren ob das klappt.
Zuerst den Treiber installieren, danach den Streamingserver

Als root:
Zitat
cd /tmp
wget http://sundtek.de/media/sundtek_netinst.sh
chmod 777 sundtek_netinst.sh
./sundtek_netinst.sh -service
/opt/bin/mediaclient --installstreamer

sollte es nicht klappen einfach hier Feedback geben wir helfen soweit es geht damit es überall läuft.
Ich denke aktuell läuft es ohnehin auf nahezu allen Linux Systemen da wir so gut wie keine Abhängigkeiten haben.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: JonS am März 11, 2017, 04:51:56 pm
Hallo,

ich hatte den Sundtek Streaming Server auf einem Banana Pi laufen, und das klappte bislang prima. Nun habe ich gesehen, dass es auch die Möglichkeit zur Aufnahme gibt, und habe gleich mal ein Update gemacht.

Dummerweise läuft jetzt gar nichts mehr! Der Streaming Server startet, ich kann auf der Web-Site auch den Suchlauf startet, nur gegen Ende des Suchlaufs schmiert das Ganze dann ab. Sprich: der Suchlauf bleibt stehen, und ein Reload der Web-Site ist nicht mehr möglich.

Wenn ich dann mit /opt/bin/mediaclient --installstreamer den Server neu "starte", dann bin ich wieder am Anfang.

Hilfe!


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 11, 2017, 05:00:59 pm
Hast du den BananaPI neu gestartet wie auf der ersten Seite angegeben?

installstreamer kopiert nur das den Streamingserver nach /opt/bin und versucht den Streamingserver zu starten (es beendet die vorige Instanz aber nicht).
Versuche /opt/bin/sundtek.db zu löschen und es dann neu zu starten.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Timbo2k am März 12, 2017, 10:11:17 pm
Drei Fragen:
* Kann ich die Senderliste irgendwie über eine händische Modifizierung der Sundtek.db anpassen?
 Oder kann ich irgendwo ein eigenes m3u File ablegen?
* Kann ich den Treiber sowie den Streamingserver in einem User-Homeverzeichnis installieren und diese auch beim Systemstart unter diesem User ausführen lassen?
* welches Kodi Plugin verwende ich am besten mit dem StreamingServer? Habt Ihr ein eigenes?

Danke im Voraus.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 12, 2017, 10:24:03 pm
Treiber - nein da der Adminzugriff benötigt um auf USB zuzugreifen.
Den Streamingserver kannst du hinkopieren wo du möchtest auch benötigt der keine besonderen Benutzerrechte, jedoch musst du dich dann selber um den Autostart kümmern

Die Senderliste kann derzeit noch nicht manuell modifiziert werden, das Datenbankformat ist eine kleine und äußerst kompakte Eigenentwicklung und kann zur Zeit mit keinen Tools bearbeitet werden.
Die Möglichkeit die Einträge via Webfrontend zu bearbeiten kommt bald.

Du kannst dir eine Playlist herunterladen diese modifizieren und in einem www Unterverzeichnis vom "rtspd" Server ablegen.
z.B
rtspd
www/playlist.pls

Der Streamingserver würde alles im www Unterverzeichnis zugänglich machen.

Die Namen der default Playlisten (freesdtv, freehdtv) sind auf der ersten Seite dokumentiert


Wir haben noch unser "altes" Kodi Plugin das noch nie freigegeben wurde, wir werden das auch demnächst anpassen damit auch Aufnahmen von Kodi aus möglich sind und EPG verfügbar ist.

* Aktuell kannst du den Tuner mittels UPnP (auf einem Android Handy mittels BubbleUPnP ansteuern), dafür muss die UPnP Steuerung im Kodi aktiviert werden.
* oder mittels UPnP direkt im Kodi
* oder IPTV-Simple im PVR Addons Menü hinzufügen.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Timbo2k am März 12, 2017, 10:32:59 pm
ok, d.h. die Driver ganz normal als root und die Anwendungen wie den Streamingserver als User.
Ist es nicht aus Sicherheitsgründen besser den Streamingserver nicht als root laufen zu lassen?

Mir gefällt irgendwie nicht das ihr alle Files einfach in /opt rein kopiert. Ich habe dort noch andere Anwendungen liegen...
Wäre es nicht besser wenn ihr ein Zwischenverzeichnis /opt/sundtek einschiebt?


Danke das versuch ich mit der m3u Datei.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 12, 2017, 11:07:11 pm
Du kannst die Dateien herumkopieren wie du möchtest, musst dich dann halt nur selber um den Autostart kümmern.
/opt/bin ist so wie /usr/bin ... Linux/Unix Konvention.
Vor allem aber hat es sich mittlerweile so eingebürgert um den Support zu erleichtern.

Aktuell wollen wir's erst mal so einfach wie möglich halten, später können wir auch mal das mit den Usern in Betracht ziehen.
In einem der nächsten Updates kann man auch festlegen auf welchen IPs gelauscht werden soll.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: aki-gm am März 13, 2017, 08:52:17 pm
Gestern war die gesamte Senderliste des Streaming-Servers weg. Ich habe mittels "sudo /opt/bin/mediaclient --installstreamer" (Linux Mint 18.1 Mate) den Streaming-Server neu installiert, den Rechner neu gestartet und anschliessend auf localhost:22000 einen neuen Scan gestartet. Soweit so gut, aber es werden nun nur noch SD-Sender (Deutschland/NRW/Essen) gefunden.

Was muss ich machen, damit auch die HD-Sender wieder gefunden werden


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 13, 2017, 09:13:27 pm
Nach dem Update wurde die Senderliste gelöscht da wir Änderungen an den Konfigurationstabellen vorgenommen haben.

Einfach neu scannen + Antenne eventuell justieren.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Timbo2k am März 16, 2017, 06:59:29 pm
* oder mittels UPnP direkt im Kodi
Wie meinst du das?

Und noch eine Frage, wie kann ich LiveTV über Kodi UPNP teilen?

Habe gerade gesehen das der Sundtek Treiber einen UPNP Server beinhaltet.
Ich sehe dort TV Channels und Recorded TV. Warum ist TV Channels leer? Muss ich da noch etwas einrichten?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 17, 2017, 10:31:15 am
TV Channels ist zum Teil leer da VLC dort einen Timing-Bug beim ersten UPnP Eintrag hat (der Server antwortet zu schnell).
Mit VLC 3.0 ist das behoben, in Kodi sieht man den Server unter System - File Manager, kann ihn aber auch via IPTV-Simple einbinden.

Wir feintunen derzeit den Server für Windows + Windows Treiber damit der hoffentlich auch eine annähernd gute Performance wie der Linux Server hinbekommt.
Die nächste Linux Streamingserver Version ist noch eine kleine Stufe schneller beim Umschalten als der derzeitige. Der derzeitige Streamingserver hat ja schon bereits gute Umschaltzeiten.



Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Timbo2k am März 18, 2017, 04:38:38 pm
Im Kodi ist die Liste aber auch leer.
Außerdem scheint sich der euer Server nach kurzer zeit immer aufzuhängen.
Frisch gestartet kann ich den Tuner über Kodi und VLC nutzen.
Nach kurzer Zeit funktioniert dann aber kein Sender mehr.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 18, 2017, 04:44:55 pm
Was verwendest Du DVB-C, DVB-T oder DVB-S/S2?
Ich weiß jetzt nicht genau welche Version online ist, aber ich wüsste jetzt nicht das sich da irgendetwas aufhängen sollte.
Die nächste Version kommt in wenigen Tagen.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Timbo2k am März 18, 2017, 04:48:28 pm
dvbs


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 18, 2017, 04:55:38 pm
Und welchen USB Tuner? SkyTV 3, 4, 5 oder 6?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Timbo2k am März 18, 2017, 05:11:55 pm
SkyTV Ultimate 5


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 18, 2017, 05:51:21 pm
Ich denke das Problem ist mit der kommenden Version dann behoben (es gab seit dem letzten Update recht viele Fixes).
Wir bauen noch die Anzeige der Signalstärke / Bit Error Rate in's Webmenü ein dann kommt die nächste Version.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Timbo2k am März 18, 2017, 05:58:22 pm
wann kommt die denn?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 18, 2017, 10:05:25 pm
In wenigen Tagen. Montag oder Dienstag.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 21, 2017, 08:11:07 am
Das nächste Update wird im Laufe der Woche freigegeben werden; Aktuell stellen wir noch die notwendigen Dateien für Windows zusammen damit man den Server auch einfach im Windows starten kann.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: davidh2k am März 23, 2017, 03:11:13 pm
Was ist der Vorteil vom Sundtek Streaming Server im verglich zu anderen Streaming Servern?

Unterstütz ihr aktuell - oder geplant - die Anbindung an einen oscam Server, um auch HD+/Sky/(Kabel...) mit eigenen Karten hell zu bekommen?

Gruß
David


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 23, 2017, 10:13:05 pm
Der Vorteil ist das wir diesen auf unsere Tuner abstimmen und auch überall einfach installierbar ist.
Der Streamingserver ist zudem eine Testbench für weitere Hardware-Entwicklungen auf unserer Seite.

Von den Features her kann er aktuell mit anderen Streamingservern noch nicht mithalten jedoch arbeiten wir daran.
Wer damit schnell mal DVB-C oder DVB-S/S2 schauen will - das funktioniert soweit (und auch deutlich einfacher als mit anderen Streamingservern).

@Timbo2k es ist soweit eine aktualisierte Version online, Dein Crash sollte damit behoben sein (gibt aber noch n paar andere Detailprobleme die wir damit beheben muessen).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 29, 2017, 09:41:35 pm
Hi,

sundtek_netinst.sh installiert nur den Treiber neu, nicht den Streamingserver.

Wie auf der ersten Seite angegeben

/opt/bin/mediaclient --installstreamer aktualisiert den Streamingserver und dann neu starten.

Um den Streamingserver zu deinstallieren
sudo rm /opt/bin/rtspd
killall -9 rtspd

Anfragen bezueglich TVHeadend bitte in einem anderen Beitrag stellen (der Beitrag hier ist nur fuer unseren Streamingserver).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am März 30, 2017, 02:40:11 pm
Hallo,

Im ersten Post steht ja "10. März 2017 (aktueller Stand)", allerdings wurde auch geschrieben, dass es  letzten Woche ein Update hätte geben sollen.

Gibt es denn bereits eine neue Version?

LG


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 30, 2017, 03:57:10 pm
Ja der Streamingserver wurde vorgestern erst aktualisiert, aber die letzten Entwicklungen werden noch getestet und modifiziert.

Probleme usw. einfach hier posten wir bearbeiten das.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am März 30, 2017, 11:55:02 pm
Ich habe gerade ein Update mit /opt/bin/mediaclient --installstreamer gemacht. Ich erhalte daraufhin die Meldung "Download complete" "Now go to localhost:22000"

Ist das alles, was ich für ein Update tun muss?
Auch wenn ich auf localhost:22000 gehe, sieht dort alles aus wie zuvor. Der Stick ist auch bereits konfiguriert.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Update so wirklich durchgeführt habe.

Ich muss außerdem nach jedem Neustart vom Raspberry folgendes ausführen, damit der Streamingserver per UPNP erkannt wird:

sudo -s
cd /opt/bin
killall -9 rtspd
nohup ./rtspd >/dev/null 2>&1 < /dev/null&

Das wurde mir im Chat gesagt und das funktioniert auch. Dort wurde mir auch mitgeteilt, dass das nächste Update einen fix dafür beinhalten soll. Es wurde vermutet, dass der Server schon startet bevor das Netzwerk verfügbar ist, glaube ich.
Ich habe das Problem allerdings immer noch. Gibt es dazu etwas neues?

LG



Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am März 31, 2017, 01:22:45 am
Hi,

das Problem ist bekannt und wird in den nächsten Tagen behoben, der Server wird auf dem Raspberry PI einfach gestartet bevor das Netzwerk aktiv ist und kennt daher die Netzwerkschnittstelle des Systems noch nicht.
Du hast den Server soweit bereits richtig aktualisiert.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am März 31, 2017, 10:21:31 am
Alles klar, vielen Dank :-)

Dann warte ich auf das nächste Update.

LG


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: RB am April 04, 2017, 10:57:41 pm
Hallo,

bei uns auf dem System (Synology Diskstation/Sundtek MediaTV Pro III) lässt sich der Streaming Server nicht konfigurieren.

Fehler: "... kann keine Verbindung zu dem Server unter 192.168.178.231:22000 (localhost:22000)
aufbauen"

D.h. direktes UPnP ist daher leider noch nicht möglich, welches wir aber für den TV benötigen (älterers Philips Gerät).

Die Systemkonfiguration ist an sich perfekt, wenn man von verschiedenen Clients auf die Medien Souces zugreifen will.

Vom Support habe ich erfahren, dass die UPnP Unterstützung in den nächsten Tagen kommen soll.

Grüsse


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am April 05, 2017, 11:31:03 pm
Hallo lieber Support,

ich habe zwei Fragen:


1) Im Webinterface (localhost:22000) unter SDTV und HDTV werden mir nur bei sehr wenigen Sendern die Icons angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit diese bei allen Sendern anzuzeigen?

Ich habe dazu unter Setup > Streamingserver > Konfiguration bereits auf "Installieren (Server komplett installieren, Picons nachladen, etc.)" geklickt, das hat aber nichts verändert.


2) Sollte eigentlich die Aufnahme-Funktion schon funktionieren?

Im Webinterface unter Setup > Videorekorder gibt es den Punkt "Aufnahme Pfad:". Wenn ich was in diese Textbox schreibe, gibt es keine Möglichkeit zu speichern. Wenn ich weg navigiere und dann wieder dorthin, dann ist die Textbox wieder leer.

Ich habe es trotzdem versucht und im Webinterface über "EPG" auf eine gerade laufende Sendung geklickt.
Daraus folgte, dass ich unter "Geplante Aufnahmen" einen Eintrag hatte, den habe ich aber irgendwie wieder weggeklickt bekommen. Aber unter "Fertige Aufnahmen" habe ich nun einen Eintrag, den ich nicht wegbekomme und der so aussieht:

DatumLängeTitel
NaN undefined NaN:NaNNaNh:NaNmundefined

LG


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am April 06, 2017, 12:13:24 am
Hi,

die Aufnahmefunktion im Web (also die Darstellung der Aufnahmen) ist noch nicht fertig.
Wir hatten die letzten Tage noch mit einem anderen Projekt zu tun ab Donnerstag geht's wieder mit dem Streamingserver weiter und die naechsten Updates werden dann auch folgen.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am April 20, 2017, 04:00:32 pm
Hallo liebes Sundtek-Team,

gibt es denn schon etwas neues bezüglich einem Update?

Liebe Grüße


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am April 21, 2017, 06:04:29 am
Das nächste Update ist für Montag / Dienstag geplant. Derzeit wird noch UTF-8 Support eingebaut (zum Teil wird EPG/Sendernamen mit ISO 8859 Kodierung übertragen (mit UTF-8 können dann alle Schriftarten dargestellt werden).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am April 22, 2017, 04:55:49 pm
Super, bin schon gespannt :-)

Kommuniziert ihr neue Updates hier, bzw. im ersten Beitrag von diesem Thread?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am April 25, 2017, 07:49:33 pm
Dauert noch ein bißchen, das Favoriten-Setup muss noch etwas nachgebessert werden.

Das Update wird dann hier bekanntgegeben.

Die Playlist lässt sich mit der nächsten Version dann z.B auf einem Tablet modifizieren und Favoriten einrichten.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: geier22 am April 30, 2017, 07:55:48 am
Ich benutze den Streaming Server mit dem Vlc (Debian Sid) zusammen, was ganz gut funktioniert.
Allerdings nur, wenn ich gleichzeitig einen Internet Zugang aktiviert habe.
Das ist aber ziemlich kontraproduktiv, denn die Gelegenheiten, bei denen ich über
dem Laptop "glotzen" will hab ich eben kein Internet zur Verfügung, oder eben nur kostenpflichtiges, was ich vermeiden will.
Das EPG brauche ich nicht, da es dafür andere Programme gibt. Wofür braucht der Streaming Server das Internet ?

Gibt es dafür eine Lösung?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am April 30, 2017, 10:40:57 am
PICONS (Programm Icons) & Javascript werden (nach Bedarf) vom Server geladen, um den Streamingserver mit VLC zu benutzen benötigt es kein Internet, lediglich die Weboberfläche benötigt es halt. Insgesamt gesehen muss derzeit lediglich das Setup via Webbrowser durchgeführt werden.
Fehlende PICONS werden bei uns aktuell in einer Datenbank festgehalten damit diese nach und nach eingepflegt werden.

Wir wollen in Zukunft auch sicherstellen das niemand eine alte Version vom Streamingserver verwendet, je mehr Leute die aktuelle Version benutzen desto mehr Feedback erhalten wir - bezogen auf die aktuelle Version und können dies auch weiterhin verbessern.
Wenn nur gestreamed wird wird ja ohnehin kein Internet benötigt wie erwähnt, nur wer das Webinterface verwenden möchte benötigt es auf dem Client (nicht auf dem Server).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am April 30, 2017, 03:12:18 pm
Hallo,

gehe ich richtig in der Annahme, dass es laut dem ersten Topic in dem Thread ein Update gab?

Ich habe gerade mit

sudo /opt/bin/mediaclient --installstreamer

auf meinem Raspberry Pi 2 ein Update des Streaming Servers gemacht.

Hier mein Feedback:

Leider muss ich immer noch nach jedem Reboot des Raspberrys folgendes ausführen, bevor der Stream per UPNP funktioniert:

sudo -s
cd /opt/bin
killall -9 rtspd
nohup ./rtspd >/dev/null 2>&1 < /dev/null&

Im Webinterface unter EPG sehe ich den Punkt "Kalender". Die Kalender-Ansicht wie in eurem Screenshot wird mir allerdings nicht angezeigt.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am April 30, 2017, 03:18:22 pm
Hi, noch nicht diese Dinge werden mit dem nächsten Update verfügbar sein. Es muss noch an einigen Stellen UTF-8 (Unicode) angepasst werden.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: geier22 am April 30, 2017, 04:00:32 pm
PICONS (Programm Icons) & Javascript werden (nach Bedarf) vom Server geladen, um den Streamingserver mit VLC zu benutzen benötigt es kein Internet, lediglich die Weboberfläche benötigt es halt. Insgesamt gesehen muss derzeit lediglich das Setup via Webbrowser durchgeführt werden.
Fehlende PICONS werden bei uns aktuell in einer Datenbank festgehalten damit diese nach und nach eingepflegt werden.

Wir wollen in Zukunft auch sicherstellen das niemand eine alte Version vom Streamingserver verwendet, je mehr Leute die aktuelle Version benutzen desto mehr Feedback erhalten wir - bezogen auf die aktuelle Version und können dies auch weiterhin verbessern.
Wenn nur gestreamed wird wird ja ohnehin kein Internet benötigt wie erwähnt, nur wer das Webinterface verwenden möchte benötigt es auf dem Client (nicht auf dem Server).

Habe jetzt nochmal verschiedene Variationen getestet.

Booten ohne Inet--> In der Wiedergabeliste vom VLC erscheint der Streamingserver (DLNA- Server nicht
Booten mit Internet ---> Ok --> Netzwerk trennen, VLC neu starten ---> DLNA- Server ist nicht mehr vorhanden.
Code:
$ uname -a
Linux aspire 4.10.13-towo.1-siduction-amd64 #1 SMP PREEMPT siduction 4.10-21 (2017-04-27) x86_64 GNU/Linux
Code:
java -version
java version "1.8.0_131"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_131-b11)
Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM (build 25.131-b11, mixed mode)

Ps:
Wäre es nicht sinnvoll, die Installationsdateien in /opt/ in ein Verzeichnis z.b. sundtek zu packen, anstatt sie dort in 4 nicht dem Ersteller zuzuordnenden Verzeichnisse zu verstreuen?
Ihr seid nicht die einigen in /opt !!!


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am April 30, 2017, 04:25:18 pm
In /usr/bin sind auch verschiedene Programme untergebracht, das ist nun mal so bei Linux/Unix-artigen Systemen, wichtig ist nur das die Dinge sich nicht gegenseitig beeinflussen.

Ich weiß schon was für ein Problem du hast damit es nur mit Internet funktioniert - der Streamingserver startet wohl bevor die Netzwerkschnittstellen konfiguriert wurden. Das ist mit der nächsten Version behoben. Mit der derzeitigen Version müsstest du an der Stelle wohl einfach den Streamingserver neu starten (nicht das System).

Zitat
sudo -s
killall -9 rtspd
/opt/bin/mediaclient --shutdown
/opt/bin/mediaclient --start


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: geier22 am Mai 01, 2017, 07:31:23 am
Leiser funktioniert das nicht. Sowie ich die Internet Verbindung trenne, verschwindet auch der
DLNA- Server aus dem VLC.
Sowie ich sie wieder herstelle, ist sie wieder da.
Dies ist auch im laufenden Betrieb so.
Das heißt für mich, das der Server zwingend eine Internetverbindung braucht.
Die Lösung wäre eventuell ein Programm wie z.B. früher Kaffeine, das direkt mit dem Stick zurecht kommt, ohne den Streaming- Server.
Gibt es sowas für Linux?
Der Stick wäre sonst für mich ziemlich nutzlos.



Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 01, 2017, 07:44:16 am
Dann machst du etwas anderes falsch, der Server baut keine Verbindung zu uns auf - nur beim Client Webfrontend werden einige Bilder (Program Icons, auf dem Server sind mehr als 200MB hinterlegt) und Skripte von uns direkt geladen.

Wahrscheinlich hat der Raspberry PI überhaupt keine Netzwerkverbindung, und ohne Netzwerkverbindung ist ein Streamingserver natürlich nicht brauchbar.
Die oben angeführte Anleitung funktioniert soweit - falls nicht dann überprüfe die Netzwerkschnittstellen vom Raspberry PI.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: geier22 am Mai 01, 2017, 07:53:44 am
Das ist kein Raspberry Pi sondern ein ganz normales Notebook. Der Streaming Server läuft also lokal auf dem Rechner.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 01, 2017, 08:01:21 am
Wie gesagt es klappt ohne Internet, es gab genau in dem Bereich ein Update damit die Netzwerkschnittstellen auf Veränderungen überwacht werden ich tippe darauf das es spätestens mit dem nächsten Update sowieso klappen wird.

Ich starte den Streamingserver auf meinem Mac auch manuell und der hat auch nicht immer eine Netzwerkverbindung.
Das nächste Update kommt in wenigen Tagen.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: geier22 am Mai 01, 2017, 07:06:05 pm
Ich möchte das nochmal zusammenfassen, soweit ich das verstanden habe: :'(

Nutzung: DVB T2 in Berlin:

Zumindest bei mir braucht der Streamng- Server zwingend eine Internet-Verbindung (WLAN oder LAN), da er sonst nicht im VLC verfügbar ist.
Mein angestrebtes Nutzungsprofil ist aber genau dieses, da ich auf Arbeit (Nachtschicht) gerne etwas "glotzen" möchte (ich darf das auch !!). Um das zu realisieren, müsste ich also meinen kostenpflichtigen UTMS- Stick aktivieren.

Der Streaming - Server ist eine Notlösung, da es relativ sinnfrei ist, auf einem lokalen Gerät zu Streamen

Andere Lösungen wie z.B. früher bei DVB-T (Kaffeine /Me-TV) funktionieren unter Linux -zumindest z.Z. nicht.
Me-TV (AMD64) gibt es auch nur noch für Debian Jessie, und lässt sich unter Stretch /Testing / Unstable nicht installieren- ist also ein Auslaufmodell.

Andere Programme / Lösungen sind mir nicht bekannt, Anleitungen dazu hier im Forum sind aus Prä- DVB-T2 Zeiten, also nicht mehr aktuell.

Fazit: Schöner Mist



Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: RB am Mai 01, 2017, 08:15:06 pm
Beinhaltet der nächste Update auch folgende Unterstützung für Synology Server:

- DLNA
- EPG Website DLNA (http://localhost:22000 kann nicht aufgebaut werden)
  Wir haben ein paar Geräte, welche nur über DLNA zugreifen können.
- Nach einem Reboot des Servers muss man immer im "Driver Setup" händisch die Device verbinden.
  Kann man dies irgendwie automatisieren?


Schön wäre es, wenn dies klappen würde

Besten Dank schon mal


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 01, 2017, 08:38:18 pm
Ich möchte das nochmal zusammenfassen, soweit ich das verstanden habe: :'(

Nutzung: DVB T2 in Berlin:

Zumindest bei mir braucht der Streamng- Server zwingend eine Internet-Verbindung (WLAN oder LAN), da er sonst nicht im VLC verfügbar ist.
Mein angestrebtes Nutzungsprofil ist aber genau dieses, da ich auf Arbeit (Nachtschicht) gerne etwas "glotzen" möchte (ich darf das auch !!). Um das zu realisieren, müsste ich also meinen kostenpflichtigen UTMS- Stick aktivieren.

Der Streaming - Server ist eine Notlösung, da es relativ sinnfrei ist, auf einem lokalen Gerät zu Streamen

Andere Lösungen wie z.B. früher bei DVB-T (Kaffeine /Me-TV) funktionieren unter Linux -zumindest z.Z. nicht.
Me-TV (AMD64) gibt es auch nur noch für Debian Jessie, und lässt sich unter Stretch /Testing / Unstable nicht installieren- ist also ein Auslaufmodell.

Andere Programme / Lösungen sind mir nicht bekannt, Anleitungen dazu hier im Forum sind aus Prä- DVB-T2 Zeiten, also nicht mehr aktuell.

Fazit: Schöner Mist



Also erst mal etwas Geduld, wir wissen das DVB-T2 auf einigen Systemen noch nicht so einfach zum Abspielen funktioniert.

DVB-T2 funktioniert  auch in Berlin. Du kannst Kaffeine jederzeit Patchen (der Patch wurde auch eingeschickt nur der LinuxTV Maintainer meinte - wie schon erwähnt - das er alles besser machen wird. Was hat er wirklich gemacht? Überhaupt nichts, das Projekt tümpelt wieder weiter in der Gegend rum).

H265 ist unter Linux ein Allgemeines Problem und nicht unbedingt von uns abhängig, aber auch dafür bauen wir unseren Streamingserver.

Me-TV funktioniert auch nur hat halt eigene Krankheiten das es keine Tuner mit mehrfachen Modus unterstützt und man das händisch regeln muss. Daher bauen wir auch unseren Streamingserver damit die Dinge alle einfacher werden.

Warum bauen wir den Streamingserver?
1. damit Aufnahmen im Hintergrund geplant werden können
2. damit mehrere Tuner verwaltet werden können
3. dadurch wird die Komplexität vom Player in den Server übertragen, es wird dann auch ein Player kommen (es geht darum das wir von der Hardware bis zum Player in Zukunft alles abgestimmt liefern und den Wildwuchs verschiedener Versionen bei diversen Distributionen umgehen)

Und der Server hat aktuell gerade mal 1 MB.

4. Auch XBMC / Kodi benötigt einen Streamingserver zur TV Integration.
5. Der Streamingserver wird so klein wie möglich gehalten damit dieser überall funktioniert.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 01, 2017, 08:45:41 pm
Beinhaltet der nächste Update auch folgende Unterstützung für Synology Server:

- DLNA
- EPG Website DLNA (http://localhost:22000 kann nicht aufgebaut werden)
  Wir haben ein paar Geräte, welche nur über DLNA zugreifen können.
- Nach einem Reboot des Servers muss man immer im "Driver Setup" händisch die Device verbinden.
  Kann man dies irgendwie automatisieren?


Schön wäre es, wenn dies klappen würde

Besten Dank schon mal

Bei dir steckt der Stick nicht am NAS?
Wir sind noch dran die Zeichenkodierung der Sender und vom EPG zu bearbeiten (vor allem ISO8859-* und UTF-8 Unterscheidungen)


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Casey am Mai 01, 2017, 10:01:55 pm
Ich habe Ubuntu 17.04 neu installiert auf eine M.2 SSD, danach den aktuellen Treiber von Sundtek sowie rtsp, und weil das Kaffeine den Stick (MediaTV Pro III (EU)) nicht findet habe ich den Streaming Server gestartet, aber der funktioniert nur halb schon bei SDTV (aus dem Unitymedia-Kabel):
* Circa die Hälfte der Sender wird dargestellt (Bewegtbild, Ton), z. B. Sat1 und RTL, aber manchmal stockt die Wiedergabe für eine Sekunde. Und in den ersten 5 Sekunden wird nur ein Vorschau-Bild angezeigt.
* Die andere, Hälfte der Sender, z. B,. N24 und DMAX, verweigert mit "File not found"

Zudem muss ich die Sender im Konqueror über Rechtsklick und open in new tab öffnen; es ist umständlich.
Es fehlt auch eine Möglichkeit fullscreen einzustellen; ich bekomme nur den Konqueror mit Rahmen fullscreen.
Wie kann ich zumindest die allermeisten Sender sehen, beispielsweise DMAX und N24, die ich vorher mit Kaffeine sehen konnte?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 02, 2017, 07:53:22 am
Nimm die VLC Playlists.

http://localhost:22000/freesdtv.m3u
http://localhost:22000/freehdtv.m3u
http://localhost:22000/radio.m3u

Die Aliasnamen werden aktuell bearbeitet (wie so alles was mit Schrift-Kodierungen zu tun hat da der Server auf UTF-8 umgestellt wird).
N24 / DMAX haben noch einen Character Set Identifier im alten Streamingserver (ein Sonderzeichen vor dem N und vor dem D).
Ein älterer VLC kann das noch handlen, während der neue VLC damit wieder ein paar Probleme hat

* Circa die Hälfte der Sender wird dargestellt (Bewegtbild, Ton), z. B. Sat1 und RTL, aber manchmal stockt die Wiedergabe für eine Sekunde. Und in den ersten 5 Sekunden wird nur ein Vorschau-Bild angezeigt.

ich weiß nicht welcher Player im Konqueror integriert ist, nimm wie erwähnt VLC, das hört sich nämlich eher nach einem Codec-Problem an.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: RB am Mai 02, 2017, 11:44:44 am
Der Stick steckt direkt am NAS


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Casey am Mai 07, 2017, 08:19:58 pm
Ich habe nun neben einer MediaTV Pro am TV-Kabel auch eine SkyTV Ultimate an der Satellitenschüssel (Astra) und weiterhin das Problem das mit Firefox nichts zu sehen ist: Entweder kommt "File not found" oder der Stream wird downgeloadet statt angezeigt.
Chromium meldet entweder im Unterfenster "File not found" oder in der Statusleiste unten "Fehler - Keine Datei".
Mit Konqueror ist es etwas besserer, aber es geht nur über Rechtsklick "In neuem Unterfenster öffnen" und halbwegs zuverlässig geht es nur direkt nach dem Starten vom Konqueror.

Daneben ist mir ein Bug aufgefallen: Für jeden Empfänger wird die Summe der Sender von beiden Empfängern angezeigt, siehe Bilder.

Die Ikons sind auch nicht ganz richtig, manchmal wird nur ein weißes Rechteck angezeigt, siehe letztes Bild.

Ein weiterer Bug ist das mir mit der SkyTV Ultimate nun die Radiosender der MediaTV Pro nicht mehr angzeigt werden, denn unter Radio wird das vorige Menü angezeigt, also die SDTV-Sender oder die HDTV-Sender oder EPG oder Aufnahmen oder Setup.
Zudem kann ich, zumindest wenn in einem Unterfenster ein Sender agezeigt wird, über Setup nicht zum zweiten Empfänger wechseln.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Casey am Mai 07, 2017, 08:54:42 pm
Mit der Anzahl stimmt es auch nicht ganz: Als SDTV-Sender werden in den obigen Bildern ja 555 +516 = 1171 Stück angegeben, die Auflistung zeigt aber nur 28 x20 -1 = 559 Sender, siehe
http://www.true-random.com/tmp/Sundtek_559_SDTV-Sender_2017-05-07.png
weil ich hier nichts mehr uploaden kann.

Das auch hinter den weißen Quadraten ein Sender steckt zeigt sich mit dem Mauszeiger; der Sendername erscheint dann in der Statusleiste unten, z. B. in dem angehängten Bild, mit dem Zeiger zwei Zeilen unter "arte".


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 08, 2017, 11:42:09 am
Warte noch etwas auf das kommende Update, das Channelhandling wurde komplett umgebaut.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am Mai 09, 2017, 01:09:13 pm
Wann wird das Update denn ungefähr kommen?

Betrifft das Update auch die Aufnahme-Funktion?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 09, 2017, 07:32:05 pm
Hoffentlich kommt morgen das erste Update, das nächste sollte im Laufe der kommenden Woche kommen. Es gibt zur Zeit viele Baustellen (sprich viele neue Features).

Mit dem kommenden Update kann man erst mal Playlisten/Favoriten im Browser erzeugen und die EPG Wochenvorschau ist dort auch dabei.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: geier22 am Mai 10, 2017, 01:16:28 am
In /usr/bin sind auch verschiedene Programme untergebracht, das ist nun mal so bei Linux/Unix-artigen Systemen, wichtig ist nur das die Dinge sich nicht gegenseitig beeinflussen.

Ist nur ein Nebenschauplatz aber mein /opt/ ist ziemlich voll und da ärgert es mich, wenn einer sich ncit an die FHS - Konventionen hält siehe WIKI (https://de.wikipedia.org/wiki/Filesystem_Hierarchy_Standard#.2Fopt_.E2.80.93_zus.C3.A4tzliche_Softwarepakete)

So - will aber doch nochmal von einem Erfolg berichten:
hab nochmal
Code:
w_scan -c DE -X >channels.conf
laufen lassen, was jetzt besser funktionierte. die channels.conf hab ich mit dem VLC geöffnet, und um die Bezahlt-Sender bereinigt. Das Funktioniert auch ohne den Streaming Server sehr gut, wobei ich auch keinen grossen Unterschied in der Prozessor-Auslastung sehen kann.

Auch ohne Internet - Anbindung  ;D

- allerdings braucht es länger, bis VLC beginnt, den gewählen Sender wiederzugeben.
Die channels.conf für Berlin:
Code:
Das Erste HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2110:2120:769
tagesschau24 HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2210:2220:772
MDR Sachsen HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2410:2420:865
NDR FS NDS HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2510:2520:897
rbb Berlin HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2310:2320:945
rbb Brandenburg HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2310:2320:946
SWR BW HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2610:2620:993
arte HD(ARD):626000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:210:220:770
PHOENIX HD(ARD):626000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:310:320:771
ONE HD(ARD):626000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:110:120:773
BR Fernsehen HD(ARD):626000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:510:520:801
hr-fernsehen HD(ARD):626000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:610:620:833
WDR HD Köln(ARD):626000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:410:420:1030
ZDF HD(ZDFmobil):570000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_16K:GUARD_INTERVAL_19_128:HIERARCHY_NONE:2110:2120:2001
ZDFinfo HD(ZDFmobil):570000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_16K:GUARD_INTERVAL_19_128:HIERARCHY_NONE:2210:2220:2002
zdf_neo HD(ZDFmobil):570000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_16K:GUARD_INTERVAL_19_128:HIERARCHY_NONE:2310:2320:2003
3sat HD(ZDFmobil):570000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_16K:GUARD_INTERVAL_19_128:HIERARCHY_NONE:2410:2420:2004
KiKA HD(ZDFmobil):570000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_16K:GUARD_INTERVAL_19_128:HIERARCHY_NONE:2510:2520:2005

Noch ein paar Fragen:

Wo kann man sehen welche Version vom mediaclient / streaming-server installiert ist ?

Wie kann ich den Streaming -Server abschalten / deinstallieren ?

Wie und wo kann ich die Fernbedienung abschalten /deinstallieren?

in der Datei
/opt/doc/hardware.conf  ??? gibt es die Zeile
Code:
#Enable lircd
START_LIRCD="false"
Ich möchte aber sämtlich lircd -Komponenten entfernen?
Ich vermute mal - ohne das Installationsskript angesehen zu haben - dass die Pakete
liblirc-client0:amd64  
liblircclient0

Daher stammen ?

Eine weitere Frage wäre noch das Radio, was ich bisher nicht zum laufen bekommen habe.
 



Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 10, 2017, 03:00:03 am
So - will aber doch nochmal von einem Erfolg berichten:
hab nochmal
Code:
w_scan -c DE -X >channels.conf
laufen lassen, was jetzt besser funktionierte. die channels.conf hab ich mit dem VLC geöffnet, und um die Bezahlt-Sender bereinigt. Das Funktioniert auch ohne den Streaming Server sehr gut, wobei ich auch keinen grossen Unterschied in der Prozessor-Auslastung sehen kann.

Auch ohne Internet - Anbindung  ;D

Wie erwähnt internet benötigt der Server nicht, denke eher das hat mit den Netzwerkschnittstellen zu tun und das ist mit der nächsten Version ohnehin behoben da der Server überprüft ob es Änderungen gibt
VLC greift ganz gleich auf die Geräte zu wie der Streamingserver an sich, da gibt's also keine Unterschiede (z.B vom CPU).
Der Streamingserver benötigt sogar etwas mehr CPU da dieser die EPG Daten parsed.

Zitat
- allerdings braucht es länger, bis VLC beginnt, den gewählen Sender wiederzugeben.
Die channels.conf für Berlin:
Code:
Das Erste HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2110:2120:769
tagesschau24 HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2210:2220:772
MDR Sachsen HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2410:2420:865
NDR FS NDS HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2510:2520:897
rbb Berlin HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2310:2320:945
rbb Brandenburg HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2310:2320:946
SWR BW HD(ARD):506000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:2610:2620:993
arte HD(ARD):626000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:210:220:770
PHOENIX HD(ARD):626000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:310:320:771
ONE HD(ARD):626000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:110:120:773
BR Fernsehen HD(ARD):626000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:510:520:801
hr-fernsehen HD(ARD):626000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:610:620:833
WDR HD Köln(ARD):626000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_32K:GUARD_INTERVAL_1_16:HIERARCHY_NONE:410:420:1030
ZDF HD(ZDFmobil):570000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_16K:GUARD_INTERVAL_19_128:HIERARCHY_NONE:2110:2120:2001
ZDFinfo HD(ZDFmobil):570000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_16K:GUARD_INTERVAL_19_128:HIERARCHY_NONE:2210:2220:2002
zdf_neo HD(ZDFmobil):570000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_16K:GUARD_INTERVAL_19_128:HIERARCHY_NONE:2310:2320:2003
3sat HD(ZDFmobil):570000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_16K:GUARD_INTERVAL_19_128:HIERARCHY_NONE:2410:2420:2004
KiKA HD(ZDFmobil):570000000:INVERSION_AUTO:BANDWIDTH_8_MHZ:FEC_AUTO:FEC_NONE:QAM_AUTO:TRANSMISSION_MODE_16K:GUARD_INTERVAL_19_128:HIERARCHY_NONE:2510:2520:2005

das hat schon immer so funktioniert, wobei wir das aber als umständlich ansehen.
Der Streamingserver schaltet zudem etwas schneller um da wir dort die Tabellen des DVB Datenstroms während der Laufzeit umschreiben.

Zitat
Noch ein paar Fragen:

Wo kann man sehen welche Version vom mediaclient / streaming-server installiert ist ?

/opt/bin/mediaclient --build


Zitat
Wie kann ich den Streaming -Server abschalten / deinstallieren ?

rm -rf /opt/bin/rtspd

Zitat
Wie und wo kann ich die Fernbedienung abschalten /deinstallieren?

ir_disabled in /etc/sundtek.conf eintragen und den Treiber neu starten
/etc/sundtek.conf
ir_disabled=1

/opt/bin/mediaclient --shutdown
/opt/bin/mediaclient --start

Lirc ist etwas komplett zusätzliches das hat mit dem FB Support des Treibers an sich nichts zu tun.

Zitat
Eine weitere Frage wäre noch das Radio, was ich bisher nicht zum laufen bekommen habe.

Du kannst das Tool "radio" verwenden


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: geier22 am Mai 10, 2017, 03:27:25 am
die  /etc/sundtek.conf gibt es nicht. Die gibt es nur als /opt/doc/sundtek.conf.
und die ist ja zum starten der IR- Bedienung gedacht.

Code:
#begin remote

  name       sundtek.conf
  bits           16
  eps            30
  aeps          100

  one             0     0
  zero            0     0
  pre_data_bits   16
  pre_data       0x8001
  gap          211362
  toggle_bit_mask 0x80010004

      begin codes
          Power                    0x0074
          Menu                     0x0161
          User1                    0x0174
          Shutdown                 0x00AE
          1                        0x0002
          2                        0x0003
          3                        0x0004
          4                        0x0005
          5                        0x0006
          6                        0x0007
          7                        0x0008
          8                        0x0009
          9                        0x000A
          0                        0x000B
          Channel+                 0x0192
          Channel-                 0x0193
          Volume+                  0x0073
          Volume-                  0x0072
          Ok                       0x001C
          Record                   0x00A7
          Stop                     0x0080
          Play                     0x00CF
          Mute                     0x0071
          Up                       0x0067
          Down                     0x006C
          Left                     0x0069
          Right                    0x006A
          Red                      0x018E
          Green                    0x018F
          Yellow                   0x0190
          Blue                     0x0191
          Back                     0x009e
      end codes

end remote

Verstehe ich das so, dass ich sie anlegen soll mit dem von dir genannten Eintrag?
Dann gäbe es 2 sundtek.conf


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 10, 2017, 06:06:17 am
/opt/doc ist nur als Referenz gedacht.

/etc/sundtek.conf ist die Konfiguration welche per Default vom Treiber gelesen wird.
Der Treiber registriert die Fernbedienung als virtuelles Keyboard (das hat noch nichts mit LIRC zu tun)
Lirc kann die virtuelle Keyboard-Schnittstelle öffnen und die Signale dann in die Lirc Umgebung übersetzen.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: geier22 am Mai 10, 2017, 01:33:05 pm
/opt/doc ist nur als Referenz gedacht.
/etc/sundtek.conf ist die Konfiguration welche per Default vom Treiber gelesen wird.

Das ist ja schön und gut, die/etc/sundtek.conf gibt es aber trotzdem bei mir nicht ::)

vorhanden ist:

Code:
# find / -type f,d,l -iname sundtek*
/opt/doc/sundtek.service
/opt/doc/sundtek.conf
/opt/doc/SundtekRemoteV3.conf
/opt/doc/sundtek_vcr_remote.conf
/opt/doc/sundtek_vdr.conf
/opt/bin/extension/sundtek32decoder
/opt/bin/sundtek.db
/lib/systemd/system/sundtek.service
/dev/sundtek
/etc/systemd/system/multi-user.target.wants/sundtek.service
/etc/hal/fdi/preprobe/sundtek.fdi
/sys/fs/cgroup/devices/system.slice/sundtek.service
/sys/fs/cgroup/pids/system.slice/sundtek.service
/sys/fs/cgroup/systemd/system.slice/sundtek.service
find: ‘/run/user/1000/gvfs’: Keine Berechtigung

Ich frage deshalb:

1) Ich hab auf einem anderen Rechner die Sundtek- Driver auch installiert, und möchte es
    dort gerne entfernen aber man kann via apt nur die
    sundtek-netinst-driver
    entfernen, die keine anderen Dateien mit sich ziehen würden.
   
Code:
dpkg -L sundtek-netinst-driver
    gibt kein Ergebniss
2) Mir ist immer noch nicht klar, ob ich nun die /etc/sundtek.conf erstellen soll, und warum
   der Treiber sie dann lesen sollte, wenn sie vorher nicht vorhanden war.

Zum Radio: Mit kradio funktioniert es gut







Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 10, 2017, 05:42:44 pm
/etc/sundtek.conf ist optional und kann selber erstellt werden, ohne diese Datei werden die Default Werte des Treibers übernommen.
Die Default Werte sind nach der überwiegenden Benutzung - und den Möglichkeiten des vorhandenen Systems ausgerichtet.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: hmuecke am Mai 21, 2017, 10:48:31 am
Habe seit geraumer Zeit folgendes Problem:
Nach Aufruf des Streamservers erhalte ich die korrekte STartseite. Nach dem anklicken z.B. auf HDTV kommen auch noch die Symbole der TV-Sender. Klicke ich dann eines davon an erscheint nur noch ein weiterer Tab mit ewig langem Hinweis "wird geladen" maximal kommt ein Ton aber nie ein Bild. Siehe beigefügten Screenshot.
Was kann ich tun?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 21, 2017, 08:37:30 pm
Hi,

ich werde mir das morgen mal ansehen, der Streamingserver wird bei uns zur Zeit hauptsächlich mit VLC verwendet.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am Mai 21, 2017, 10:05:06 pm
Hoffentlich kommt morgen das erste Update, das nächste sollte im Laufe der kommenden Woche kommen. Es gibt zur Zeit viele Baustellen (sprich viele neue Features).

Mit dem kommenden Update kann man erst mal Playlisten/Favoriten im Browser erzeugen und die EPG Wochenvorschau ist dort auch dabei.

Gibt es schon einen Termin für das Update?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 22, 2017, 03:48:01 pm
Wir bauen noch eine Sortierungsmöglichkeit für die Bouquets ein auch wenn's in letzter Zeit keine Updates gab wir arbeiten täglich an der Software.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am Mai 22, 2017, 03:52:04 pm
Super, danke für die Info. Freue mich schon auf das Update. Mich interessiert vor allem die Aufnahme-Funktion  :)


Titel: "Noch keine EPG Daten verfügbar"
Beitrag von: aki-gm am Mai 22, 2017, 08:12:44 pm
Seit geraumer Zeit erhalte ich beim Aufruf der EPG-Funktion die Meldung "Noch keine EPG Daten verfügbar". Was muss ich tun, um EPG wieder nutzen zu können?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 23, 2017, 06:53:43 pm
aki warte noch n paar Tage auf das nächste Update.


Wenn das EPG fehlt dann wird der Tuner im Hintergrund vielleicht von einem anderen Programm verwendet?

/opt/bin/mediaclient --lc zeigt die anderen Programme an.

ansonsten den Streamingserver einfach neu starten, dann baut sich das EPG wieder neu auf.

sudo -s
killall -9 rtspd
/opt/bin/mediaclient --shutdown
/opt/bin/mediaclient --start


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: aki-gm am Mai 23, 2017, 08:05:46 pm
Neu starten hat leider nicht geholfen

andreas@andreas-Vostro-3558 ~ $ /opt/bin/mediaclient --lc
**** List of Media Clients ****
/dev/dvb/adapter0/frontend0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter0/dvr0:
  No client connected
/dev/dvb/adapter0/demux0:
  No client connected
/dev/video1:
  No client connected
/dev/vbi0:
  No client connected
/dev/radio0:
  No client connected
/dev/rds0:
  No client connected
/dev/mediainput0:
  No client connected
/dev/dsp0:
  No client connected


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: hmuecke am Mai 26, 2017, 11:24:01 am
Hi,

ich werde mir das morgen mal ansehen, der Streamingserver wird bei uns zur Zeit hauptsächlich mit VLC verwendet.

Benutze VLC aber leider funktioniert es immer noch nicht. Habe schon mehrfach den mediaclient entfernt und neu installiert. Aber immer noch mit dem beschriebenen Ergebnis.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Mai 28, 2017, 11:30:14 pm
Das Update ist noch nicht online, derzeit wird die EPG Suche für die Aufnahmefunktion implementiert.

Werde hier schreiben sobald es soweit ist.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Win32netsky am Juni 26, 2017, 02:33:44 pm
Hallo
Ich habe ein Notebook Packard Bell mit neu instaliertem Ubuntu 17.04 32bit und den Media Pro III Stick.
Installation vom Stick ging einwandfrei.

Der Streaming Server startet unter Firefox, er findet den Stick sofort, zeigt ihn auch an, findet auch Sender.

Ab und an hängt er bei 540MHz und bei 600 MHz hier hilft nur ein Neustart des PC.

VLC zeigt nur stoppende, hängende Bilder, teilweise nichts zu erkennen, Ton kommt ja, ab und an auch mit Unterbrechungen.

Ein Test mit Kaffeine zeigt keine Funktion. (Kein Gerät erkannt)

Liegt es am Stick, Empfang, VLC ?
Gruß
Marko


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juni 26, 2017, 02:35:13 pm
Hi,

versuchst du DVB-T2 zu empfangen?

Es ist noch eine recht alte Version des Streamingservers online, wir arbeiten aktuell noch an einem Player für die neue Version.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Win32netsky am Juni 26, 2017, 02:42:30 pm
Hallo

Ja ich habe die mittlere Auswahl genommen DVB-T2. Die Suche nutze ich "Alles durchsuchen".

Bringt der neue Player alles selbst mit bei der Installation oder muss dann noch was installiert werden (Pakete?)?

Gruß
Marko


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juni 26, 2017, 02:45:02 pm
Warte noch 1-2 Tage dann werden wir ne light-Version des Players online stellen.

Mit VLC & Co wirst du nicht weit kommen da die alle noch einen alten Codec mitliefern.

Wir bauen zur Zeit den aktuellen Codec in unseren Player ein, der lässt sich dann auch mit der Fernbedienung benutzen.

Der neue Player kann dann über den Mediaclient installiert werden (es wird erst mal nur eine 64Bit Version davon geben), 32Bit Versionen kommen danach.
Unsere ersten Tests sind soweit ziemlich gut - aber ja es benötigt etwas CPU Zeit (Auf einem Macbook Pro 66% CPU, auf einem mit 900-1300MHz getakteten Quadcore Linux System 130% CPU (also quasi 2 Cores mit 65% Auslastung).
Dafür ist das Bild wirklich sehr gut - 50 Frames pro Sekunde bei 1920x1080.
Der Player schleust pro Bild 4 MByte an die Graphikkarte (das mit 50 Bildern pro Sekunde Multipliziert - entspricht 200 MByet pro Sekunde).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Win32netsky am Juni 26, 2017, 02:55:14 pm
Hallo

Gut ich werde gleich einmal eine 64 bit Version von 17.04 installieren. Mal sehen ob die richtig läuft.

Gruß
Marko


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Win32netsky am Juni 26, 2017, 04:40:41 pm
Hallo
Habe jetzt ein neuses 17.04 64 bit mit den neusten Updates

Streaming Server ist installiert, startet und findet den Stick.

Gruß
Marko


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juni 26, 2017, 04:43:56 pm
Warte jetzt noch 1-2 Tage bis wir den Player freigeben.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Win32netsky am Juni 26, 2017, 07:57:06 pm
Hallo
Habe jetzt einmal zum Test einen Sendersuchlauf gemacht.

Unter Ubuntu 64bit 0 Sender der Suchlauf hängt bei 489 MHz fest! Auch nach einem Neustart wieder bis 489 MHz dann ist Schluss.

Kein Sender gefunden nicht mal arte oder ZDF nix.

Gruß


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juni 26, 2017, 08:13:11 pm
was zeigt folgender Befehl an:

lsusb -t

Du kannst's auch etwas abkürzen indem du im Chat vorbeischaust http://chat.sundtek.de


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Win32netsky am Juni 27, 2017, 06:52:17 pm
Hallo
Die Ausgabe ist :

Code:
marko@marko-EasyNote-TJ65:~$ lsusb -t
/:  Bus 08.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=uhci_hcd/2p, 12M
/:  Bus 07.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=uhci_hcd/2p, 12M
/:  Bus 06.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=uhci_hcd/2p, 12M
/:  Bus 05.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=uhci_hcd/2p, 12M
/:  Bus 04.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=uhci_hcd/2p, 12M
    |__ Port 2: Dev 2, If 0, Class=Human Interface Device, Driver=usbhid, 12M
    |__ Port 2: Dev 2, If 1, Class=Human Interface Device, Driver=usbhid, 12M
/:  Bus 03.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=uhci_hcd/2p, 12M
/:  Bus 02.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=ehci-pci/8p, 480M
    |__ Port 1: Dev 2, If 0, Class=Vendor Specific Class, Driver=usbfs, 480M
    |__ Port 1: Dev 2, If 1, Class=Vendor Specific Class, Driver=, 480M
    |__ Port 1: Dev 2, If 2, Class=Vendor Specific Class, Driver=, 480M
    |__ Port 1: Dev 2, If 3, Class=Vendor Specific Class, Driver=, 480M
    |__ Port 1: Dev 2, If 4, Class=Vendor Specific Class, Driver=, 480M
    |__ Port 1: Dev 2, If 5, Class=Vendor Specific Class, Driver=, 480M
    |__ Port 1: Dev 2, If 6, Class=Vendor Specific Class, Driver=, 480M
    |__ Port 5: Dev 3, If 0, Class=Video, Driver=uvcvideo, 480M
    |__ Port 5: Dev 3, If 1, Class=Video, Driver=uvcvideo, 480M
/:  Bus 01.Port 1: Dev 1, Class=root_hub, Driver=ehci-pci/4p, 480M
marko@marko-EasyNote-TJ65:~$

Habe eben noch mal nach Sendern gesucht wieder bis 489, jetzt aber BR, arte, ZDF, hr, wdr usw.
Warum, ich hab keine Ahnung.

Eine erneute Suche geht nicht, da  steht "Starting scan ..." und das bleibt so?

Nach einem trennen des USB Stick und wieder anstecken, geht auch keine Sendersuche.
Die blaue LED vom Stick leuchtet auch nicht mehr. Ist wie eingefroren alles?

Ich hoffe das hilft.
Gruß
Marko

Beste Grüße
Marko


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: andim78 am Juli 02, 2017, 01:12:55 pm
Hallo
In der Schweiz haben wir ein dichtes Kabelnetz und jeder Anbieter hat seine eigenen Netzparameter, da wird es schwierig die richtigen Parameter zu setzen, deshalb veröffentlich jeder Anbieter, die Parameter die man benötigt, für die Sendereinstellung.
Ich benutze den Media TV Pro III.
Im Streaming Server finde keine manuelle Einstellung auch der automatische Sendersuchlauf bringt kein Erfolg.

Meine Netzparameter für DVB-C:
NID 43058
Frequenz 522
Modulation QAM64
Symbolrate 6900

Frage: Wo kann ich dies einstellen, wenn nicht, ist es angedacht eine manuelle Einstellung zu integrieren.

Grüsse aus der Schweiz


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juli 02, 2017, 01:28:28 pm
Hallo,

kannst Du überprüfen was folgende Befehle ausgeben:

/opt/bin/mediaclient -m DVBC -f 522000000 -M Q64 -S 6900000
/opt/bin/mediaclient --readsignal=20 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: andim78 am Juli 02, 2017, 01:38:07 pm
Danke!
Ich habe was entscheidendes vergessen ;)
Der Stick ist am NAS Synology 216play angeschlossen.
Wie ich diese Angaben eingeben kann, entzieht sich meinen Kenntnissen.



Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juli 02, 2017, 01:45:50 pm
Könntest du kurz mal remote Zugriff freigeben (eventuell in http://chat.sundtek.de vorbeischauen)
Es sind zur Zeit einige Updates geplant, da passt das eventuell ganz gut dazu.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: morgon am Juli 04, 2017, 10:29:37 pm
Hallo,

ich hätte ein paar Fragen zum streaming server:

1)
Ich habe auf meinem Linux-system den server über "sudo /opt/bin/mediaclient --installstreamer" installiert was mir ein /opt/bin/rtspd-binary eingebracht hat, was auch funktioniert.

Nur eines stört mich: Die weboberfläche setzt einen Internet-zugang voraus, da etwa jquery und die icons von der sundtek-domain geladen werden. Es gibt zwar einen Button "Installieren", ab der macht rein gar nichts (er ruft eine Javascript-funktion auf die in meiner Version (var majorrelease=20170308) einfach nur einen leeren body hat.

Ist das noch etwas das in Arbeit ist und das demnächst kommt (ich möchte auch ohne internet-verbindung Fernsehen können) oder muss man da selber nach einen workaround suchen (die Sundtek-urls scheinen fest einkompiliert zu sein)?

2)
Eigentlich möchte ich das ganze auf meinem GL-300M router mit OpenWRT installieren. Sollte das funktionieren?

3)
Ich hatte heute abend gegen 18:30 oder so mal in Eueren support-chat vorbeigeschaut, dort aber keine Antwort bekommen. Zu welchen Zeiten kann man denn damit rechnen im Chat auch jemanden zu erreichen?


Danke!


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juli 04, 2017, 10:56:29 pm
Hi,

der Server benötigt kein Internet -- der Client aber schon da dort Daten nachgeladen werden (z.B Picons und Javascript).
Majorrelease wird zum Überprüfen der Datenbankstruktur verwendet (es ist ein Zeitstempel), sprich wenn die Version zu alt ist wird das Webinterface darauf hinweisen das ein Update auf dem Server durchgeführt werden soll.

Wir portieren gerade noch einen kleinen Linux Player auf Xlib/OpenGL dieser benötigt nicht zwingend Internet (wäre aber gut um die Program Icons nachzuladen).

Wir haben hier mehr als 200 MB Picons (Program Icons), diese werden einfach von unserem Server direkt vom Client nachgeladen -- und nicht fix mitinstalliert. Für Router usw. wäre das ein Overkill.
Der Streamingserver soll so klein wie möglich bleiben damit er auch überall problemlos installiert werden kann.
Zur Zeit hat dieser noch weniger als 1 MB (wir haben eine eigene Datenbank-Engine, eigene XML / JSON Parser entwickelt welche besonders klein sind).

Schau nochmal im Chat vorbei dann kannst Du deine Fragen etwas genauer stellen.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am Juli 06, 2017, 12:28:26 am
Hoffentlich kommt morgen das erste Update, das nächste sollte im Laufe der kommenden Woche kommen. Es gibt zur Zeit viele Baustellen (sprich viele neue Features).

Mit dem kommenden Update kann man erst mal Playlisten/Favoriten im Browser erzeugen und die EPG Wochenvorschau ist dort auch dabei.

Hallo liebes Team,

gab es denn seither ein Update?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juli 08, 2017, 12:02:16 pm
offiziell nicht, wer testen möchte kann kurz mal im Chat vorbeischauen

http://chat.sundtek.de


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Win32netsky am Juli 08, 2017, 05:36:51 pm
Hallo

Ich habe ein neues sauberes 17.04 Ubuntu 64 bit, auf Packard Bell Notebook, kann den Streamngserver testen und den Player.
Downloadlink per PN?
Installationsbefehl per PN?

Gruß


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juli 10, 2017, 08:18:31 pm
Hi, im Chat.
http://chat.sundtek.de

"mrec" ist dort der Ansprechpartner.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: morgon am Juli 14, 2017, 10:13:00 pm
Hi,

ich hab's jetzt mehrfach im Chat probiert, aber der Normalfall (aus meiner Erfahrung) ist dass entweder niemand da ist oder mrec reklärt dass er keine Zeit hat, weswegen mir das jetzt zu blöd wird (das soll keine Kritik sein (mrec ist offenbar auch Entwickler) aber es funktioniert - für mich - halt nicht).

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe einen Mediastick Pro III (EU) bei dem der Streamingserver auf meinem GL-AR-300-M (OpenWrt) nicht zuverlässig funktioniert.

Ich kann ihn zuverlässig (100% reproduzierbar) auf folgende Art zum Laufen bringen:

1) mediaclient --shutdown
2) sundtek.db löschen
3) reboot (aus einem mir nicht verständlichen Grund wichtig)
4) (prozesse werden nach reboot automatisch neu gestartet - ich habe ein mediaclient --start in einen boot-script)
5) Sendersuchlauf

Danach geht alles. GUI geht, Sender lassen sich streamen.

Es genügt dann allerdings eine Neustart des Stacks (mediaclient --shutdown; mediaclient --start) damit das Streamen nicht mehr geht.

Was passiert ist dass die web-GUI noch geht, beim Versuch zu streamen die Verbindung auch angenommen wird, aber offenbar keine Daten kommen.

Mein Client ist normalerweise ein vlc auf einem anderen Rechner und ich sehe fern über etwas wie "vlc <stream-url>". Wenn man etwa ein "wget -O out <streaming-url>" versucht sieht man dass die out-Datei bei 0 bytes bleibt.

Ich habe nun versucht den rtspd (der offenbar sowohl für die GUI als auch für's streamen zuständig ist) zu killen und im Vordergrund neu zu starten (damit man die debug-messages sieht) und dabei beschwert er sich über ein "cannot lock transponder" (oder so ähnlich).

Was kann ich tun um hier weiter zu kommen? Ich hätte gerne einen streaming-server der auch einen reboot überlebt (das tut er auch ohne Probleme auf allen anderen Systemen, aber leider nicht hier).

Danke!

EDIT:

Im Schritt 3 ist kein reboot nötig, sondern nur das killen des rtspd-prozesses. Es gibt hier eine Asymetrie dahingehend dass "mediaclient --start" den rtspd mitstartet, ein "mediaclient --shutdown" diesen aber nicht beendet.

Meine Vermutung ist dass das der rtspd wenn er gekillt wird die sundtek.db beschädigt. Was ist der korrekte Weg um (etwa beim herunterfahren des Systems) den rtspd so zu beenden?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Win32netsky am Juli 17, 2017, 12:35:13 pm
Hallo

Ich habe heute einmal versucht DVBT2 mit Kodi zu empfangen, umständlich, englisch und kompliziert hat nicht geklappt.

Ich warte noch auf die Info wo das Programm zum Testen herunterzuladen ist? Eventuell ein .DEB Paket?

Gruß
Marko


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Win32netsky am Juli 21, 2017, 01:18:03 pm
Hallo
Heute ein Test, nach dem das ganze 17.04 wieder neu ist.

<Win32netsky> Hallo
[13:01] <Win32netsky> Nach Neustart startet der Scan wieder normal
[13:05] <Win32netsky> Scan stoppt bei 578 MHz 6 Free Sender 9 Pay Sender  und eine Meldung " es wurde ein Problem mit einer Anwendung festgestellt.
[13:06] <Win32netsky> wenn ich neu starte kommt: Firefox kann keine Verbindung zu dem Server unter localhost:22000 aufbauen.
[13:09] <Win32netsky> die Meldung Fehler in : Crash rtspd crashed with siggegv in mpegts_parse_pat()
[13:09] <Win32netsky> der Streamingserver läuft nicht stabil
[13:11] <Win32netsky> Chronik löschen nichts hilft nur ein Neustart des PC

Was ich nicht so gut finde, dass alles in /opt ist, es sollte in /opt/sundtek sein.
Ein Denkanstoß.

Gruß


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juli 24, 2017, 11:29:15 am
Hallo,

du hast die alte Version wieder drüberkopiert... die aktuelle gibt's derzeit Aufgrund der Entwicklungsarbeiten wie erwähnt nur im Chat auf Anfrage.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: bernd am Juli 26, 2017, 12:01:25 pm
Hallo,
nach einem Treiber und Serverupdate (kubuntu) startet der vlc nicht mehr. Früher war das eigentlich sehr gut, dass der vlc den Stream gleich angezeigt hat. Weiß jemand, wo sich da was verstellt hat?
Gruß Bernd


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am Juli 28, 2017, 02:39:57 am
Hallo,

du kannst im Chat vorbeischauen um eine aktuelle Testversion zu bekommen.

http://chat.sundtek.de



Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 02, 2017, 02:52:05 am
Der Streamingserver wurde aktualisiert

Update des Streamingservers unter Linux:

Zitat
sudo /opt/bin/mediaclient --installstreamer

Anschließend im Browser http://localhost:22000 öffnen

1. Scan durchführen
2. Die Seite neu laden
3. Gruppe "sundtek" erstellen
4. "ALLE" auswählen und die Sender anklicken welche in der "sundtek" Gruppe zugeordnet werden sollen.
Die ausgewählten Sender werden automatisch in die erstellte Gruppe kopiert
5. auf die Gruppe "sundtek" klicken und die Sender beliebig durch drag and drop sortieren, Sender die nicht gewollt sind können markiert und mit Entfernen gelöscht werden.
6. im Abschnitt "PLAYLISTS" werden die erstellten Gruppen als m3u Playlist dargestellt.

Sollte es Probleme geben /opt/bin/sundtek.db löschen und den Rechner neu starten.

Für den Player bitte beachten das die Gruppe aktuell "sundtek" benannt werden muss.
Jede Gruppe entspricht einer Playliste.

Installation eines Players unter Linux:

Zitat
/opt/bin/mediaclient --installplayer

Es handelt sich hier aktuell um Testversionen.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am August 03, 2017, 01:45:17 am
Hallo,

ich habe den Streamingserver bisher auf einem Raspberry Pi 2 mit einem MediaTV Pro III verwendet, um über UPNP mein DVB-C zu streamen. Das hat immer gut funktioniert.


Ich habe jetzt ein Update des Streamingservers gemacht. Jetzt versuche ich einen Scan (automatischer Senderdurchlauf), allerdings bleibt es entweder bei 98 MHz stecken, oder es läuft durch und findet keinen Sender.

Ich habe bereits /opt/bin/sundtek.db gelöscht und einen Reboot gemacht, hat aber auch nichts geholfen.

Was kann ich noch tun, damit es wieder klappt?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 03, 2017, 01:47:12 am
Versuche den Treiber zu aktualisieren und danach den Scan durchzuführen.
Der Streamingserver greift direkt auf die Treiberschnittstellen zu, wenn Du etwas aktualisierst immer beides.

Zitat
cd /tmp
wget http://sundtek.de/media/sundtek_netinst.sh
sudo sh sundtek_netinst.sh
sudo /opt/bin/mediaclient --installstreamer


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am August 03, 2017, 02:05:46 am
Danke für die Antwort.

Das habe ich gerade ausgeführt und dann einen Scan versucht. Blieb wieder hängen.
Habe dann nochmal /opt/bin/sundtek.db gelöscht und einen Reboot gemacht und wieder einen Scan versucht. Es wurden wieder keine Sender gefunden.

Im Chat hat man mir früher mal geraten das Signal auszulesen:
/opt/bin/mediaclient --readsignal=0 -d /dev/dvb/adapter0/frontend0

Das habe ich gerade gemacht. Komischerweise erhalte ich folgendes:

SIGNAL: [......                           ] ( 19%) BER:      0 CNR: 0.00 FREQ: 2                                                                             45250000  Hz LOCKED:  NO SYM: 0 MOD: unknown

Vor den Updates hat aber der Empfang und das Streamen bestens funktioniert. Ich habe den Raspberry und den Stick bzw. das Kabel auch nicht angerührt.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 03, 2017, 08:27:37 am
Das ist meiner Ansicht nach mit Google Chrome oder Firefox nicht möglich, zudem es auch schon tausendfach getestet wurde.

Du kannst dich gerne im Chat melden
http://chat.sundtek.de

Dann schauen wir uns Dein Benutzerverhalten mal genauer an.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: maraya am August 03, 2017, 09:58:26 am
Was meinst du denn ist mit Chrome oder Firefox nicht möglich? Davon habe ich ja gar nichts geschrieben?

Die von dir genannten Befehle habe ich natürlich in einer SSH Sitzung (Putty) ausgeführt.

Welches Benutzerverhalten???


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 03, 2017, 10:14:36 am
Hallo,

schau bitte in den Chat damit wir das direkt abklären können

http://chat.sundtek.de


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: werboh am August 03, 2017, 03:10:56 pm
zu: Antworten #179 am: August 02, 2017, 02:52:05 am

Hallo,

ich habe alles von Punkt 1 - 6 inkl. Gruppe "sundtek" erfolgreich durchgeführt. Danach den Player mit "/opt/bin/mediaclient --installplayer" installiert. Es gab keine Fehlermeldung. Nach Klick auf das Desktopsymbol erschien in der Kontrollleiste die Meldung "Fehler - Plasma" und nichts ging mehr. Es blieb nur noch strg-alt-entf bzw. strg-alt-F1 zum Neustart.
Außerdem habe ich soeben festgestellt, dass Setup wiederholt werden muss, da die Konfiguration mit den gescannten Sendern und der"sundtek" Gruppe  nicht mehr vorhanden ist !?

Was ist jetzt falsch gelaufen ?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 03, 2017, 03:19:29 pm
Hi,

schau mal im Chat vorbei
http://chat.sundtek.de

Es scheint ein Bug bei Deinem System zu sein.

(http://sundtek.de/images/plasma-small.png) (http://sundtek.de/images/plasma.png)


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: werboh am August 03, 2017, 10:37:35 pm
guten Abend, ich war noch nie in einem Chat - habe also keine Ahnung wie es funktioniert.
Ich bin jetzt im Chat als werboh_ --- als werboh habe ich mich wohl selbst abgeschossen.
Gibt es eine Gebrauchsanweisung für z. B. Zeilenschaltung und das Absenden der Nachricht.
Die Schreibzeile ist ja wohl ganz unten am Rand des Monitors. Zu Anfang bin ich offensichtlich immer wieder auf einer Suchzeile gelandet.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 04, 2017, 12:22:48 am
Also das mit dem Absturz hat nichts mit uns zu tun, du hast dort irgendwie ein Icon hinbekommen welches nicht von uns ist und das Dir tatsächlich Probleme bereitet.

Wir registrieren den Player nur im Menü unter Multimedia - Name Sundtek TamiTV

Das direkt starten hat bei Dir ja auch keine Probleme bereitet.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 08, 2017, 12:10:28 am
Videos einer Beispielkonfiguration wurden hinzugefügt.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: orty0910 am August 09, 2017, 09:48:53 am
Hi ,
funktioniert der skytv III inzwischen mit dem Streaming server?Ich mache einen channelscan und er findest leider nichts.sundtek.db in /opt/bin wurde gelöscht.

Danke schonmal


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 09, 2017, 09:54:57 am
Die alten SkyTV 3 von 2014 benötigen noch den manuellen Scan, dieser ist für DVB-S/S2 zur Zeit noch nicht fertig implementiert.
Aktuelle Tuner verwenden einen automatischen Scan.

Das wird voraussichtlich im Laufe der nächsten Woche fertig werden.

Aktuell wird am XBMC / Kodi Plugin gearbeitet.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: dani22m am August 17, 2017, 10:57:22 am
Hallo,
irgendwie funktioniert bei mir die Freigabe des Sticks über das Netzwerk nicht.

Leider bekomme ich keine Fehlermeldung angezeigt.

Code:
linux:/home/linux # mediaclient -e
**** List of Media Hardware Devices ****
device 0: [   SkyTV Ultimate IV]  DVB-S/S2, ANALOG-TV, REMOTE-CONTROL, OSS-AUDIO
  [INFO]:
     STATUS: STANDBY
  [BUS]:
     ID: 4-5
  [SERIAL]:
     ID: U141013173814
  [DVB-S/S2]:
     FESTATUS: STANDBY
     LNBVOLTAGE: DISABLED
     LNBSUPPLY: USBPOWER
     LNBSTATUS: OK
     FRONTEND: /dev/dvb/adapter1/frontend0
     DVR: /dev/dvb/adapter1/dvr0
     DMX: /dev/dvb/adapter1/demux0
  [ANALOG-TV]:
     VIDEO0: /dev/video0
     VBI0: /dev/vbi0
  [REMOTECONTROL]:
     INPUT0: /dev/mediainput0
  [OSS]:
     OSS0: /dev/dsp0

linux:/home/linux # mediaclient --enablenetwork=on                                                                                   
Enabling network support
linux:/home/linux # mediaclient --scan-network                                                                                       
-  0 IPTV server found -------------------------------------------------------
linux:/home/linux #

Es sieht alles Ok aus, der Server wird aber nicht gefunden.

Mein System:
Code:
NAME="openSUSE Leap"
VERSION="42.1"
VERSION_ID="42.1"
PRETTY_NAME="openSUSE Leap 42.1 (x86_64)"
ID=opensuse
ID_LIKE="suse"
openSUSE 42.1 (x86_64)
VERSION = 42.1
CODENAME = Malachite
Linux version 4.1.36-44-default (geeko@buildhost) (gcc version 4.8.5 (SUSE Linux) ) #1 SMP PREEMPT Mon Dec 12 21:24:10 UTC 2016 (b1c0ac2)



Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 17, 2017, 11:51:51 am
Hallo,

das Netzwerkfeature hat mit dem Streamingserver nichts zu tun, was willst Du denn überhaupt machen?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: dani22m am August 17, 2017, 12:01:42 pm
ich möchte den USB-Stick gerne auf einer Vu+ (enigma2) (Linux Sat-Reciever) nutzen und mittels --mount=IP einbinden und dort als Tuner nutzen


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 17, 2017, 03:55:39 pm
Hi,

Zitat
ich möchte den USB-Stick gerne auf einer Vu+ (enigma2) (Linux Sat-Reciever) nutzen und mittels --mount=IP einbinden und dort als Tuner nutzen

Zusammenfassung vom Chat:
1. falsches Thema
2. ein Firewall Problem


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Casey am August 17, 2017, 07:22:38 pm
Seit gestern habe ich das Problem das unter EPG nicht mehr die Sender-Icons angezeigt werden sondern die jeweiligen Sende-Pläne. Da kann ich nicht einen Sender auswählen sondern nur eine Sendung zur Aufnahme. Aber unter AUFNAHMEN wird davon nichts angezeigt. Der PC läuft seit Sonntag untunterbrochen und upgedatet wurde nichts.
Das rtspd-64bit ist die aktuelle Version und den Treiber upzudaten brachte nichts.
Ebenso brachte die Verwendung von Firefox statt Konqueror nichts.
Wie kann ich wieder fernsehen?


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 17, 2017, 07:45:33 pm
Hallo,

EPG + die Aufnahmefunktion wird derzeit überarbeitet.
Ich nehme an wenn du den Streamingserver neu startest sollte es klappen?

Was unter Aufnahmen angezeigt wird ist zur Zeit nicht richtig, das kommt mit der nächsten Version (dann lassen sich die aufgenommenen Sendungen auch direkt via UPnP Streamen).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Casey am August 17, 2017, 10:29:35 pm
Ich habe den Server gestern und heute mehrmals gestartet, aber das half nicht.
Es kam manchmal nur die Fehlermeldung "Lade..." oder von den hunderten Sendern wurden nur 13 gefunden.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 17, 2017, 11:09:31 pm
Melde dich mal via Chat: http://chat.sundtek.de

Wenn du vom alten Streamingserver auf einen aktuelleren aktualisiert hast wirst du /opt/bin/sundtek.db löschen müssen (mit dem nächsten Update wird das alte Format von selber gelöscht).
Die alten Konfigurationen können nicht übernommen werden.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Casey am August 17, 2017, 11:43:04 pm
Ok, aber das ändert am Verhalten nichts: Ich kann nur Aufnahmen machen, nicht einen Sender live anzeigen lassen, unter dem Tab EPG.
Bei Klicken auf den Tab TV/Radio passiert nichts, wie früher.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 18, 2017, 12:29:55 am
Achso, ja das geht so nicht (mehr).

Du kannst VLC starten und unter Universal Plug and Play auf die Sender zugreifen, oder unter PLAYLIST die erstellte Playlist herunterladen.
Das Web ist derzeit nur dazu da die Sender zu scannen und die Playlisten zusammenzustellen (sortieren)


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Casey am August 18, 2017, 12:41:31 am
 Ok, der vlc findet etwas, aber ich bekomme keine Sender zur Auswahl, siehe Screenshot.

(http://www.true-random.com/tmp/vlc_2017-08-18.png)


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 18, 2017, 12:56:22 am
Hast du die Videos angeschaut?

https://www.youtube.com/watch?v=sEnB6PGZHVw

Ein paar ältere VLC Versionen haben einen Bug, da empfiehlt es sich dann die Gruppe / Playlist direkt zu laden.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Casey am August 18, 2017, 09:51:06 am
Das funktioniert nicht, denn ich habe nichts zum Gruppe anlegen:

(http://true-random.com/tmp/Sundtek_2017-08-18a.png)

Und wenn ich auf den Tab TV/Radio klicke, wird darunter noch das vom vorherigen, hier EPG, angzeigt.

Nachtrag: Ich verwende Ubuntu mit Kernel:

4.10.0-23-lowlatency #25-Ubuntu SMP PREEMPT Fri Jun 9 11:36:12 UTC 2017 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux

und die Ausgabe von "lshw -short" ist:

H/W-Pfad                     Gerät     Klasse         Beschreibung
===================================================================
                                        system         Super Server (To be filled by O.E.M.)
/0                                      bus            X11SAE
/0/0                                    memory         64KiB BIOS
/0/2a                                   memory         64GiB Systemspeicher
/0/2a/0                                 memory         16GiB DIMM DDR4 Synchron 2133 MHz (0,5 ns)
/0/2a/1                                 memory         16GiB DIMM DDR4 Synchron 2133 MHz (0,5 ns)
/0/2a/2                                 memory         16GiB DIMM DDR4 Synchron 2133 MHz (0,5 ns)
/0/2a/3                                 memory         16GiB DIMM DDR4 Synchron 2133 MHz (0,5 ns)
/0/31                                   memory         256KiB L1 Cache
/0/32                                   memory         1MiB L2 Cache
/0/33                                   memory         8MiB L3 Cache
/0/34                                   processor      Intel(R) Core(TM) i7-6700K CPU @ 4.00GHz
/0/100                                  bridge         Skylake Host Bridge/DRAM Registers
/0/100/2                                display        HD Graphics 530
/0/100/14                               bus            Sunrise Point-H USB 3.0 xHCI Controller
/0/100/14/0                  usb1       bus            xHCI Host Controller
/0/100/14/0/3                           bus            USB 2.0 Hub
/0/100/14/0/3/4                         generic        MediaTV Pro III (EU)
/0/100/14/0/5                           input          ROCCAT Ryos TKL Pro
/0/100/14/0/6                           input          Razer Mamba Tournament Edition
/0/100/14/0/b                           generic        usb serial converter
/0/100/14/0/c                           input          Smart-UPS 1500 FW:UPS 07.1 / ID=17
/0/100/14/1                  usb2       bus            xHCI Host Controller
/0/100/14.2                             generic        Sunrise Point-H Thermal subsystem
/0/100/15                               generic        Sunrise Point-H Serial IO I2C Controller #0
/0/100/15.1                             generic        Sunrise Point-H Serial IO I2C Controller #1
/0/100/16                               communication  Sunrise Point-H CSME HECI #1
/0/100/17                               storage        Sunrise Point-H SATA controller [AHCI mode]
/0/100/1c                               bridge         Sunrise Point-H PCI Express Root Port #1
/0/100/1c/0                             bus            ASM1142 USB 3.1 Host Controller
/0/100/1c/0/0                usb3       bus            xHCI Host Controller
/0/100/1c/0/0/1                         bus            USB2.0 Hub
/0/100/1c/0/0/1/1                       bus            USB 2.0 Hub [MTT]
/0/100/1c/0/0/1/2                       bus            USB 2.0 Hub [MTT]
/0/100/1c/0/0/1/3                       bus            USB 2.0 Hub [MTT]
/0/100/1c/0/0/1/4                       bus            USB 2.0 Hub [MTT]
/0/100/1c/0/0/2                         bus            TUSB8041 4-Port Hub
/0/100/1c/0/1                usb4       bus            xHCI Host Controller
/0/100/1c/0/1/1                         bus            USB3.0 Hub
/0/100/1c/0/1/2                         bus            USB-Hub
/0/100/1c/0/1/2/1            scsi8      storage        USB3 Reader
/0/100/1c/0/1/2/1/0.0.0      /dev/sdb   disk           STORAGE DEVICE
/0/100/1c/0/1/2/1/0.0.0/0    /dev/sdb   disk          
/0/100/1c/0/1/2/1/0.0.1      /dev/sdc   disk           STORAGE DEVICE
/0/100/1c/0/1/2/1/0.0.1/0    /dev/sdc   disk          
/0/100/1c/0/1/2/1/0.0.2      /dev/sdd   disk           127GB STORAGE DEVICE
/0/100/1c/0/1/2/1/0.0.2/0    /dev/sdd   disk           127GB
/0/100/1c/0/1/2/1/0.0.2/0/1  /dev/sdd1  volume         119GiB HPFS/NTFS partition
/0/100/1c/0/1/2/1/0.0.3      /dev/sde   disk           STORAGE DEVICE
/0/100/1c/0/1/2/1/0.0.3/0    /dev/sde   disk          
/0/100/1c/0/1/2/1/0.0.4      /dev/sdf   disk           STORAGE DEVICE
/0/100/1c/0/1/2/1/0.0.4/0    /dev/sdf   disk          
/0/100/1c.2                             bridge         Sunrise Point-H PCI Express Root Port #3
/0/100/1c.2/0                           bridge         Tundra Semiconductor Corp.
/0/100/1c.2/0/0              can0       network        PCI-7841
/0/100/1c.2/0/1                         communication  RocketPort 16 port w/ DB78 SNI (Siemens) connector
/0/100/1c.4                             bridge         Sunrise Point-H PCI Express Root Port #5
/0/100/1c.4/0                eno2       network        I210 Gigabit Network Connection
/0/100/1c.5                             bridge         Sunrise Point-H PCI Express Root Port #6
/0/100/1c.5/0                           communication  PCIe 9912 Multi-I/O Controller
/0/100/1c.5/0.1                         communication  PCIe 9912 Multi-I/O Controller
/0/100/1c.5/0.2                         communication  PCIe 9912 Multi-I/O Controller
/0/100/1c.6                             bridge         Sunrise Point-H PCI Express Root Port #7
/0/100/1d                               bridge         Sunrise Point-H PCI Express Root Port #9
/0/100/1d/0                             storage        NVMe SSD Controller SM961/PM961
/0/100/1f                               bridge         Sunrise Point-H LPC Controller
/0/100/1f.2                             memory         Memory controller
/0/100/1f.3                             multimedia     Sunrise Point-H HD Audio
/0/100/1f.4                             bus            Sunrise Point-H SMBus
/0/100/1f.6                  eno1       network        Ethernet Connection (2) I219-LM
/0/1                         scsi0      storage        
/0/1/0.0.0                   /dev/sda   disk           4TB WDC WD40E31X-00H
/0/1/0.0.0/0                 /dev/sda   volume         3726GiB Linux Unified Key Setup Laufwerk
/1                                      power          To Be Filled By O.E.M.
/2                                      power          To Be Filled By O.E.M.

An der Hardware habe ich seit über einem Monat nichts geändert und im Mai habe ich das BIOS upgedatet, wegen dem SKZ7 (Intel Bug).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 19, 2017, 11:00:27 am
Kannst du mal deine sundtek.db hochladen?

Wir haben das mit konqueror getestet bei uns klappt's aber vielleicht ist bei dir ein Eintrag vorhanden der Probleme bereitet (oder dein Kabelanbieter schickt da was besonderes mit).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Casey am August 19, 2017, 11:48:20 am
Ok, sie liegt unter

https://true-random.com/tmp/sundtek.db


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 23, 2017, 12:33:13 am
Es gibt in 1-2 Tagen ein weiteres Update

Dinge die bearbeitet wurden:
* EPG Daten werden intern im UTF-8 Format abgelegt (zuvor wurden diese nur bei der Anfrage übersetzt)
* EPG Suche unterstützt nun auch Suchtext mit Umlauten
* Aufnahmen können via UPnP gestreamed werden
* VLC zeigt nun auch den Programmnamen an
* Pufferüberläufe wurden behoben

* Alte Senderlisten werden gelöscht - da sich das Format geändert hat.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am August 30, 2017, 10:56:19 am
Der Streamingserver wurde soweit aktualisiert, wobei noch ein paar Punkte offen sind die wir die Tage über noch bearbeiten.

Auf jeden Fall ist die aktuelle Version schon sehr gut verwendbar, auch auf Smartphones via VLC / Universal Plug and Play.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: tomcat am September 08, 2017, 05:31:26 pm
Hi, wird der SkyTV Ultimate 3 inzwischen schon unterstützt?
Bleibt bei mir im moment immer beim Scan hängen :-[


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am September 09, 2017, 11:18:55 am
Der Scan für die alten Tuner sind noch auf der Liste, zur Zeit wird DLNA/UPnP Support (UPnP Renderer Support bearbeitet).


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: tomcat am September 09, 2017, 04:40:36 pm
OK :) gibts einen ungefähren Zeitplan, ab wann die alten Tuner unterstützt werden?
Allein dass sie nach so langer Zeit noch unterstützt werden, zeigt mir, dass meine Kaufentscheidung damals richtig war :)


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am September 10, 2017, 01:05:18 am
Sehr wahrscheinlich in 1-2 Wochen. Die kommende Woche wird der DLNA Renderer Support fertiggestellt.
Diese Änderungen kommen so oder so allen Geräten zu Gute.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: tomcat am September 10, 2017, 08:32:41 pm
Alles klar. Danke für die Info :)


Titel: Media Aufnahmen mit Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Adolar am September 12, 2017, 06:13:51 am
Hallo,

ich nutze den Streamingserver auf einem Raspi3 mit Minibian und einer MediaTV Pro III.

Erst mal: Das ist ein tolles Tool und wird immer besser. Vielen Dank dafür!

Nun noch paar Fragen:
- kann man die unter Medien/Geplante Aufnahmen enthaltenen Einträge irgendwie/irgendwann löschen mittels Button? Dh. diese Einträge und/oder die reelle Datei ?
- kann man die Aufnahmen, die dann im TS-Format vorliegen, nach der Aufnahme still im Hintergrund in AVI oder MP4 konvertieren lassen, auch ausgelöst durch einen Button ? Z.B. mit ffmpeg? Gibt es da ein Tutorial oder wird es so was mal als Erweiterung geben?
- kann man die reele Datei(en) downloaden um sie dann z.B. auf einem anderen Datenträger zu speichern ; wieder ausgelöst durch einen DownloadButton?

Gruß von Adolar


Titel: Re:Media Aufnahmen mit Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Sundtek am September 12, 2017, 10:14:55 am
Hallo,

ich nutze den Streamingserver auf einem Raspi3 mit Minibian und einer MediaTV Pro III.

Erst mal: Das ist ein tolles Tool und wird immer besser. Vielen Dank dafür!

Nun noch paar Fragen:
1. kann man die unter Medien/Geplante Aufnahmen enthaltenen Einträge irgendwie/irgendwann löschen mittels Button? Dh. diese Einträge und/oder die reelle Datei ?
2. kann man die Aufnahmen, die dann im TS-Format vorliegen, nach der Aufnahme still im Hintergrund in AVI oder MP4 konvertieren lassen, auch ausgelöst durch einen Button ? Z.B. mit ffmpeg? Gibt es da ein Tutorial oder wird es so was mal als Erweiterung geben?
3. kann man die reele Datei(en) downloaden um sie dann z.B. auf einem anderen Datenträger zu speichern ; wieder ausgelöst durch einen DownloadButton?

Gruß von Adolar

1. Die Seite mit den Timern wird diese Woche noch komplett überarbeitet (diese Seite ist und war bis jetzt mehr ein Provisorium). Es gibt eigentlich einen Timer löschen Button ziemlich in der Mitte?

2. Ein automatisches Konvertieren ist geplant, kommt eventuell schon nächste Woche

3. Einen Download Button können wir da auch noch hinzufügen, zur Zeit wird dort eher mit Playlisten gearbeitet.

Mit der nächsten Version wurde der DLNA/UPnP Support auch wieder deutlich verbessert, es fehlt noch ein automatischer Refresh der Universal Plug and Play Listen sobald eine Aufnahme abgeschlossen wurde - das ist für die nächsten 1-2 Tage geplant.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: misterx am September 13, 2017, 01:50:23 pm
Hi,

seitdem ich die neue Version vom Streaming Server installiert habe, hängt sich bei mir der Sendersuchlauf jedes mal auf. Ich hab die Media Pro III für DVB-C im Unitymedia-Netz, der Tuner hängt an einem OpenWRT Router. Bisher ging alles tadellos, aber ich kriege seit einer Woche den Suchlauf einfach nicht mehr beendet. Meist hängt er sich bei 170 MHz oder 370 MHz auf.

Weiß jemand, was das sein kann?

Gruß.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am September 13, 2017, 03:04:10 pm
Hi,

schau mal im Chat vorbei.
OpenWRT - DDWRT Router kommen aktuell etwas kurz bei uns da wir derzeit noch diverse Features hinzufügen.


Titel: Re:Media Aufnahmen mit Sundtek Streaming Server
Beitrag von: Adolar am September 14, 2017, 06:14:35 am
Hallo,

Zitat

1. Die Seite mit den Timern wird diese Woche noch komplett überarbeitet (diese Seite ist und war bis jetzt mehr ein Provisorium). Es gibt eigentlich einen Timer löschen Button ziemlich in der Mitte?

2. Ein automatisches Konvertieren ist geplant, kommt eventuell schon nächste Woche

3. Einen Download Button können wir da auch noch hinzufügen, zur Zeit wird dort eher mit Playlisten gearbeitet.

Mit der nächsten Version wurde der DLNA/UPnP Support auch wieder deutlich verbessert, es fehlt noch ein automatischer Refresh der Universal Plug and Play Listen sobald eine Aufnahme abgeschlossen wurde - das ist für die nächsten 1-2 Tage geplant.

Danke für die Antworten.
Da bin ich mal gespannt, was die Überarbeitung der Seite Medien/Geplante Aufnahmen erbringt.
Es waren für mich nämlich noch paar Ungereimtheiten drin:

Hat man eine Record-Aufgabe erstellt, wie kann man die Löschen  (das grüne Feld?)

Wenn man zudem den Server abstellt z.B. den Raspi stromlos macht und dann wieder alles startet,
ist die Aufgabe nicht mehr vollständig erhalten.

Was ist, wenn ich zum selben Zeitpunkt noch eine Aufnahme plane? Welcher Aufnahme wird der Vorzug gegeben? Der Aufgabe, die eher erstellt wurde oder der Aufgabe die einen früheren Startzeitpunkt hat.
Oder werden - bei zwei Tunern - beide Aufgaben erfüllt?

Das war erst mal der Fragenblock für heute ...  ;-)

Gruß! Adolar


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am September 14, 2017, 10:57:47 am
Bezüglich der jetzigen Aufnahmefunktionalität:

Wenn 2 geplante Aufnahmen überlappen dann wird die erste durchgeführt und die 2. schlägt fehl - mit einem 2. Tuner wird automatisch auf den 2. Empfänger zurückgegriffen.

Es kann leicht sein das wir diese Dinge über die Zeit mehrfach ändern - was sich bewährt wird bleiben was zu umständlich ist fliegt raus oder wird geändert.


Titel: Re:Sundtek Streaming Server (Deutsch / German)
Beitrag von: Sundtek am September 15, 2017, 09:45:33 pm
Hi,

seitdem ich die neue Version vom Streaming Server installiert habe, hängt sich bei mir der Sendersuchlauf jedes mal auf. Ich hab die Media Pro III für DVB-C im Unitymedia-Netz, der Tuner hängt an einem OpenWRT Router. Bisher ging alles tadellos, aber ich kriege seit einer Woche den Suchlauf einfach nicht mehr beendet. Meist hängt er sich bei 170 MHz oder 370 MHz auf.

Weiß jemand, was das sein kann?

Gruß.

Wir haben heute ein Update für den OpenWRT Streamingserver hochgeladen, dort gab's anscheinend Build Probleme.


1